Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
30A Sicherung in Start-Relais
21.05.2020, 22:20
Beitrag #1
30A Sicherung in Start-Relais
Moinsen!

Vorweg: Ich bin technisch nicht ganz unerfahren, aber leider Elektro-Legastheniker!

Bin nun zwei mal liegen geblieben, weil die 30A Sicherung, welche am Starter-Relais befestigt ist, durch war. Nach dem ersten Mal hatte ich ganz schlau, wie ich dachte, 2 Ersatzsicherungen mitgenommen. Aber die sind dann bei der Panne bereits beim Zündung einschalten durchgehauen.

Meine heutige Maßnahme war, ein Ersatz-Relais zu nehmen und dieses gut gesäubert einzubauen.

Frage: Kann es das gewesen sein? Ich habe keine Ahnung, was die 30A Sicherung so alles absichert? Jedenfalls ließ die Maschine sich wieder starten, was sie allerdings nach der ersten Panne und Sicherungswechsel auch tat.

Der Masse-Anschluss des Relais war jedenfalls richtig anoxidiert. Ich hoffe, dass es das gewesen sein könnte. Keine Lust, wieder 10 KM zu fahren, liegen zu bleiben, Taxi nach Hause zu nehmen und mit dem Bulli die Maschine zu bergen motz

Danke schon mal an die E-Profis hier!

Gruß, Andi


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.05.2020, 02:28
Beitrag #2
RE: 30A Sicherung in Start-Relais
Die sichert alles außer dem Anlasser ab. Wenn die durchbrät, dann ist entweder das Anlasserrelais hin, oder zwischen dem Relais und entweder dem Relais/Sicherungskasten oder dem Zündschloß ist ein Kabel durchgescheuert.
Das Anlasserrelais samt Hauptsicherung sitzt aber auch blöd unter dem Batteriekasten und kriegt da schon mal etwas Säuredämpfe ab.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.05.2020, 12:48
Beitrag #3
RE: 30A Sicherung in Start-Relais
Da ist mit ziemlicher Sicherheit ein Kabel durchgescheuert.
Geh doch mal bei den neuralgischen Stellen auf die Suche.

Grüße Onkel Till

Onkel Till, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 16.8.16.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_orangesixbanger
07.06.2020, 21:47
Beitrag #4
RE: 30A Sicherung in Start-Relais
(26.05.2020 12:48)Onkel Till schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Da ist mit ziemlicher Sicherheit ein Kabel durchgescheuert.
Geh doch mal bei den neuralgischen Stellen auf die Suche.

Grüße Onkel Till

Da hast du ins schwarze getroffen! Danke! ;)

Es war der Kabelbaum vorne am Ventildeckel durchgescheuert. Ich habe es mit der Hör-Methode (Zündung an,an allen möglichen Kabelstellen rütteln und horchen, wo es knistert) eingekreist und dann sogar den Funkenflug gesehen, wenn ich am Kabelbaum gerüttelt habe. Hat mich 5 oder 6 Sicherungen gekostet.

Gruß, Andi


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.06.2020, 11:05
Beitrag #5
RE: 30A Sicherung in Start-Relais
Das habe ich schön öfters gesehen.

Sehr häufig wird nach dem Schrauben (auch bei
Werkstätten) nicht wieder auf die korrekte
Verlegung aller Kabel geachtet.

Aber schön, dass ich helfen konnte. klatschen

Grüße Onkel Till

Onkel Till, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 16.8.16.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kann Benzinpumpen-Relais nicht finden SLUID741 7 2.810 11.12.2017 00:41
Letzter Beitrag: Woifol
Lightning Relais schnarrt beim Druck auf den StartknopfZZR 1100 D Modell blueonezzr 9 4.990 02.08.2016 18:09
Letzter Beitrag: Birne1100
  Start Probleme Thunderhal 33 6.753 21.12.2015 16:13
Letzter Beitrag: Möööööp
  Bremse Sicherung Miniracer2011 0 781 16.04.2014 11:43
Letzter Beitrag: Miniracer2011
  Anlasser-Relais? buerste72 7 3.458 12.10.2013 16:49
Letzter Beitrag: Lonas



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste