Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Angel GT2
07.07.2019, 09:19
Beitrag #16
RE: Angel GT2
Hallo zusammen,

GT2 seit Gestern montiert , meine Erfahrungen nach ca. 250 km im
Odenwald: Motorrad fährt sich top, tolles einlenken in Kurven und kaum Aufstellmoment beim bremsen, auch die Eigendämpfung gegenüber dem GT finde ich besser.
Ich fahre demnächst mit meinem Biest in Urlaub, kann danach genaueres Urteil über die GT2 abgeben 2 daumen hoch Mache Urlaub



LG
Michel

Michel-Z, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 14.8.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.07.2019, 18:38
Beitrag #17
RE: Angel GT2
Hi Michel,
deine Erfahrungen kann ich auch nur bestätigen.
Heute war ich oft auf teilnasser Straße unterwegs. Es hatte nach langer Zeit geregnet und die Straße war mal trocken und dann wieder Teilflächen nass. Das ist ein Untergrund den ich nicht besonders gerne hab, da unberechenbar.
Ach in dieser Situation hat der GT2 einen sehr guten Job gemacht und die Maschine war stets sicher zu handhaben.

Grüße aus dem Süden
Tripplerocker hallo

"Ein Motorrad ist erst dann wirklich gelungen, wenn es in der Garage steht und sein Besitzer mit einer Flasche Bier in der Hand darum herumschleicht und dabei das ganz große Grinsen ins Gesicht gezaubert bekommt"

Frei nach -Willie G. Davidson-
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2019, 16:02
Beitrag #18
RE: Angel GT2
Der GT2 ist drauf und ich bin heute eine längere Hausrunde damit gefahren. Vergleichen möchte ich ihn mit dem Pipo3, der mit 5400km runter kam und mit dem ich bis auf nachlassenden Grip am Hinterrad auf den letzten 500km recht zufrieden war.

Vorteil Pipo3:
Zum ersten mal ist mir ein neuer Reifen _nicht_ handlicher vorgekommen als sein abgefahrener Vorgänger, der Pipo3 hatte demnach im Neuzustand ein deutlich agileres Handling.
Der Pipo3 hat schlechte Straßen besser ausgebügelt und somit eine bessere Eigendämpfung.

Vorteil GT2:
Es hat sich sofort dieses "Urvertrauen" eingestellt, das sich schlecht quantifizieren lässt. Das Fahrverhalten ist sehr neutral und die Dicke macht - wenn auch mit etwas Kraftaufwand - genau was man will.
Stabilität und Zielgenauigkeit des GT2 sind besser, das Gripniveau auf keinen Fall schlechter, auch im Vergleich zum neuen Pipo3.

Fazit:
Nach dem ersten Eindruck ein absolut empfehlenswerter Reifen für die Dicke. Bleibt zu hoffen, dass er seine Qualitäten ein wenig länger behält als der Vorgänger Angel GT.

Gruß, Hans

gianni, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 23.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.07.2019, 06:55
Beitrag #19
RE: Angel GT2
Hallo zusammen,

meine Erfahrungen mit dem Angel GT sind da leider etwas getrübter.

Sicherlich sind die kritikpunkte auf einem hohen "Meckerniveu", jedoch
3 Punkte gefallen mir an dem Reifen definitiv nicht:

- bei starker Schräglage kommt der Vorderreifen früher als der Hi. reifen an seine Laufflächen- und damit an seine Haftgrenze. Hatte ich mehrfach und ich halte es für brandgefährlich wenn das Vorderrad früher als das Hi. Rad rutscht !
- die relativ flache Vorderradkontur (im Vergleich zu z.B. Metzeler m7rr) macht ihn vergleichsweise steif und unbeweglich im Kurvenbereich.
- die Performance hat linear zum Verschleiß deutlich abgebaut, so das ich trotz Restprofil früh die Reifen erneuern musste.

Nun fahre ich seit einiger Zeit Metzeler m7rr, ein gefühlt 50kg leichteres, DEUTLICH agileres Bike. (Zwishendurch hatte ich mal Michelin Power RS in 55er Querschnitt probiert, noch agiler, jedoch ist die Nässeperformance untragbar).

Aber wir gesagt, ist alles erst bei sehr zügigem Fahrstil deutlich,

Gruß aus dem Norden
Udo

buddy, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.8.13.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.07.2019, 07:26
Beitrag #20
RE: Angel GT2
Buddy, es geht hier um den GT z w e i
;)

SpikeZZR, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 9.10.18.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.07.2019, 08:26
Beitrag #21
RE: Angel GT2
Hallo Hans und Udo,
super Kommentare zu den Reifen!

Ist schon sehr erstaunlich, dass der abgefahrene PiPo das gleiche/ähnliche Handling wie ein neu aufgezogener GT abgibt. Weil in der Regel ein neuer Reifen immer eine kleine Offenbarung beim ersten Kontakt darstellt, ist ein objektiver Vergleich alt/neu kaum möglich. Man muss einfach sehen, wie einem ein Reifen bei 50% Restprofil und darunter noch „gefällt“ und dann entscheiden. Ist mir aktuell bei Dunlop RoadSmart 3 zum ersten Mal so krass aufgefallen: Von Beginn an super‘super Handling („gefühlt“ = best ever) erscheint der mir gegen Ende (jetzt noch ca. 2mm vo./hi.) total steif ...?? Habe daher vor, jetzt auf Road5 zu wechseln.

@Udo: Habe den M7RR auch 1 Mal gefahren, fand den im Neuzustand nicht übermäßig handlich, aber allg. super tolles sicheres „Wohlgefühl“ in Schräglage. Weil der später – so mein Eindruck - immer unhandlicher wurde, habe ich den nicht wieder aufgezogen.

Den Power RS mit 55er Querschnitt hätte ich auch zu gerne verwendet, aber die Nässeperformance schreckt mich doch sehr ab, und wenn Du das auch noch so bestätigst ist das wohl tats. besser so (speziell auf nassen Alpenpässen bei <4° z.B.).

Thomas

Eimermann, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 24.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.07.2019, 10:42
Beitrag #22
RE: Angel GT2
(12.07.2019 08:26)Eimermann schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Ist schon sehr erstaunlich, dass der abgefahrene PiPo das gleiche/ähnliche Handling wie ein neu aufgezogener GT abgibt. Weil in der Regel ein neuer Reifen immer eine kleine Offenbarung beim ersten Kontakt darstellt, ist ein objektiver Vergleich alt/neu kaum möglich. Man muss einfach sehen, wie einem ein Reifen bei 50% Restprofil und darunter noch „gefällt“ und dann entscheiden. Ist mir aktuell bei Dunlop RoadSmart 3 zum ersten Mal so krass aufgefallen: Von Beginn an super‘super Handling („gefühlt“ = best ever) erscheint der mir gegen Ende (jetzt noch ca. 2mm vo./hi.) total steif ...? Habe daher vor, jetzt auf Road5 zu wechseln.

Ist etwas OT, möchte aber trotzdem erwähnen, dass Du mit dem Road5 kaum das Handling eines Pipo3 haben wirst, der die für einen Sportreifen typische spitzere Kontur im Vergleich zu einem Tourenreifen hat.

Gruß, Hans

gianni, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 23.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.07.2019, 06:50
Beitrag #23
RE: Angel GT2
Hallo Leute,

habe diese Woche die ersten längeren Touren mit dem GT2 Ausführung A gefahren.
Der GT2 wurde auf Landstrasse und Tälern und keinen cm Autobahn rund 800 KM in Baden-Württember und Schwarzwald gefahren.
Das Kurvenverhalten, Haftung bei Nässe , auch Kurvenräubern, Fahrverhalten ist top, habe vollstes Vertrauen in den Reifen.
Ich habe den Luftdruck vorn auf 2,8 gesenkt, bekomme noch bessere Rückmeldung vom Vorderrad.joint


LG
Michel

Michel-Z, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 14.8.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_blauSpikeZZR
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Angel GT Probleme... Galbro 15 6.039 28.07.2016 22:57
Letzter Beitrag: birko
  Angel GT - Luftdruck axxis 9 4.353 11.04.2016 15:29
Letzter Beitrag: Eimermann
  Angel GT oder Pilot Power 3 gianni 16 7.848 04.04.2016 11:21
Letzter Beitrag: Kuttelsuppe
  Speed Index für Angel GT QPS-Cowboy 16 9.056 06.11.2014 13:18
Letzter Beitrag: gianni
  Angel GT Benzi 271 91.770 23.09.2014 18:36
Letzter Beitrag: lara
  Mischbereifung Angel GT/ST gianni 4 2.303 15.06.2014 10:54
Letzter Beitrag: gianni



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste