Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bremsen umrüsten von Nissin auf Brembo
24.09.2018, 12:48
Beitrag #1
Bremsen umrüsten von Nissin auf Brembo
Hallo zusammen,
hat jemand von euch von Nissin-Bremsen auf Brembo umgerüstet?
Wenn ja, mit welchen Erfahrungen?
Gruß
Ike

Ike Chapeau
__________________________________________________________
Am Anfang steht für mich die Einsicht, dass Störungen und Probleme nicht unabhängig von meiner Wahrnehmung existieren. G Schmidt-Falck
Jeder Mensch glaubt, dass seine Wahrheit die wirkliche Wahrheit ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2018, 06:39
Beitrag #2
RE: Bremsen umrüsten von Nissin auf Brembo
Seid ihr denn alle zufrieden mit den Bremsleistungen oder hattet ihr, außer auf Stahlflexleitungen umzurüsten, noch andere Verbesserungsideen?

Ike Chapeau
__________________________________________________________
Am Anfang steht für mich die Einsicht, dass Störungen und Probleme nicht unabhängig von meiner Wahrnehmung existieren. G Schmidt-Falck
Jeder Mensch glaubt, dass seine Wahrheit die wirkliche Wahrheit ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2018, 20:38
Beitrag #3
RE: Bremsen umrüsten von Nissin auf Brembo
Wofür sollte das gut sein?
Die originalen Bremsen haben bei mir mit jedem Reifen das ABS zum Regeln gebracht und Fading habe ich auch bei Pass Abfahrten mit viel Zuladung nie bemerkt.
Wen überhaupt, dann wäre ein feiner regelndes ABS auf meiner Liste.

Gruß, Hans

gianni, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 23.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2018, 21:06
Beitrag #4
RE: Bremsen umrüsten von Nissin auf Brembo
Die Nissin sind wirklich top, gute Bremsleistung, auch mit zwei Personen und Gepäck, keine Fadingneigung, im Nassen auch besser als viele andere Anlagen. Zum ABS kann ich nichts sagen, habe ich nur mal ausprobiert aber es hat bis jetzt noch nicht eingreifen müssen.
Die Brembos bringen wohl das letzte 10tel auf der Renne, aber im Straßenverkehr vermisse ich nichts - außer vielleicht Kurven-ABS für das "gute Gefühl".

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.09.2018, 10:55
Beitrag #5
RE: Bremsen umrüsten von Nissin auf Brembo
Die Intension in diesem Punkt lässt vielmehr die Frage zu, ob DU mit den Bremsleistungen unzufrieden bist oder, nicht falsch verstehen, ein Opfer des Marketings bist? (Hier und da sind wir das nämlich alle!)

Auch ich sehe (für mich) keinen Grund einer Änderung, die Bremsleistung ist wie hier bereits beschrieben knackig und tadellos. Sollte es, was in der einzelnen Situation durchaus auftreten mag, auf den letzten Zentimeter ankommen, sollte man bei einer ausgereiften Bremsanlage über andere Dinge (z. B. geringere Massen) nachdenken, da sie ein nicht unerheblicher Faktor beim Thema Bremsweg sind.

Ich fuhr zum Test eine mit der Brembo-Anlage - für mich kein Unterschied feststellbar, eher etwas für das Labor, den Stammtisch oder das Treffen an der italienischen Eisdiele um manchem Betrachter das "Label-Herz" ein wenig höher schlagen zu lassen.
(Jeder soll und darf aber für sich entscheiden, wo man seinen Individualismus ansetzt.)

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_blauKensidol
26.09.2018, 19:35
Beitrag #6
RE: Bremsen umrüsten von Nissin auf Brembo
Schön wenn ihr so zufrieden seid, nur ich verstehe es nicht. Die Bremsleistung schwindet sehr deutlich bei Belastung. Ob ein Herstellerwechsel etwas daran verbessern könnte, war der Grund meiner Frage, hm. Habt ihr auch keine Stahlflexleitungen?
Wenn ich beim letzten ADAC-Training richtig zugehört habe, hat etwas mehr Gewicht keinen Einfluss auf den Bremsweg, weil es durch die vermehrte Reibung ausgeglichen wird nix weiss

Ike Chapeau
__________________________________________________________
Am Anfang steht für mich die Einsicht, dass Störungen und Probleme nicht unabhängig von meiner Wahrnehmung existieren. G Schmidt-Falck
Jeder Mensch glaubt, dass seine Wahrheit die wirkliche Wahrheit ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.09.2018, 01:12
Beitrag #7
RE: Bremsen umrüsten von Nissin auf Brembo
An meiner habe ich Stahlflexleitungen verbaut. In den ersten Jahren macht das aber keinen wesentlichen Unterschied. Selbst bei älteren Mopeds hatte ich oft nach Wechsel auf Stahlflex keinen Unterschied feststellen können. Ebenso hatte ich noch vor einigen Monaten einen Fall erlebt, dass auch Stahlflexleitungen brechen können. Viele Mythen, Tests in die eine oder andere Richtung und ne Menge Verkaufsargumente. Vom Ansatz her macht man für die 150-200 Euro Investition in Stahlflex allerdings auch nichts falsch.
Fading kann jedoch verschiedene Ursachen haben: schlechte Beläge, Scheiben, ... .

Ich fahre viel mit Sozia und wir haben hier ordentlich Gefällestrecken. Da lahmt nichts, eher knicken irgendwann die Arme weg und die Hinterbremse pfeift.

"Etwas mehr Masse" ist nicht die Frage, so trivial wie die Aussage beim Fahrtraining ist das Thema jedoch nicht: Geschwindigkeit, ABS oder keins, 90 kg oder vollbeladen (veränderte Hebelwirkung), Körperkraft - eine Sozia muss bei einer Vollbremsung "mitgetragen" werden... .

Allerdings geht es ja auch nicht um eine Auswirkung auf den Bremsweg bei 90 oder 180 kg Zuladung. Du findest die Bremsleistung Deines Mopeds generell unzureichend.

Deine Frage ist vom Grundsatz völlig berechtigt - die Nissin ist aber schon hochwertig. Check Dein System in Bezug auf die anderen Verdächtigen: Bremsklötze, Scheiben, einwandfreie Funktion der Bremskolben... ggf. Austausch der Bremsklötze und der Bremsflüssigkeit.
Ich bin überzeugt, dass die Ursache selbst bei sportlicher Fahrweise (im gesetzlichen Rahmen) nicht darin besteht, ob Nissin oder Brembo draufsteht.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.09.2018, 08:06
Beitrag #8
RE: Bremsen umrüsten von Nissin auf Brembo
Bremssättel umbauen lohnt nicht.
Ich fahre ohne Probleme 1:36 Zeiten mit der Serien Bremse in Oschersleben.
Bremsbeläge funktionieren aus meiner sicht am besten die Brembo Z04 beläge. Ebc Gpfax HH beläge ähnliche performance halten auf der Renne aber nur nen Tag höchtens bei mir ( auf der straße meine Favoriten beläge ), die Originalen sind auch sehr sehr gut und für wirklich hardcore hatte ich dann die Dualcarbon beläge von SBS drauf.
Das EINZIGE was für Brembo Sättel spricht ist der halbe Preis der Z04 beläge und das ich dickere Bremsscheiben verbauen kann.
Beim Umbau unbedingt drauf achten das das Offset passt und auch der abstand passt. Desweiteren ist die Gewindesteigung ne andere bei Brembo ( Ital.) wie bei Nissin, daher auch andere Bremsleitungsschrauben verwenden.

Wenn du wirklich mehr performance auf der Bremse willst ( und das einzige was nicht gut ist ist der nicht klare druckpunkt ) musst du das Abs ausbauen.

grüße

scorpion1405, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 10.4.13.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.09.2018, 17:17
Beitrag #9
RE: Bremsen umrüsten von Nissin auf Brembo
(27.09.2018 01:12)blacky schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.An meiner habe ich Stahlflexleitungen verbaut. In den ersten Jahren macht das aber keinen wesentlichen Unterschied. Selbst bei älteren Mopeds hatte ich oft nach Wechsel auf Stahlflex keinen Unterschied feststellen können. Ebenso hatte ich noch vor einigen Monaten einen Fall erlebt, dass auch Stahlflexleitungen brechen können. Viele Mythen, Tests in die eine oder andere Richtung und ne Menge Verkaufsargumente. Vom Ansatz her macht man für die 150-200 Euro Investition in Stahlflex allerdings auch nichts falsch.
Fading kann jedoch verschiedene Ursachen haben: schlechte Beläge, Scheiben, ... .

Ich fahre viel mit Sozia und wir haben hier ordentlich Gefällestrecken. Da lahmt nichts, eher knicken irgendwann die Arme weg und die Hinterbremse pfeift.

"Etwas mehr Masse" ist nicht die Frage, so trivial wie die Aussage beim Fahrtraining ist das Thema jedoch nicht: Geschwindigkeit, ABS oder keins, 90 kg oder vollbeladen (veränderte Hebelwirkung), Körperkraft - eine Sozia muss bei einer Vollbremsung "mitgetragen" werden... .

Allerdings geht es ja auch nicht um eine Auswirkung auf den Bremsweg bei 90 oder 180 kg Zuladung. Du findest die Bremsleistung Deines Mopeds generell unzureichend.

Deine Frage ist vom Grundsatz völlig berechtigt - die Nissin ist aber schon hochwertig. Check Dein System in Bezug auf die anderen Verdächtigen: Bremsklötze, Scheiben, einwandfreie Funktion der Bremskolben... ggf. Austausch der Bremsklötze und der Bremsflüssigkeit.
Ich bin überzeugt, dass die Ursache selbst bei sportlicher Fahrweise (im gesetzlichen Rahmen) nicht darin besteht, ob Nissin oder Brembo draufsteht.

Um`s Brechen/Haltbarkeit geht es mir bei Stahlflexleitungen nicht, eher um die Hitze bedingte Dehnungsbeständigkeit. Als überwiegender Solofahrer habe ich auch nur vorne auf Stahlflex umgestellt und für die Melvin-Leitungen 80 Euronen bezahlt.
Die Bremsscheiben habe ich schon ins Visier genommen.
Danke Dir für die ausführliche Rückmeldung Deiner Meinung

Ike Chapeau
__________________________________________________________
Am Anfang steht für mich die Einsicht, dass Störungen und Probleme nicht unabhängig von meiner Wahrnehmung existieren. G Schmidt-Falck
Jeder Mensch glaubt, dass seine Wahrheit die wirkliche Wahrheit ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.09.2018, 18:31
Beitrag #10
RE: Bremsen umrüsten von Nissin auf Brembo
(27.09.2018 08:06)scorpion1405 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Ich fahre ohne Probleme 1:36 Zeiten mit der Serien Bremse in Oschersleben.
grüße

… dann bist Du ja erstaunlich schnell unterwegs mit Deiner Dicken raucher Glückwunsch respekt

Ike Chapeau
__________________________________________________________
Am Anfang steht für mich die Einsicht, dass Störungen und Probleme nicht unabhängig von meiner Wahrnehmung existieren. G Schmidt-Falck
Jeder Mensch glaubt, dass seine Wahrheit die wirkliche Wahrheit ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  "Richtig bremsen" mit ABS nphare 37 7.270 26.08.2014 19:29
Letzter Beitrag: nphare



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Cookie-Einstellungen | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |