Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Demontage getriebedeckel bei eingebautem Motor möglich?
06.03.2019, 20:39
Beitrag #16
Demontage getriebedeckel bei eingebautem Motor möglich?
Also ich habe es heute versucht und es hat ohne Motorausbau leider nicht geklappt. Jetzt liegt er daneben. So kann ich mal Alles schön reinigen. [Bild: aa1f589a325a261cfef1cd99181c367a.jpg]

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

Lieben Gruss
aus dem Bergischen Land
ManfredZX11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2019, 21:05
Beitrag #17
Demontage getriebedeckel bei eingebautem Motor möglich?
Hi Andi, bei mir ist keine Scheibe. Hast Du vielleicht noch die Dicke von der Scheibe?

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

Lieben Gruss
aus dem Bergischen Land
ManfredZX11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.03.2019, 09:36
Beitrag #18
RE: Demontage getriebedeckel bei eingebautem Motor möglich?
(06.03.2019 21:05)ManfredZX11 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Hi Andi, bei mir ist keine Scheibe. Hast Du vielleicht noch die Dicke von der Scheibe?

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

Scheibe weg? die von der Schaltwelle?

Bei mir klebte sie innen am Deckel, kaum zu sehen.

Wenn weg, würde ich lieber eine neue nehmen, weil die meiner Erinnerung nach plan geschliffen war. Unter Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten. kannst du schauen, ob es das richtige Teil ist, über das wir reden: 92022A -> wurde offenbar mal durch 92026 ersetzt.Maße stehen ja dabei.

Gruß, Andi

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.03.2019, 12:15
Beitrag #19
RE: Demontage getriebedeckel bei eingebautem Motor möglich?
Hi Andi,
...genau das ist das Teil.
Ich hab es mir bestellt. Ventildeckeldichtung und Simmering von der Kupplungsdruckstange sind auch fällig.
Bestellung geht ja super easy über die Seite.
Gruss
Manfred

Lieben Gruss
aus dem Bergischen Land
ManfredZX11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.03.2019, 19:15
Beitrag #20
RE: Demontage getriebedeckel bei eingebautem Motor möglich?
Hallo Manfred, schade das ich recht hatte.
Für den Einbau nimm den Rahmenunterzug ab. Sonst klappt der Einbau nicht reibungslos.

Peppy79, ist ohne Glied im Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.5.17.

Suche Mann mit Pferdeschwanz – Frisur egal
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.03.2019, 13:44
Beitrag #21
RE: Demontage getriebedeckel bei eingebautem Motor möglich?
(06.10.2018 20:15)sixbanger schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.[quote='ManfredZX11' pid='72049' dateline='1538849349']
Ich würde vor dem Tausch aber noch einmal nachsehen, was 'eingelaufener'ist. Die Welle oder das Widerlager in der Platte Welle-Stahl/Platte-Alu.

G

Hallo Andi,
in dem Deckel ist kein Lager

Lieben Gruss
aus dem Bergischen Land
ManfredZX11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.03.2019, 16:58
Beitrag #22
RE: Demontage getriebedeckel bei eingebautem Motor möglich?
(13.03.2019 13:44)ManfredZX11 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(06.10.2018 20:15)sixbanger schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.[quote='ManfredZX11' pid='72049' dateline='1538849349']
Ich würde vor dem Tausch aber noch einmal nachsehen, was 'eingelaufener'ist. Die Welle oder das Widerlager in der Platte Welle-Stahl/Platte-Alu.

G

Hallo Andi,
in dem Deckel ist kein Lager

Hi Manfred! Mit Widerlager meinte ich kein Wälzlager, sondern in dem Fall die Bohrung, in welcher sich die Schaltwelle abstützt und an der von außen in dem Rezess der Simmering sitzt.

Gruß, Andi

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.03.2019, 18:49
Beitrag #23
Demontage getriebedeckel bei eingebautem Motor möglich?
Hi Andi, werd ich nochmal prüfen. Ich dachte da eigentlich eher an ein Gleitlager im Deckel ( Du-Buchse).

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

Lieben Gruss
aus dem Bergischen Land
ManfredZX11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.05.2019, 05:50
Beitrag #24
RE: Demontage getriebedeckel bei eingebautem Motor möglich?
So es ist Alles wieder zusammen und dicht.
Bin gestern mal eine kleine Runde damit gefahren, ist ein Riesenunterschied zur 1400er aber macht auch Spass.
Jetzt hab ich zwei Ladys in der Garage stehen.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Lieben Gruss
aus dem Bergischen Land
ManfredZX11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Synchronisieren unmöglich weil?? zinnoberrot 32 2.849 07.10.2018 16:43
Letzter Beitrag: Atze
  Gabelholme überholen - Verschleißmessung möglich? UID800 21 10.164 25.03.2013 15:01
Letzter Beitrag: Felis-concolor



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste