Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erfahrung mit Rosso III
31.01.2017, 17:31
Beitrag #46
RE: Erfahrung mit Rosso III
Dann will ich auch mal berichten - allerdings ist das immer sehr schwierig mit den Einschätzungen, da alles individuell ist.

Ich habe übrigens in den wenigen Vollgasfahrten auch erhebliche Probleme mit der Laufruhe. Die ZZR marschiert egal in welchem Gang völllig unbeeindruckt nach vorn - kein Leistungsloch, nichts!
Kurz vor der 300 geht brav das Lämpchen an - das juckt sie nicht - sie macht dann einfach weiter. Kopf stark nach hinten, Brückenfugen, ... - mal echt - das macht man mal 10 km (oder bis zum nächsten Penner), mir macht das keinen Spaß.

Egal welche Reifen drauf waren, PiPo3, Angel GT, S20 sowie der Rosso 3 - sie pendelt. Ich muss mich extrem um die Tankkonturen wickeln, mit angelegten Armen, leicht auf den Knien abgestützt, um das zu minimieren - nicht eliminieren.

Der Rosso3:
Der beste Reifen, den ich auf der 1400er habe! Eigendämpfung, dass ich bei mir bekannten Strecken mehrfach hinsah, ob doch neue Fahrbahnarbeiten durchgeführt wurden. Spurtreue, schnelle Kurvenabschnitte wie von Präg nach Bernau hoch - ein Gedicht! Kein Rubbeln, kein Rillentanzen, kein Schmieren!
Sogar die von mir gehass... Kaltbänder, von denen manche Straßen ja so aussehen, als ob sie nur daraus bestünden, lassen sich deutlich besser befahren.
Bei vielen anderen Reifen fahre ich aufgrund meiner Erfahrungen häufig so, dass ich meinen Kurvenverlauf leider am Bänder- und Schadenmuster ausrichte. Seit Rosso 3 fahre denke ich wieder um.
(Aber mit aller "Vorsicht", da Nässe, gerade nach großer Hitze sowie Hitze selbst auch weiterhin schlecht einschätzbar sind.)

Luftdruck? Unbedingt 2,9 bar wenn es nicht schwammig durch Kurven sein soll. Ich bin auch die anderen genannten Pellen mit 2,9 gefahren, hatte sofort negativ gemerkt, wenn weniger drin war.

Nässe? - Jemand hier, der ihn da wirklich so fährt, dass man es qualifiziert bewerten kann? - Ja, ich fahre auch mal bei Nässe, mir stehen aber links und rechts zu viele Hölzer um da eine seriöse Bewertung abgeben zu wollen... ;-)

Laufleistung? - Für einen Sportreifen ordentlich. Da will ich mich nicht festlegen, sonst fangen Grundsatzdiskussionen an. Ein Spezi von mir muss die Pellen auf seiner S1000R nach 1.500 km wegwerfen. Sie sind dann wirklich rundum platt. Andere fahren 5.000 damit. So viel zu diesem Punkt.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.02.2017, 05:57
Beitrag #47
RE: Erfahrung mit Rosso III
Zwecks Pendeln unbedingt das Fahrwerk anpassen, und dann machts im Wehratal noch mehr Spass

Kuttelsuppe, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 9.9.13.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.02.2017, 15:28
Beitrag #48
RE: Erfahrung mit Rosso III
Hi Herbert,

Danke - aber daran liegt es nicht, auch geht's nicht um das Fahren auf kurvigen Strecken. Bei mir ist das Öhlins TTX verbaut und alles eingestellt.

Es geht um eigentlich gewünschten Geradeauslauf bei den wenigen Hochgeschwindigkeitsfahrten (Autobahn). Eine stärkere Seitenwindanfälligkeit hatte schon die 1100er, während das die ZX-12 nie juckt. Da spielen diverse Faktoren rein, auch Körpergröße, Schulterbreite, Kleidung (bei mir Leder!).

NOCH-MEHR-SPASS!?! schockiert - Fährst Du da wie Tante Erna durch?
Fährt man "normal", ist rechts der Kopp knapp am Felsen, links hart an bzw. über der Mitte der Feldwegbreite! - ...zählt keinesfalls zu meinen beliebten Strecken, auch wenn Du es vor der Tür hast. Schon mal ein paar 40-Tonner da erlebt?
Einige Male (Auto) musste ich Vollbremsungen bis zum Stillstand machen, weil in engen Kurven vielleicht noch ein schmaler Radler ohne Schräglage zwischen Blech und Felswand passte.
Und die Felsbrocken auf der Straße? Oder ich erwische da immer die falschen Momente.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.02.2017, 17:24
Beitrag #49
RE: Erfahrung mit Rosso III
@Blacky
Also ich kenne das Wehratal seit 1972 mit all seinen Widrigkeiten aber auch Schönheiten. Jetzt kann ich mir als Berufsbiker aussuchen wann ich fahre. Unter der Woche gibt es noch Zeitfenster wo man fast alleine unterwegs ist.
Bezüglich Fahrwerk hab ich schon die tollsten Sachen erlebt, was die Händler einem alles als eingestellt andrehen wollen. Selbst ist der Mann. Weitere Artikel zurück hatte Rayzobel hatte auch Pendeln ab 250, mit meinem Einstellung liegt sie bei 300 wie ein Brett, siehe ein paar Artikel zurück.

Kuttelsuppe, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 9.9.13.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.02.2017, 19:53
Beitrag #50
RE: Erfahrung mit Rosso III
Jetzt sag aber nicht, morgens um 4. ;-)
Verrat mir die Zeiten, vielleicht ändere ich dann meine Meinung. Schön ist das Tal, vor allem im Sommer. Von uns aus angenehm luftiger Höhe runter nach LÖ nochmas ne angenehme Ecke bevor ich im Anzug dann einsumpfe. ...aber ich gehe im Tal nicht an die Grenzen, ...von dort kommt ja schon zu viel da durch. Pfeif

Danke, hatte ich schon durchgelesen. Fahrwerk hatte ich mir nicht von einem normalen Händler sondern von einem Fahrwerkspezialisten einbauen lassen mit Feintuning (Grundeinstellung, fahren, einstellen, ...). Er hat es komplett customized - auch Innenleben und Feder.
Zweites Profil mit Sozia.

Ich spüre, dass ich ungünstig in der Luftströmung bin und habe bereits seit Beginn die Racing-Scheibe mit dem Buckel drauf, da es mit der anderen beim Tourentempo schon ein Kampf war.

Sprengt den Rahmen im Thema, ich suche aber für manche Sternstunde noch einen guten Kawa-Händler. Vielleicht hast Du ja per PN einen Tipp, sofern er nicht mit "Schi" anfängt?

Noch einen Nachtrag zum Rosso 3, damit uns BeeJay nicht bald zur Ordnung aufruft...;-)

Beim Vorderreifen fiel mir von Beginn an ein Unwuchtpendeln auf. Kontrolle ergab weder Verspannung (Gabeln) noch schlechte Wuchtarbeit - im Gegenteil - Werte passten exakt. Wir stellten dann eine leichte Höhenunwucht fest. Der Austausch mit nem zweiten Vorderreifen brachte dasselbe Verhalten und zeigte zuvor ebenfalls diese Unwucht.
In 70er Bereichen beim Hinrollen nervig aber noch im Rahmen.

Für die, die damit nichts anfangen können: der Lenker wackelt hin und her. Das ist bei anderen Geschwindigkeiten dann nahezu weg, Unwuchten typisch um 70-90 km/h deutlich auffallend.

Hatte ich bei anderen Reifen wie PiPo3 und Angel GT nicht gehabt.

Kennt das noch jemand beim Rosso 3?

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.02.2017, 16:02
Beitrag #51
RE: Erfahrung mit Rosso III
Bis jetzt hab ich noch keine negative Erfahrung mit dem Rosso gemacht zwecks Höhenunwucht auf der Kawa sowie der Hayabusa nicht. Aber bei anderen Reifenmarken schon, da hilft manchmal ein Drehen auf der Felge.Mal die Felge ohne Reifen prüfen, manchmal gleichen sich auch Felge und Reifen Höhenschlag aus.

Kuttelsuppe, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 9.9.13.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.02.2017, 19:33
Beitrag #52
RE: Erfahrung mit Rosso III
Auch die roten Punkte für den Ventilbereich ergaben schlechtere Werte als an anderer Stelle. Er hatte zweifach auf der Felge verschoben, ohne Erfolg.

Das geht in vielen Werkstätten, gerade wenn sie einen guten Ruf genießen, kaum noch. Gerade, wenn Du in der Saison wechseln musst. Du weißt selbst, was da an Zeit drauf gehen kann.
Und wenn mal ein wenig Luft wäre, kann man dann andere Dinge erledigen.
Wie geschrieben, für mich noch im Rahmen, sonst würde ich da ganz anders verfahren und sofort den Hersteller einbeziehen.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.02.2017, 20:27
Beitrag #53
RE: Erfahrung mit Rosso III
Ich weis jetzt nicht wie das bei den Motorradreifen ist bzw auch zutrifft ?

Bei Autoreifen ist es so das der Punkt an die Stelle kommt wo die Felge ihre Unwucht hat, hat da also nichts mit dem Ventil zu tun.
Quasi erst die Felge Unwucht prüfen und dementsprechend den Reifen aufziehen, bei manchen Felgen ist dieser "Matchpunkt" auch auf der Felge vorhanden.

Kay, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.8.16.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.02.2017, 20:46
Beitrag #54
RE: Erfahrung mit Rosso III
Und woher weiß man, wo an der Felge? ...wenn sie mehr als nur EINE Unwucht hat?
Welche Werkstatt macht das denn? Da müssen aber einige Rentner angestellt sein. ...ach ne, genau die haben ja nie Zeit. ;-)

Bei den gekennzeichneten Motorradreifen sind zwei rote Punkte an der Stelle, an der "weniger Material" ist - deshalb die Stelle an der Felge, an der durch das Ventil "ausgeglichen" wird.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.02.2017, 07:34
Beitrag #55
RE: Erfahrung mit Rosso III
Ok in den Werkstätten werden die Reifen drauf geknallt nach dem Motto passt schon. Ich montiere mir meine Reifen selber, erstens macht Spass, spart viel Geld, weil man günstig im Net einkaufen kann, und wenn man was für sich macht geht man ohne Zeitdruck mit der nötigen Sorgfalt ran.Der richtige Job für einen Regentag. Zum Beispiel eine Grundauswuchtung der nackten Felge, oder mehrmaliges Drehen usw. Ein Höhenschlag kann auch vom leicht schiefen Sitz des Reifens Reifenwulst Felge kommen. Gleichzeitig kann man auch sonstige Wartungsmassnahmen wenn man die Maschine auf dem Zentralmontageständer oben hat durchführen, waschen der Kette, schmieren der Radlager usw.

Kuttelsuppe, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 9.9.13.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.02.2017, 16:35
Beitrag #56
RE: Erfahrung mit Rosso III
(02.02.2017 20:46)blacky schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Und woher weiß man, wo an der Felge? ...wenn sie mehr als nur EINE Unwucht hat?
Welche Werkstatt macht das denn? Da müssen aber einige Rentner angestellt sein. ...ach ne, genau die haben ja nie Zeit. ;-)

Bei den gekennzeichneten Motorradreifen sind zwei rote Punkte an der Stelle, an der "weniger Material" ist - deshalb die Stelle an der Felge, an der durch das Ventil "ausgeglichen" wird.

Das Gewicht des Ventil wird bei der Entwicklung der Felge mit eingerechnet und dementsprechend ausgleichend gegengewirkt.

Kay, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.8.16.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.02.2017, 16:59
Beitrag #57
RE: Erfahrung mit Rosso III
@Kuttelsuppe

Herbert, das ist nachvollziehbar, wenn man die Pellen selber wechselt. Die Sache mit Reinigungen und Checks sehe ich genauso, im Allgemeinen liefere ich nur die Räder nach vorherigen Terminabsprachen - ich habe ja zwei Radsätze. Da drückt es bei mir zeitlich nicht.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.02.2017, 20:21
Beitrag #58
RE: Erfahrung mit Rosso III
ich suche aber für manche Sternstunde noch einen guten Kawa-Händler. Vielleicht hast Du ja per PN einen Tipp, sofern er nicht mit "Schi" anfängt?

Hallo blacky,
kennst du das Motocenter Hegau in Singen? Habe da letztens mal angehalten und mich etwas umgesehen. Auffallend freundliches Personal. Umfangreiche Ausstellung mit Kawasaki, KTM und Suzuki. Kann allerdings nichts über die Werkstatt sagen.

Mal gewinnt man, gold mal verliert der andere kopf gegen wand Pfeif
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.02.2017, 23:11
Beitrag #59
RE: Erfahrung mit Rosso III
Hi Jürgen,

schade, genau auf die Werkstatt kommt es an. Zwar muss er nicht um die Ecke sein, ist hier ja ohnehin unwahrscheinlich, aber für einen Test...?

Kennt jemand die Werkstatt?

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.04.2017, 22:28
Beitrag #60
RE: Erfahrung mit Rosso III
Nach 2 kompletten Sätzen + einem zusätzlichen Hinterreifen ( Durch einen Nagel gefahren) bin ich bin überzeugt, dass der RossoIII absolut nicht zur zzr passt. Ja er klebt, aber das war's auch schon. Seit ich jetzt den PowerRS von Michelin drauf habe, ist ZZR fahren wie eine völlig neue Erfahrung. Kein pendeln mehr bei hohen Geschwindigkeiten und die dicke kommt mir 100kg leichter vor was das umlegen in die Kurven angeht.

rayzobel, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 1.2.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Fährt jmd den Diablo Rosso Corsa? Dece 0 100 15.06.2017 11:05
Letzter Beitrag: Dece
  Freigabe Diablo Rosso III Kuttelsuppe 13 2.092 30.04.2016 12:34
Letzter Beitrag: Powerecky
  Erfahrung Metzeler Sportec M5 Interact ? stygan 5 1.744 24.08.2015 12:43
Letzter Beitrag: Renntrecker
  jemand Erfahrungen mit Pirelli Diablo Rosso 2 ? UID2105 29 5.758 29.10.2014 12:32
Letzter Beitrag: UID2105
  Reifenwahl ? Pirelli Diablo Rosso Tommi 2 1.794 23.08.2010 20:12
Letzter Beitrag: Tommi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |