Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage zum Einbau der Radlager im Hinterrad
01.08.2018, 22:24
Beitrag #1
Frage zum Einbau der Radlager im Hinterrad
Hallo,

bin trotz Suche nicht so richtig schlau geworden.

Ich habe die hinteren Radlager ersetzt. Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie weit das Radlager, welches keinen Anschlag hat, in die Felge gehört.

Das Radlager auf der einen Seite hat in der Felge einen Anschlag. Dann von der anderen Seite die Hülse einführen und das zweite Radlager einbauen - aber wie weit?
So, dass die Hülse zwiscchen den Radlagern noch minimal Spiel hat, sprich sich noch leicht bewegen lässt oder auf "Press" sprich das die Hülse zwischen den Radlagern eingeklemmt ist?

Thx,
Michael

R009ZPG, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 16.11.13.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.08.2018, 00:08
Beitrag #2
RE: Frage zum Einbau der Radlager im Hinterrad
Beim Vorderrad soll sie minimal Spiel haben. Wird beim Hinterrad genauso sein.
Ohne das Spiel kannst das Radlager nicht mehr entfernen. Du drückst ja die Hülse leicht zur Seite um das erste Radlager auszutreiben. Stehen die Radlager press an der Hülse bekommst du nicht genügend Auflage zum Austreiben.

Meine Gedanken dazu.

Grüße
Helmuth

ZZR 1100 ZXT10G Bj ´98 27.000 Km
ZZR 1100 ZXT10D Bj `96 91.000 Km
ZZR 600 ZX600D Bj `92 90.000 Km
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.08.2018, 11:51
Beitrag #3
RE: Frage zum Einbau der Radlager im Hinterrad
Jep, Helmuth, passt - wobei es eher auf einen "dezenten Press" statt minimalen Spalt hinausläuft.
"Minimal" kann übrigens unterschiedlich interpretiert werden:
Während es beim Schreiner um Zehntel, beim Metallbauer um Hundertstel gehen kann...hat so mancher Maurer mit seinem Gewerk oftmals Probleme, noch auf dem Grundstück zu bleiben... ;-)

@R009ZPG
Einen Schritt weiter denken, sind später außen die Distanzhülsen drin/drauf, wird ohnehin alles auf das erforderliche Maß gepresst, ...wenn die Achsenmutter mit dem richtigen Drehmoment angezogen wird.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.08.2018, 13:25
Beitrag #4
RE: Frage zum Einbau der Radlager im Hinterrad
Hallo,
danke für eure Antworten.

Meine Befürchtung war, dass wenn ich das Lager so weit reinpresse, dass die Hülse kein Spiel hat, die Gefahr besteht, dass die Hülse evt nicht exakt mittig sitzt und es dann Probleme beim Einführen der Achse gibt (Hülse könnte verkantet sein).
Andererseits, bei zu viel Spiel, ziehe ich, wenn ich die Achsmutter festziehe, den inneren Ring des Radlagers gegen die Hülse während der äußere Ring starr in der Felge bleibt. Wird für die Kugeln im Lager sicherlich auch nicht vörderlich sein.

"dezenter Press" klingt gut 2 daumen hoch
Da werde ich mich Stück für Stück hinarbeiten ;-)

R009ZPG, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 16.11.13.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.08.2018, 18:56
Beitrag #5
RE: Frage zum Einbau der Radlager im Hinterrad
Das wird schon klappen. 2 daumen hoch Glaub mir, wenn man kein Grobmotoriker ist, wird alles gut, Du bekommst die Lager nicht "überfest" da rein, die innere Distanzhülse lässt sich noch immer hin und her bewegen, wenn die Lager von beiden Seiten anliegen. Die Lager halten schon etwas aus.

...ich würde mir da eher die Frage stellen, warum "dieses bisschen Blech" von Radachse Massen und Kräfte bei 300 km/h aushält... ;-)

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Radlager vorne tauschen Ghost 0 144 30.09.2018 00:00
Letzter Beitrag: Ghost
  Hinterrad einbau Broti 4 353 15.04.2018 18:50
Letzter Beitrag: Broti
  Einbau Benzinpumpe stef73 1 333 22.05.2017 19:44
Letzter Beitrag: sixbanger
  Standgas Welle Einbau Durus Hastatus 12 1.566 06.04.2015 21:23
Letzter Beitrag: Durus Hastatus
  Radlager und Sicherungsringe BeeJay 11 5.157 03.07.2013 11:48
Letzter Beitrag: Lino
  11er C Hinterrad Lager - Lagernummern? p@trick 5 1.595 03.07.2013 10:55
Letzter Beitrag: Lino



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Cookie-Einstellungen | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |