Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Freigabe Michelin POWER RS
12.04.2017, 10:45
Beitrag #16
RE: Freigabe Michelin POWER RS
Dafür hättest Du aber den Vorteil, dass Du sie danach locker mit EINER Hand wieder auf ihre Beinchen stellen kannst... ;-)

Natürlich gibt es Unterschiede und es ist auch so, dass jeder seine(n) Liebling(e) hat.
Allerdings sehe ich das analog zu Henrik's Darstellung auch so, dass ich bei den bisherigen Reifen-Typen keine gravierenden Unterschiede zu Aufstellmomenten erkennen konnte.
Beim RS kann es jedoch die andere K-Konstruktion machen, dass diese positiven Erfahrungen entstehen.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.04.2017, 09:28
Beitrag #17
RE: Freigabe Michelin POWER RS
Achso und ich fahre mit 2.7 kalt, ist es zu viel druck? Und wenn ja würde doch aber nicht weniger druck das aufstellmoment verringern.
Aber hey, nur noch mal das man mich nicht falsch versteht, der reifen ist def. Geil! Und vor allem zugelassen :D

scorpion1405, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 10.4.13.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.04.2017, 09:53
Beitrag #18
RE: Freigabe Michelin POWER RS
2 daumen hoch

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2017, 23:55
Beitrag #19
RE: Freigabe Michelin POWER RS
Habe ihn jetzt auch drauf und bin rund 700 km gefahren - im Soziabetrieb. Erst mal gemächlich nach Präg runter, dann Richtung Notschrei hoch und auf der anderen Seite runter Richtung Freiburg.
Dann 70 km Autobahn (viel Betrieb), bisschen Landstraße, 90 km Autobahn (noch mehr Betrieb), Landstraße...und ein paar Tage später dann wieder zurück.

Von Todtnau über Präg hoch...vollbeladen - keine 15 Minuten, rechts u. links noch je 3 mm "Angststreifen", die mir ein paar Kopfnüsse ersparten. ;-)

Die Pellen liefen äußerst rund, ausgewogen, stabil und präzise - keinerlei Unwucht, wie ich es vom Rosso 3 am VR um die 70 km/h kenne. Die Eigendämpfung ist prima, m. E. liegen der Rosso 3 und der Power RS auch in dem Punkt nah beieinander. Kein Schmieren, kein Flattern, kein Wabbeln in Kurven. In Sachen Agilität sehr "leichtfüßig". Für die 1400er um Längen geeigneter als der PiPo3.
Vorn u. hinten 2,9 bar.
Allerdings hoffe ich, dass ich mit dem Semi-Slick in keinen Regen komme, die Russ-Flanken sind ganz schön breit.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.05.2017, 16:50
Beitrag #20
RE: Freigabe Michelin POWER RS
Ja das Gefühl kenne ich fährt sich sich wie auf rohe Eiern. Fahre im Moment auch einen Semislick den Bridgestone RS10

Kuttelsuppe, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 9.9.13.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.05.2017, 22:41
Beitrag #21
RE: Freigabe Michelin POWER RS
Den RS10 fährst Du aber nicht auf der ZZR?

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.05.2017, 04:43
Beitrag #22
RE: Freigabe Michelin POWER RS
Stimmt hab ich vergessen zu erwähnen, habe mir die neue Suzuki GSX-R1000 AL7 zugelegt.

Kuttelsuppe, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 9.9.13.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.05.2017, 12:48
Beitrag #23
RE: Freigabe Michelin POWER RS
Na, dann aber viel Freude mit der Gixxer!
Auf welche Farbe muss ich dann künftig achten, sollte ich irgendwann mal wieder durch's Wehratal fahren? ;-)

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2017, 09:17
Beitrag #24
RE: Freigabe Michelin POWER RS
...an die, die den Power RS schon getestet haben. In welcher Größe habt Ihr ihn montiert? 190/50-17 oder 190/55-17?

Peter G., registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 20.8.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2017, 14:33
Beitrag #25
RE: Freigabe Michelin POWER RS
Da die Einträge hier älter sind, darf wohl von 190/50 ausgegangen werden, die Freigabe für den 55er ist noch recht jung.

Zumindest ich fahre aktuell den 190/50. Die Pellen laufen gut, sind aber nicht wirklich sicher bei Regen, selbst Geradeauslauf mit Überfahren eines Mittelstreifens führt spürbar zu Schlupf (Autobahn ca. 140 km/h konstant, Profil 4,2 mm). Aber für Regen ist er auch nicht gemacht. Mit leichter Feuchte mag er halbwegs klarkommen, nicht aber in einem Gewitterregen, wie ich es auf der A5 erlebte.

Positiv fällt mir der geringe Verschleiß über die Mitte auf. Leider musste ich schon insgesamt 1.400 km Autobahn abspulen, davon die Hälfte vollbepackt. Optisch haben die Reifen kaum Material eingebußt - allerdings war das Tempo bis auf wenige, kurze Sprints überwiegend um 130-140 km/h, was hauptsächlich den echt nervigen, böigen Winden und dem Tankrucksack gezollt war.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2017, 10:43
Beitrag #26
RE: Freigabe Michelin POWER RS
Hab nun auch einen Power RS aufgezogen da es nächste Woche nach Sardinien geht. Habe den 55er Querschnitt gewählt. Habe ihn jetzt ca. 400 km angefahren und habe ein sehr gutes Gefühl (und Gefühle sind nun mal subjektiv) Das genannte Aufstellmoment empfinde ich nicht schlimmer als es beim Vorgänger auf meinem Mopped, dem M7RR war. Die Flanken sind deutlich angeraut und bevor er auf Kante kommt setzt die Verkleidung auf, somit wird ein kleiner ungenutzter Streifen bleiben. Ich fahre den von Michelin bis 240 km/h empfohlenen Luftdruck (2,3 bar vorn und 2,5 bar hinten), werde aber auch hinten auf 2,3 bar absenken. Fahre solo. Ob er die 3.000 km Sardinien überlebt.....ich werde es berichten.

Peter G., registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 20.8.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2017, 20:51
Beitrag #27
RE: Freigabe Michelin POWER RS
Ach mensch sehe gerade das ich hier gar nicht noch mal geantwortet habe...

Mein Luftdruck war offenbar viel zu hoch, 2.3/ 2.3 Kalt zum wirklich schnellen fahren passt wunderbar, das aufstellmoment ist fast komplett weg dann. hätte ich nie gedacht!

scorpion1405, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 10.4.13.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2017, 21:08
Beitrag #28
RE: Freigabe Michelin POWER RS
Henrik, erklär doch mal was Du anders machst. Ich merke an meiner immer negativ, wenn der Luftdruck unter 2,6 bar geht. Dann vermisse ich die Agilität und sie ist beim Einlenken gefühlt schwammiger.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2017, 23:01
Beitrag #29
RE: Freigabe Michelin POWER RS
Das wird vlt daran liegen das ich aktuell so gut wie keine Touren fahre sonder eher ja will soll ich das Forum tauglich umschreiben? Baller? :/
Ich hatte gleiches Gefühl bei meinen Touren Reifen auch immer... aber sobald der es richtig warm ist fährt er sich wirklich sehr gut. Wobei wenn man so unterwegs ist dann doch der supercorsa geiler war. Hat sogar länger gehalten wie gedacht. 1450 km aber gut war dann aber auch wirklich richtig runter...

scorpion1405, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 10.4.13.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.09.2017, 08:28
Beitrag #30
RE: Freigabe Michelin POWER RS
Dir erst einmal Danke!
Hmmm..., ist mir dann schon ein Rätsel, warum Michelin die 2,6 pauschal als Tipp für die Landstraße vermittelt. Schließlich hat nicht jeder so viele Kurven wie wir hier vor der Tür und es soll ja auch "gemütliche Fahrer" geben... .
Mache bei Kurzstrecken und Touren aber auch irgendwie keinen Sinn, erst über Kilometer gegen das miese, steifere Fahrverhalten anzukämpfen um vielleicht die letzte Kurve noch mit einem Wow-Erlebnis zu durchpflügen.

Vielleicht muss ich das mal gezielter an einem sehr kurvigen Streckenabschnitt ausprobieren, wobei die Pellen auch so schon ordentlich warm werden.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Freigabe Diablo Rosso III Kuttelsuppe 13 2.263 30.04.2016 12:34
Letzter Beitrag: Powerecky
  Freigabe Continental ZZR 1400 E Kuttelsuppe 6 2.144 14.04.2016 17:23
Letzter Beitrag: Kuttelsuppe
  Angel GT oder Pilot Power 3 gianni 16 4.461 04.04.2016 10:21
Letzter Beitrag: Kuttelsuppe
  Freigabe Bridgestone Hardi65 0 743 13.02.2016 11:23
Letzter Beitrag: Hardi65
  Freigabe Michelin Pilot Road 4 für ZXT40E (ab 2012) dixxi 19 4.558 22.03.2015 15:11
Letzter Beitrag: Kuttelsuppe
  Neue Pilot Power 3 und Power Super Sport fermoyracer 7 3.740 12.05.2014 20:42
Letzter Beitrag: fermoyracer



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |