Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Freigabe Michelin Road 5
10.01.2018, 12:43
Beitrag #1
Freigabe Michelin Road 5
Ab sofort ist der Michelin Road 5 für die ZXT 40 A/B/C/D/E freigegeben und verfügbar. Mein Satz wurde gestern montiert. Schaun wir mal.

Peter G., registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 20.8.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2018, 09:28
Beitrag #2
RE: Freigabe Michelin Road 5
und wie sehen die erfahrungen inzwischen aus?

scorpion1405, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 10.4.13.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.08.2018, 13:31
Beitrag #3
RE: Freigabe Michelin Road 5
Ich greife das Thema auf, da ich den Road 5 auch "teste". Der RS ist top und meine persönliche Messlatte. Mit dem Road 5 konnte ich bisher keine signifikanten Nachteile feststellen.

Trockengrip: kein erkennbar schwächeres Verhalten
Nässe: merklich besser - aber auch nur bei moderater Schräglage, die Flanken sind wie beim RS ohne Profil und m. E. in gleicher bzw. ähnlicher Mischung wie beim RS
Laufleistung: nach rund 1.700 km, davon ca. 1.000 km BAB, ist ein finales Urteil nicht möglich, er scheint aber durchaus haltbarer über die Mitte zu sein. Selbst während der Hitzephase steckte er mehrere BAB-Sprints (vollbeladen mal schnell auf 280 km/h) ohne erkennbaren Verschleiß weg, dabei läuft er ruhig und stabil

Auf der Teilstrecke von Straßburg hier hoch hatte ich ihm vor 14 Tagen auf fast glühendem Asphalt nichts geschenkt - die gefahrene Zeit will ich gar nicht aufzeigen, ich hatte mich später selbst gewundert. Die kurvenreiche Etappe hinter Präg konnte absolut souverän bewältigt werden: hohe Agilität, keine Rutscher (bis auf die Kanten) - Fahren wie auf Schienen.

Mal abgesehen vom vielleicht noch agileren 55er Querschnitt beim RS überzeugen die aus meiner Sicht im Gesamtbild durch zu erwartend höhere Laufleistung und bessere Nässetauglichkeit gegebenen Vorzüge des Road 5.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.08.2018, 18:23
Beitrag #4
RE: Freigabe Michelin Road 5
Ich fahr zwar die 12er, aber kann den schienen Effekt und des sehr guten Grip in schraglage nur bestätigen, nie hatte ich das Gefühl, das der Reifen an der Grenze wäre. Auch zu 2. super Stabil in der Kurve und nach 4 Tankfüllungen noch kein nennenswerter Verschleiß.
Bisher noch keine Erfahrungen bei Nässe.

Martin85, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 27.5.15.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2018, 09:17
Beitrag #5
RE: Freigabe Michelin Road 5
Hatte große Probleme mit dem Power rs, habe mir Regelrecht eine Kante in den Reifen im Bereich wo die Mischungen wechseln gefahren. Totale Katastrophe.
Davon gab es bei dir Blacky gar nichts?

scorpion1405, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 10.4.13.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2018, 11:14
Beitrag #6
RE: Freigabe Michelin Road 5
Hi Henrik, die blackies unter sich... ;-)

Na das ist ja heftig! Bisher hatte ich das (glücklicherweise) weder beim RS noch beim Road 5 feststellen können.
Bei einem Angel hatte ich das mal leicht. Das lag daran, dass ich in einer längeren Phase mehr BAB fuhr. Das bekam ich weg als ich mich dann mehr auf Kurvenjagd begab. Das anfängliche Fahrgefühl war aber dann echt mies.

Hast Du Michelin schon mal darauf angesprochen?

Gruß, Rigo

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2018, 12:03
Beitrag #7
RE: Freigabe Michelin Road 5
Nein habe ich niemanden drauf angesprochen.
Wirklich bald nen Anfall bekommen, der erste Reifen wo ich mein Fahrwerk nicht drauf eingestellt bekommen habe.
Muss dazu sagen das er aber auch dann nur bei ü30 Grad und in nich5 lebensbejahender Gangart bewegt wurde.
Angel gt hatte ich z.B. nie irgendwelche Probleme nur halt einfach etwas wenig grip am hr.
Ich weiß nicht was ich mir nun holen soll, piro 5, roadattack 3 oder s21 oder m7rr
Letzterer war soweit gut aber bei 2k km runter

scorpion1405, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 10.4.13.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2018, 12:26
Beitrag #8
RE: Freigabe Michelin Road 5
Hatte ich über den M7RR auch schon öfter gehört - auf allen Mopeds. Sehr viel anders sind die Laufleistungen beim Conti, S21 und dem RS aber auch nicht, weshalb mich der Road interessierte.

Contis, aber die Vorgänger des RA 3, bin ich bislang auf keiner ZZR gefahren, auf anderen Mopeds überzeugte der super Trockengrip... aber bei Feuchtigkeit nicht wirklich brauchbar.

Die Laufleistung steht bei mir an zweiter Stelle, die Pellen müssen kleben, sauber laufen und dürfen auch während oder nach einem Sommergewitter nicht jegliche Haftung verlieren. Stelle ich wie jetzt beim R5 dahingehend keine Nachteile fest, greift der Aspekt der Wirtschaftlichkeit (Laufleistung).

Nachtrag: S21, RA3, ... haben Freigaben für die ZZR's ab 2012 (inkl. 2016 und 2018)?

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2018, 16:16
Beitrag #9
RE: Freigabe Michelin Road 5
RA3 lt. Aussage meines Reifenhändlers Nein. Hätte ihn gerne nach sehr guter Erfahrung auf meiner GT1290 auch auf der zzr aufziehen lassen. Aktuell Road5.

Homa, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 10.6.18.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.08.2018, 09:40
Beitrag #10
RE: Freigabe Michelin Road 5
Henrik, nochmal auf die Kantenbildung zurück:
Die von Dir genannten Bedingungen sind höchst anspruchsvoll für Reifen, dazu noch im Vergleich das höhere Gewicht bei der ZZR.

Wenn man die RS "nur ein wenig" rannimmt, sieht man das auf den Flanken deutlich - sie sollen halt greifen, was sie m. E. auch mit Bravour absolvieren.
Ich bin überzeugt, dass solche Kantenbildungen bei jedem Mischreifen unter gleichen Bedingungen aufträten. Das lassen auch Tests auf der Renne schon erahnen - alle Straßenreifen mit dem Touch "R" sind dafür nicht ausgelegt, es sind eben Straßenreifen. Die Mischungen sollen/müssen heute deutlich höhere Anforderungen erfüllen als noch vor 20 Jahren.

Sieht man sich mal an, dass selbst teure Spezialreifen für den Bugatti Chiron bei Speedfahrten nach Aussagen der Werksfahrer gerade mal rund 70 km (!) durchhalten, muss man sich vor Augen führen, dass es einfach Grenzen gibt.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.08.2018, 11:06
Beitrag #11
RE: Freigabe Michelin Road 5
genau, das war nun auch mein gedankengang... Verglichen z.b. mit dem Racetec bzw supercorsa hatte ich 0 probleme mit dem Fahrwerk einstellen. Performance bei trocken auch mega. Nass halt für die Katz.
Ach menno was hole ich mir nur...
könnte sogar passieren das ich einfach weniger grip in kauf nehme und wieder Angel Gt aufziehe.

scorpion1405, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 10.4.13.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.08.2018, 10:40
Beitrag #12
RE: Freigabe Michelin Road 5
Hoffentlich vergleichst Du mit der Angel-Variante gedanklich nicht Äppel mit Bananen, denn möglicherweise waren für die guten Eindrücke mit Ausnahme des "ein wenig fehlenden Grips" andere Bedingungen gegeben.

Mit meinem ersten Angel-Satz auf der ZZR war ich bis auf die Härte (fehlende Eigendämpfung) zufrieden, auch bei Nässe hatte ich ihn phasenweise richtig gefordert. Andere lassen ab der halben Verschleißgrenze häufig deutlich nach, bei ihm konnte ich das nicht wirklich feststellen.
Beim zweiten Satz dachte ich aber dann, ich habe einen völlig anderen Hinterreifen: der Grip fehlte, bei Regen "schwammig", er wirkte eher wie ein überalter, verhärteter Reifen...

Ob da ein Fehler in einer Produktionsreihe passierte? - Für mich war klar, keinen Angel GT mehr.

Beim Road 5 fehlt mir allerdings noch der Eindruck, wie er sich nach halber Abnutzung gibt. Neu, bei "normaler Fahrweise" sind (fast) alle Pellen erst einmal stark.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.09.2018, 17:59
Beitrag #13
RE: Freigabe Michelin Road 5
Angel Gt hatte ich mega viele Sätze durch, der war bei mir immer Prima.

Habe nun Tatsächlich den Road 5 drauf gemacht.
Habe dort wo ich umziehe 3 Bar draufgemacht, wollte nur eine Kurze runde fahren und bin dann doch ca 100 km unterwegs gewesen. hatte im Gleichen zug endlich mal die Dualcarbon beläge von der Renne runter geschmissen ( Kalt bekanntlich WIRKLICH 0 Bremsleistung ) und wieder die Gpfax drauf gemacht, übersetzung wieder Länger gemacht und nen bisschen klein kram. war überwältigt wie toll doch alles ist. Dann Vollbremstest, denke kann doch nicht sein, komplett schwarzer streifen, 0 Performance beim Bremsen.
Zuhause dann noch mal mit meinem eigenen geeichten Luftprüfer gemessen:
Vorne 5.5 Bar Hinten knapp 6 Bar.
Krass :D
Okay nun runter auf 2.8 2.8 und nun passt doch definitiv alles.
Super sicheres Gefühl, immer Stabil und vor allem wenn es mal dreckig oder Nass wird gibt er ein super vertrauen!
Bin Begeistert und die ersten 400 km sind um :)

scorpion1405, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 10.4.13.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.09.2018, 12:15
Beitrag #14
RE: Freigabe Michelin Road 5
Das ist echt krass! schockiert

Freut mich, dass er Dir auch zusagt, aber nun bleibt es spannend, wie er sich in der stärkeren Abnutzung gibt... nix weiss

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Michelin Road 5 Shadow77777 2 975 08.11.2018 10:40
Letzter Beitrag: Konich
  Alle Reifen ohne Freigabe gültig oldtomcat 11 770 26.08.2018 20:47
Letzter Beitrag: oldtomcat
  Conti Road Attack 3 + TopSpeed Dece 11 772 07.07.2018 18:14
Letzter Beitrag: Bergaufbremser
  Freigabe Michelin POWER RS Kuttelsuppe 36 5.909 13.10.2017 20:04
Letzter Beitrag: blacky
  Erfahrungen mit Michelin Pilot Road 4 skycaptain 25 8.434 13.08.2016 20:54
Letzter Beitrag: Chris82
  Freigabe Diablo Rosso III Kuttelsuppe 13 4.198 30.04.2016 12:34
Letzter Beitrag: Powerecky



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Cookie-Einstellungen | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |