Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hauptständer
21.01.2020, 23:58
Beitrag #1
Hauptständer
So...nun das nächste Problem..wenn ich das Mopped auf den Hauptständer stelle sind beide Reifen auf dem Boden. Wie bekomme ich den Bock wieder auf Originalhöhe? Gibt es kürzere Ständer? Heckhöherlegung wird da nichts bringen oder? Für Vorschläge bin ich offen..Grüße aus NRW

MeineZetti1100, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 17.1.20.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2020, 00:12
Beitrag #2
RE: Hauptständer
Hallo MeineZetti1100, drehe den Exzenter um 180°. Die Steckachse muss im Exzenter unten liegen für normale Höhe. LG

Peppy79, ist ohne Glied im Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.5.17.

Suche Mann mit Pferdeschwanz – Frisur egal
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2020, 15:37
Beitrag #3
RE: Hauptständer
Ich glaube, es ist genau umgekehrt.

Steckachse oben (Richtung Sitzbank) = Standard
Steckachse unten (Richtung Straße) = "Heckhöherlegung"

Reifen liegt dann bei Benutzung des Hauptständers tiefer und kann auf den Boden kommen. Hatte ich auch, aber erst nach dem Kettenölen bemerkt. Hatte leichten Reifenabrieb auf dem Pflaster. Noch mal glück gehabt, dass der Reifen nur leicht auf dem Boden streifte.

Entweder 1-2 cm Brett unter den Hauptständer legen, oder Excenter in Normalstellung bringen. Wird dann etwas schwerer, die Maschine auf den Hauptständer zu stellen.wink und grin


(22.01.2020 00:12)Peppy79 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Hallo MeineZetti1100, drehe den Exzenter um 180°. Die Steckachse muss im Exzenter unten liegen für normale Höhe. LG

Gruß

Martin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2020, 15:40
Beitrag #4
Hauptständer
Nee, Peppy hat schon recht

Gesendet von meinem MHA-L09 mit Tapatalk

Lieben Gruss
aus dem Bergischen Land
ManfredZX11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2020, 15:54
Beitrag #5
RE: Hauptständer
Moin!

Ich kenne es so, wie auf dem Bild zu sehen als Standard. Achse oben. Dreht man den Exzenter um 180° kommt die Maschine mit dem Ar*** höher. Warum sollte man das wollen? Offroadbetrieb? hüpfend lachen

Gruß


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2020, 16:18
Beitrag #6
RE: Hauptständer
(22.01.2020 15:54)sixbanger schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Moin!

Ich kenne es so, wie auf dem Bild zu sehen als Standard. Achse oben. Dreht man den Exzenter um 180° kommt die Maschine mit dem Ar*** höher. Warum sollte man das wollen? Offroadbetrieb? hüpfend lachen

Gruß

...ne dann wird die Dicke etwas handlicher.
Hab ich an meine alten 10er auch gemacht.
Zumal wenn man auf 17 Zoll ZZR1100 Räder umbaut, die sind eh etwas kleiner.
Und man gewinnt etwas Schräglagenfreiheit weil der Eimer etwas höher liegt.

Lieben Gruss
aus dem Bergischen Land
ManfredZX11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2020, 16:24
Beitrag #7
RE: Hauptständer
Achse oben ist Standard - die Kerben zur Einstellung sind am Exzenter und der Schwinge ja auch nur oben. Wenn das Rad aufgebockt am Boden schleift kann auch der Hauptständer selbst oder wahrscheinlicher der Anschlag krumm sein.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2020, 20:40
Beitrag #8
RE: Hauptständer
(22.01.2020 16:18)ManfredZX11 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten....ne dann wird die Dicke etwas handlicher.
Hab ich an meine alten 10er auch gemacht.
Zumal wenn man auf 17 Zoll ZZR1100 Räder umbaut, die sind eh etwas kleiner.
Und man gewinnt etwas Schräglagenfreiheit weil der Eimer etwas höher liegt.

Aber dann wandert der Schwerpunkt ja auch hoch. Und den wollen die meisten ja möglichst tief haben.
Aber da soll ja jeder machen, wie es ihm am besten gefällt.

Gruß

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2020, 10:11
Beitrag #9
RE: Hauptständer
Ich denke der Hauptgrund für eine Heckhöherlegung ist mehr Schräglagenfreiheit.
Und was die veränderte Agilität angeht... der Lenkkopfwinkel ist auch nicht zu vergessen wink und grin
Fahre selbst mit umgedrehtem Exzenter, Gabelstabi und progressieven Federn. Meine erste Maßnahme war eben den Exzenter umdrehen und das habe ich sehr wohl bemerkt.

lg aus Ö

lg Wufzi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2020, 13:16
Beitrag #10
RE: Hauptständer
Ich habe ein alte ZX10, die hat original hinten das 18 Zoll Rad.
Die habe ich umgerüstet auf ZZR1100 Räder ( die sind im Durchmesser etwas kleiner ) und den Excenter gedreht das sie etwas höher kommt.
Das fahre ich seit über 10 Jahren und es funtioniert prima.
Wir haben das auch an einer ZZR1100 gemacht und sie wird viel handlicher und agiler. Da ich kaum Autobahn fahre, ist mir der Topspeed völlig schnurz.
Da mag sie möglicherweise etwas unruhiger werden.

Dieser Beitrag wurde von der Forensoftware mit dem Folgebeitrag automatisch zusammengefügt:

Ich habe ein alte ZX10, die hat original hinten das 18 Zoll Rad.
Die habe ich umgerüstet auf ZZR1100 Räder ( die sind im Durchmesser etwas kleiner ) und den Excenter gedreht das sie etwas höher kommt.
Das fahre ich seit über 10 Jahren und es funtioniert prima.
Wir haben das auch an einer ZZR1100 gemacht und sie wird viel handlicher und agiler. Da ich kaum Autobahn fahre, ist mir der Topspeed völlig schnurz.
Da mag sie möglicherweise etwas unruhiger werden.
Und nochmal, im Original ist die Achse oben.
Die Kette richte ich übrigens mit Laser aus, da kratzen mich die Markierungen nicht.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

Lieben Gruss
aus dem Bergischen Land
ManfredZX11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2020, 14:27
Beitrag #11
RE: Hauptständer
Mir geht es nicht um höhrrlegen oder tiefer..das Problem ist das wenn das Mopped auf dem Haupständer steht beide Räder auch auf dem boden sind. Das würde ich gerne ändern...

MeineZetti1100, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 17.1.20.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2020, 16:12
Beitrag #12
RE: Hauptständer
(23.01.2020 14:27)MeineZetti1100 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Mir geht es nicht um höhrrlegen oder tiefer..das Problem ist das wenn das Mopped auf dem Haupständer steht beide Räder auch auf dem boden sind. Das würde ich gerne ändern...

...das ist bei Achse unten fast normal.
Bei Achse oben sollte das Rad frei sein.

Lieben Gruss
aus dem Bergischen Land
ManfredZX11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2020, 16:23
Beitrag #13
RE: Hauptständer
Dann zeig uns doch mal Bilder mit der Hinterachse.

Sieht es so aus wie bei ManfredZX11, dann kannst du die Excenter wieder auf normal drehen, also Achse nach oben. Dann sollte es wieder passen.

Wenn nicht, dann ist da etwas anderes krumm.

Gruß

Martin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2020, 19:13
Beitrag #14
RE: Hauptständer
(23.01.2020 14:27)MeineZetti1100 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Mir geht es nicht um höhrrlegen oder tiefer..das Problem ist das wenn das Mopped auf dem Haupständer steht beide Räder auch auf dem boden sind. Das würde ich gerne ändern...

Hast du denn mal den Tipp von Möööööp verfolgt und nachgeschaut, ob die Lagerung der Hauptständers durch verschlissene Passbolzen, Lochleibung oder einen vergurkten Anschlag nicht mehr stimmt? In Normalstellung der Achse (oben) ist bei mir zumindest das Hinterrad satt in der Luft und somit frei drehbar (wie man auch auf dem Bild vom Projekt sehen kann).
Gruß

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2020, 20:50
Beitrag #15
RE: Hauptständer
(23.01.2020 16:23)Sommer68 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Dann zeig uns doch mal Bilder mit der Hinterachse.

Sieht es so aus wie bei ManfredZX11, dann kannst du die Excenter wieder auf normal drehen, also Achse nach oben. Dann sollte es wieder passen.

...genau so isses 2 daumen hoch


Und so sieht es original aus


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Lieben Gruss
aus dem Bergischen Land
ManfredZX11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Suche Hauptständer Sportmonster1 0 689 18.03.2014 18:34
Letzter Beitrag: Sportmonster1
  Hauptständer whithy 3 1.607 28.07.2013 16:34
Letzter Beitrag: Neo-drexx



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste