Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kühlmittelverlust
05.06.2018, 20:00
Beitrag #1
Kühlmittelverlust
Nabend

Hab mir eine ZZR 1200 gekauft. Baujahr 2004 mit 26.000 Km.

Bin 2000 Km gefahren und musste 250 ml Kühlmittel nachfüllen.

Im Stand ist bisher noch alles im Ausgleichsbehälter und unter der Maschine ist es trocken.

Muss ich mir jetzt Sorgen machen ?
Sind Spezielle Kinderkrankheiten bekannt wonach ich schauen sollte ?

LG
Ralf

Ralf1200, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 4.6.18.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.06.2018, 20:35
Beitrag #2
RE: Kühlmittelverlust
Moin Ralf und willkommen im 11er Bereich wink und grin

Wenn deine Maschine Kühlmittel 'verbraucht', würde ich mir schon Gedanken machen. Es gibt ja nicht so viele Möglichkeiten, wo das Zeug geblieben sein kann. Durch die Kopfdichtung zum Auspuff raus. Oder durch die Wasserpumpe ins Öl - (zumindest bei der 11er).

Oder es war tatsächlich nur eine verbliebene Luftblase im System. Achte mal darauf, ob du eine weiße Qualmfahne beim Gasgeben hinter dir herziehst.

Gruß, Andi

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.06.2018, 20:55
Beitrag #3
RE: Kühlmittelverlust
Servus Andi

Die 2000 Km wurden in der Gruppe in den Vogesen gefahren. Eine weisse Fahne ist keinem aufgefallen.
Ölwechsel steht demnächst an, vielleicht seh ich was.
Im Unteren Drehzahlbereich kommt die Maschine Super.

Ralf1200, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 4.6.18.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.06.2018, 21:19
Beitrag #4
RE: Kühlmittelverlust
Hi Ralf,

ich gehe mal davon aus, dass du vor der Tour den Stand gecheckt hast und nach der Tour waren dann die 250 ml nötig. Hattest du den Ausgleichsbehälter vor der Tour auch im Blick? Stand sie auf dem Seitenständer oder Mittelständer? Wenn du z. B. auf dem Mittelständer auffüllst, kannst du nach kurzer Fahrt bereits weitere 200-300 ml nachfüllen. Beim Stand auf den Seitenständer müsste das sogar noch mehr sein. Wenn du keine weiße Fahne hinter dir herziehst und unter dem Moped auch alles i. O. ist, dann ist die letzte Möglichkeit aber auch eher unwahrscheinlich, weil 250 ml auf 3,5 Liter Öl hätte dir sicherlich irgendwelche Probleme bei der Vogesentour bereitet, würde ich denken. Aber ein Ölcheck ist bestimmt trotzdem eine gute Idee. Hier findest du Infos' Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten. ' wie dein Öl auf einen Teststreifen aussehen sollte und wie nicht. Als Teststreifen kannst du auch eine Kaffeefiltertüte nehmen, aber nicht so dunkles Papier, sonst erkennst du keinen Unterschied.

Bergaufbremser
Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen... Kämpfen für den Frieden ist etwa so sinnvoll wie Poppen für die Keuschheitkopf gegen wand

Der Fehler sitzt meistens vor dem Gerätmotzen Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!knüppeln
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.06.2018, 22:02
Beitrag #5
RE: Kühlmittelverlust
Vor der Tour hab ich nachgeschaut und der Füllstand war Ok.
Sie stand dabei auf dem Seitenständer. Als ich nach 2000 gefahrenen Kilometer die 220 ml nachgefüllt hatte ,stand sie auch auf dem Seitenständer.

Hab eben jemand aus der Mitfahrgruppe gefragt. Dem ist keine weisse Fahne aufgefallen. Er fuhr auch auf der Heimfahrt hinter mir her.

Der Ölstand wurde bei der Tour Täglich kontrolliert und war immer Ok.
Maschine wurde dazu gerade gestellt, wie die Kontrollangabe es vorgibt.

Werde die Maschine morgen mal auf den Mittelständer stellen und Kontrolieren.

Ich vermute mal das sie das Kühlwasser Hauptsächlich auf der Heimfahrt auf der Autobahn verloren hat. In den Vogesen hatte ich mal danach geschaut ,da war es noch Ok, jedoch hab ich nicht am Abfahrttag nachgeschaut knüppeln. Hauptsächlich hatte ich aber das Motoröl im Blick. Wenn ich mich nicht täusche hatte es ausgesehen als hätte die Kühlflüssigkeit im Behälter geschäumt. Hab das aber nicht wirklich registriert kopf gegen wand Könnte mich auch täuschen kopf gegen wand

Hoffe mal sie hat nichts grosses.

Ralf1200, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 4.6.18.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.06.2018, 08:24
Beitrag #6
RE: Kühlmittelverlust
(05.06.2018 21:19)Bergaufbremser schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.(...)
Wenn du keine weiße Fahne hinter dir herziehst und unter dem Moped auch alles i. O. ist, dann ist die letzte Möglichkeit aber auch eher unwahrscheinlich, weil 250 ml auf 3,5 Liter Öl hätte dir sicherlich irgendwelche Probleme bei der Vogesentour bereitet, würde ich denken.
(...)

Einspruch:
250ml / 2000km - Da würden pro km gerade mal 0,125ml in das heiße Öl gelangen. ich denke, das würde verdunsten und sich durch die Kurbelgehäuseentlüftung verabschieden. Man könnte aber sicher noch Spuren des Kühlmittels nachweisen. Denke ich...

Die 12er hat zwar nichtmal 30tkm runter aber dass dann die kopfdichtung schon schlapp macht, ist ja ebenso unwahrscheinlich.

Anbei ein paar Bilder meiner alten Wapu und der Lösung, die ich dann gefunden hatte.

Gruß


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.06.2018, 22:03
Beitrag #7
RE: Kühlmittelverlust
Danke für die Hilfe.

Mal ne Frage.

Wenn die Zylinderkopfdichtung defekt wäre , dann gelangt das Kühlwasser ins Öl.
Bei 220 ML Kühlwasserverlust, würde doch das Öl eher aussehen wie ein Cremiger Milchkaffe ?

Das Motoröl ist Schwarz. Wird demnächst gewechselt.

Ralf1200, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 4.6.18.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.06.2018, 23:17
Beitrag #8
RE: Kühlmittelverlust
(06.06.2018 08:24)sixbanger schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.250ml / 2000km - Da würden pro km gerade mal 0,125ml in das heiße Öl gelangen. ich denke, das würde verdunsten und sich durch die Kurbelgehäuseentlüftung verabschieden. Man könnte aber sicher noch Spuren des Kühlmittels nachweisen. Denke ich...

Die 12er hat zwar nichtmal 30tkm runter aber dass dann die kopfdichtung schon schlapp macht, ist ja ebenso unwahrscheinlich.

Anbei ein paar Bilder meiner alten Wapu und der Lösung, die ich dann gefunden hatte.

Gruß

Da hast du natürlich Recht Andi, vorausgesetzt das Kühlmittel ist gleichmäßig auf die 2000 km entwichen.

Zu den 30 tkm naja, kann stimmen, muss es aber nicht.

Wasserpumpe wäre jetzt auch meine Vermutung, weil das Kühlmittel so während der Fahrt unbemerkt verschwindet und im Stand passiert nix...

Bergaufbremser
Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen... Kämpfen für den Frieden ist etwa so sinnvoll wie Poppen für die Keuschheitkopf gegen wand

Der Fehler sitzt meistens vor dem Gerätmotzen Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!knüppeln
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.06.2018, 07:57
Beitrag #9
RE: Kühlmittelverlust
(06.06.2018 22:03)Ralf1200 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Danke für die Hilfe.

Mal ne Frage.

Wenn die Zylinderkopfdichtung defekt wäre , dann gelangt das Kühlwasser ins Öl.
Bei 220 ML Kühlwasserverlust, würde doch das Öl eher aussehen wie ein Cremiger Milchkaffe ?

Das Motoröl ist Schwarz. Wird demnächst gewechselt.

Wenn die 220ml auf einmal ins Öl gekippt werden, kann man es sicher sehen. Aber wenn das ganze über eine lange Strecke (2tkm) passiert, wäre ich mir da nicht so sicher.

Bist du denn seither mal wieder ein paar km gefahren? Vielleicht war es ja doch nur ein Luftnest, das sich während der Tour aufgelöst hat?

Gruß

PS
Im Übrigen käme das Wasser auch bei defekter Wapu ins Öl, weil diese mechanische Dichtung den Wasserkreislauf vom Ölkreislauf trennt. Die Wapu wird von der Ölpumpe angetrieben. Jedenfalls bei der 11er :)

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.06.2018, 10:21
Beitrag #10
RE: Kühlmittelverlust
Unqualifizierte Vermutung:
Kühlerdeckeldichtung undicht?

Hatte ich bei meiner Doppel-X und jetzt bei der ZZR 1400. Altersschwäche der darin befindlichen Gummidichtungen

Nur mal so. Habe den gesamten Verlauf nicht gelesenPfeif

Gruß

Bomber

Wir fahren bis zum Horizont und noch ein Stückchen weiterBike
....kein ABS, kein KAT, kein Antischlupf und keine SDK mehr Pfeif nur PC5 + Autotune, 4 in 1 und Carbonverkleidung wink und grin

Bomber, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 6.3.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_blauPeppy79
08.06.2018, 18:44
Beitrag #11
RE: Kühlmittelverlust
Konnte durch die Verkleidung erkennen das es vom Ventildeckel her Feucht ist.

Da sie auf dem Seitenständer steht muss der riefen nicht Zwangsläufig auch von dort kommen, jedoch erkennbar auf Höhe der Ventildeckel.

Muss mal die Verkleidung abbauen und auf Ursachenforschung gehen.

Kann ich so überhaupt nach Italien fahren oder wäre das keine gute Idee ?
Kühlmittel könnte ich ja ggf. mit nehmen und bei Bedarf nachfüllen.

Ralf1200, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 4.6.18.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.06.2018, 18:49
Beitrag #12
RE: Kühlmittelverlust
Alte Motorradfahrer-Weisheit:
Was lange qualmt, quietscht und klappert hält auch lange...... lachtot

Da fühlt man sich Jung, Dynamisch und Gutaussehend..... und dann steht da dieser Spiegel kopf gegen wand
Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Aber für dein Umfeld ist es hart.
Genau so ist es, wenn du blöd bist. Pfeif
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.06.2018, 19:04
Beitrag #13
RE: Kühlmittelverlust
Italien? Da würde ich aber auf jeden Fall der Ursache vorab auf den Grund gehen, vor allem wenn's eine Spur vom Ventildeckel gibt. Da fällt mir spontan nix zu ein, woher...
außer hast beim Nachfüllen über'n Tank gepinkelt lachtotlachtotlachtot

Bergaufbremser
Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen... Kämpfen für den Frieden ist etwa so sinnvoll wie Poppen für die Keuschheitkopf gegen wand

Der Fehler sitzt meistens vor dem Gerätmotzen Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!knüppeln
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.06.2018, 19:23
Beitrag #14
RE: Kühlmittelverlust
Naja, ich weiss ja schon.
Leider ist der Urlaub gebucht und es bleibt keine Zeit.

Vielleicht miet ich mir eine Maschine.

Ralf1200, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 4.6.18.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.06.2018, 23:08
Beitrag #15
RE: Kühlmittelverlust
Der Ventildeckel hat doch aber keine Verbindung zum Kühlsystem?

Ic hin mit meine Doppel-X damals ein ganzes Jahr so gefahren. Musste immer ne Flasche Wasser bei haben und im Urlaub morgens dann neben Kettenpflegenund Luftdruckprüfen noch eben den Wassserstand aufgefüllt.
Es ist natürlich warm da unten.
Wenn das Öl nicht auffällig Ist, man den Wasserstand im Auge behält denke ich würde ich fahren. Ansonsten holen mich die gelben Engel

Dennoch schönen Urlaub, wie auch immer gereist

Bomber

Wir fahren bis zum Horizont und noch ein Stückchen weiterBike
....kein ABS, kein KAT, kein Antischlupf und keine SDK mehr Pfeif nur PC5 + Autotune, 4 in 1 und Carbonverkleidung wink und grin

Bomber, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 6.3.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Cookie-Einstellungen | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |