Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kauf von ZZR1400 mit über 60TKM
22.08.2018, 08:45
Beitrag #1
Kauf von ZZR1400 mit über 60TKM
Servus Kollegen,

ich will mir eine gebrauchte Maschine zulegen und kämpfe mit mir wegen der 1400erter, eine in grün, Bj 12 mit Facelift, mit 63000 km.
Bin ein großer Fan dieser Maschine - was mich nur an dem Ding stört, ist, dass der große Kundendienst vom bislang einzigen Vorbesitzer lt. Händler nicht gemacht wurde.
Andererseits hat das Ding einen SB-Lenker sowie erst jetzt einen ersten neuen Kettenkit erhalten - nach 63000 km. Aus meiner Sicht fast nicht glaubhaft.
Bin derzeit noch in der Bikerszene tätig, aber bei einer 1400erter 63000 mit dem ersten Kit...hier muss er dann aber die Kette immer wieder penibelst gereinigt und dann geschmiert haben.
Aber, wie gesagt, bislang keine Ventile eingestellt - die Probefahrt verlief gut, keine Startschwierigkeiten, alles ok, für 6000 könnt ich das Ding haben...
Was sagt ihr?

Rako12, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.4.11.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.08.2018, 09:42
Beitrag #2
RE: Kauf von ZZR1400 mit über 60TKM
Der Preis ist aus meiner Sicht nur bei lückenlosem Service und einwandfreiem Zustand interessant.

Wieso "lt. Händler", gibt es kein Serviceheft? Was sagt der Halter selbst dazu? Könnte ein anderer Händler diesen einen Service gemacht haben? Steht das Ding beim Händler? (Dann wundere ich mich, dass dieser nicht mal eben schnell ein lückenloses Serviceheft aus dem Hut zaubere... und eine solche eher schon atypische Ehrlichkeit zeige.)

Angenommen, er "liebe" sein Moped wirklich, was sich nach erstem Eindruck mit der Langlebigkeit des Kettenkits erklären ließe, widerspräche das dem fehlenden 42.000er Service. Was ist überhaupt mit allen anderen Services - davor wie auch danach?
Auch da muss schon eine Menge geprüft, eingestellt und ausgetauscht (z. B. Zündkerzen) werden, nicht nur beim "magischen" 42.000er.

60 Tkm mit einem angeblich ersten Kettenkit bei reiner "Handpflege" an der Maschine? - Never!
Meine Erfahrungen sind, dass die besten O/X-Ring-Dichtungen aufgrund des häufigen Reinigens sehr viel früher platt sind und dann reicht EIN verspätetes Schmieren und der Gammel hängt drin. Ebenso längt sich die Kette gerade dann völlig ungleichmäßig, insbesondere wenn man fährt und nicht nur schiebt.
Solche Laufleistungen schafft man bestenfalls mit guten Schmierautomaten, die auch ein ganz anderes Öl verwenden und dieses nach einem besseren System in kleinerer Menge an die Kette bringen - somit sogar weniger Reinigung(saufwand) erfordern.
Ungeachtet dessen sind das Verschleißteile, die aus meiner Sicht gar nicht so lange gefahren werden sollten. Sparen an der falschen Stelle, dann lieber 20.000 km Sprit und Services sparen und die km mit nem Rad abspulen!

Fazit: Ohne detaillierteres Hinterfragen und Prüfen mangele es mir an Glaubwürdigkeit.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.08.2018, 10:47
Beitrag #3
Kauf von ZZR1400 mit über 60TKM
Naja eines sei zumindest gesagt, der KM-STAND ist kein Problem. Ich arbeite gerade auf die 70.000 km zu und habe mitallem kein Problem.
Allerdings hat meine ein Lückenloses Serviceheft.

Grüße
Mario

Gesendet von meinem SM-P600 mit Tapatalk

Wer sich fürchtet zu fragen, schämt sich zu lernen. Pfeif
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.08.2018, 11:01
Beitrag #4
RE: Kauf von ZZR1400 mit über 60TKM
Servus Blacky,

vielen Dank für Dein Statement - stimmt schon, ist, glaube ich, kein Thema.
Fakt ist und das war mein Fehler, wie ich vor Ort war, dass ich den Fahrzeugbrief und -Schein nicht fotografiert habe. Somit habe ich keinen Kontakt gehabt mit dem Halter.
Tatsache war für mich vor Ort, dass der Händler /aktuell Yamaha, früher Kawa) betont hat, einerseits kennt er den Kunden (aus dem benachbarten Kaufbeuren) schon lange, andererseits war für den Händler genug Inditz, dass er jetzt erst den Kettensatz wechseln muss (ich lass es einfach mal so stehen). Ich habe mich am fehlenden 42000ender aufgehängt, der Händler wusste nicht, ob dieser gemacht wurde. Telefonisch konnte der Kunde nicht erreicht werden, dabei schreibt doch heute jeder eine Handy-Nr. auf, hat er scheinbar vergessen. Am Abend hat er dann seinen Kunden erreicht, dieser meinte dann, keinen großen Kundendienst gemacht zu haben.
Es gibt 2 Rechnungen von 2013 und 2018 mit Ölwechsel, für mich aber eher lächerlich. Der Händler hat die Maschine bei "Motorscout" für 6450 drin....
Also, es gibt kein Scheckheft und ein einwandfreier Zustand ist bei mir was anderes...Thema Kettenschmieren:
Lt. meiner Erfahrung hast Du bei 10 Motorrädern 9 Ketten, über die bloss gesprüht wird - Reinigen ist hier ein Fremdwort.
Bei der Probefahrt ist das Ding sehr gut angesprungen und auch gefahren, habe trotzdem Angst, dass bei mir dann der Motor den Geist aufgibt, trotz der Tatsache, dass ich ein moderater Fahrer bin, da Du zu eng eingestellte Ventile nicht hörst.
Dein Fazit trifft den Kern - Glaubwürdigkeit naja.
Wenn überhaupt, was würdest Du zahlen?
Gruss und danke nochmals
Rako12

Dieser Beitrag wurde von der Forensoftware mit dem Folgebeitrag automatisch zusammengefügt:

Hi Purtzel2001 (Mario)

Du, ich denke mal, selbst, wenn der ein nur ansatzweise ausgefülltes Serviceheft hätte, wo aber die 42000ender gemacht sein MUSS, hätte ich das Ding vor 2 Wochen auf den Hänger geladen und mitgenommen.
Aber so war mein Bauchgefühl penetrant dagegen.
Nur bei einem (halbwegs) ausgefüllten Serviceheft verlangt er schätzungsweise knapp 8000 Euro, natürlich bei nur 1 Vorbesitzer.

Beste Grüße
Rako12

Rako12, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.4.11.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.08.2018, 20:06
Beitrag #5
RE: Kauf von ZZR1400 mit über 60TKM
Im Grunde 60 Tkm ohne irgendwas gemacht zu haben? - Für Ölwechsel muss nicht einmal ein einziges Verkleidungsteil runter, also tanken und fahren.

Warum macht der Händler dann nicht den großen Service... und Du siehst zu?
Hat sie (teil-)polierte Felgen?
Yamaha-Händer. - Ist Dir der Grund bekannt, warum er die Kawa hat (andere Maschine gekauft)?

Sieh ohnehin bei den Modellen ab 2012 unter den Tank, einige setzen an den aufgeschweißten Blechen Rost an. Dafür müssen aber ein paar Schrauben ab.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.08.2018, 23:21
Beitrag #6
RE: Kauf von ZZR1400 mit über 60TKM
Servus Blacky,
doch, einen Ölwechsel mit teilsynthetischen 10W-40 hat er neben dem neuen Kettenkit noch gemacht.
Warum der Händler nicht den großen Service macht? Ist doch klar, der will ohne große Eigenleistung das Moped verkaufen und wahrscheinlich schafft er das auch noch. Lernen, wie der große Service mit Ventilspielüberprüfen erledigt wird, das wäre der Leckerbissen für mich schlechthin, glaube mir.
Bei mir würde die tiptop dastehen. Und irgendeiner wird sie auch nehmen, nur eine Frage der Zeit.
Ja, die Felgen waren teilpoliert, aber sahen auch nicht unbedingt gepflegt aus.
Also, ich hatte bislang schon viele Motorräder, darunter auch zuletzt die Performance Sport, die war wie aus dem Ei gepellt.
Der Händler ist allein mit seinem Mechaniker, so wie's ausgesehen hat, schraubt er auch selber noch...
Ja, den Grund hat er mir gesagt, da der Kunde, den er angeblich schon seit mindestens 10 Jahren kennt, bei ihm eine neue FJR1300 gekauft hat.
Er nimmt dann die Kawa aufgrund der fehlenden Kundendienste für 2,5 - 3000 Euro in Zahlung und vertickt sie dann für das Doppelte.
Ich kann es mir einfach nicht vorstellen, dass einer von uns so ein Bike kauft, ohne Hintergründe zu wissen, es sei denn, er vertickt sie meinetwegen für 4 Mille.
Tja, ansonsten gibt der Markt derzeit eine grüne 1400erter ab Bj 12 nicht unter 8,5 her, ist mir zuviel, soviel komme ich nicht zum Fahren.
Ärgerlich, dass ich kein Foto vom Fahrzeugschein gemacht habe, ich glaube nur zu wissen, dass der Typ in der Musterstr. in Musterstadt wohnt, einen am Ende mit Buchstaben aufhörenden Namen hat und dieser Nachnahme mit einem Buchstaben beginnt.
Darüber hinaus hatte er noch eine Heckverkleidung, auf der "ZZR14" stand - das kannte ich auch nicht. Könnte doch sein, dass er die Heckverkleidung aus irgendeinem Grund gewechselt hat.
Wie schon erwähnt, mir wäre es egal, wenn es eine andere Maschine wäre, aber ich finde schon seit Jahren die 1400erter geil, unheimlich gut ausbalanciert für das Gewicht usw.
Und weiter runter als 6000 wird er nicht gehen.
So weit so gut, Blacky, ich wünsch Dir was

Gruss Rako12

helm_gruenMöööööp bearbeitete 23.08.2018 15:23 diesen Beitrag. Grund:

Hab' da mal was geändert wink und grin


Rako12, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.4.11.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.2018, 06:25
Beitrag #7
Kauf von ZZR1400 mit über 60TKM
Hallo Rako12,

Themawechsel: Ich möchte glauben das auch Du mit der DSGVO Vertraut bist.
Also lösche Bitte in Deinem Beitrag die Adresse von dem letzten Besitzer!
Sonst kann es teuer werden, wenn dies gemeldet wird.

PS. Hast du den Händler mal angesprochen einen Service (bzw. Den großen Service)
zu machen? Immerhin muss er Dir ja 1 Jahr lang Gewehrleistung geben auf das Bike.


Grüße
Mario

Gesendet von meinem SM-P600 mit Tapatalk

Wer sich fürchtet zu fragen, schämt sich zu lernen. Pfeif
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.2018, 09:02
Beitrag #8
RE: Kauf von ZZR1400 mit über 60TKM
@Purtzel2001
Wenn man schon das Thema in Eigeninitiative auf Rechtsangelegenheiten wechselt, wären Vollständigkeit und Nachvollziehbarkeit doch hilfreich.

Weshalb die Annahme, dass er zwangsläufig mit Inhalten der DSGVO betraut sein sollte?

Worin fände sie nach Deiner Sichtweise hier Anwendung? Was würde das Löschen einer (möglichen) Adresse daran ändern, dass ein Dritter Einsicht in Daten erhielt?

Nebenbei bemerkt fand zumindest ich bei einer Suchabfrage mit der Adresse kein Ziel...

Der Hinweis zur Gewährleistung bei Gebrauchtfahrzeugen ist u. U. irreführend. Bei Verschleiß greift sie nicht, ebenso steht nach sechs Monaten der Käufer in der Nachweispflicht, dass ein Mangel bereits mit Übergabe der Sache vorlag. Bei 60 Tkm Laufleistung also ein durchaus reales Risiko auf Käuferseite.

Blick in die Praxis in Kurzform:
Käufer benötigt Anwalt, muss Gutachten erstellen lassen, der Händler zaubert ein anderslautendes Gutachten aus dem Hut - Gericht veranlasst neutrales Gutachten als Basis, viele Termine, viel Schreiberei... - hohe Kosten bei völlig offenem Ausgang.
...und das Moped steht und kann nicht genutzt werden.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.2018, 09:16
Beitrag #9
Kauf von ZZR1400 mit über 60TKM
Du brauchst erstmal die schriftliche Genehmigung von dem Vorbesitzer, seine Adresse überhaupt zu veröffentlichen!
Hast du sie nicht, machst Du dich strafbar. Das hat nichts mit dem Kauf oder andere Interessen zu tun ;-)

Ich denke aß Du auch nicht möchtest, das man Deine Adresse irgendwo in Internet für jedermann zugänglich macht.

Grüße
Mario

Gesendet von meinem SM-P600 mit Tapatalk

Wer sich fürchtet zu fragen, schämt sich zu lernen. Pfeif
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.2018, 10:35
Beitrag #10
RE: Kauf von ZZR1400 mit über 60TKM
Mario, das allgemein komplizierte und komplexe Rechtsthema hier mit "einfachen Betrachtungen" abzuhandeln, insbesondere (zumindest mir) eine Kompetenz auf Deiner Seite nicht ersichtlich ist, halte ich für bedenklich.
Solche Aussagen mit (unerheblichen) Annahmen, Abstraktionen/Distanzierungen, suggerieren "Rechtssicherheit und Einfachheit im Vorbeigang".

Recht und Gesetz schützen nicht präventiv, sie wirken im Nachhinein. Das Strafrecht ist außerdem zuweilen ein recht stumpfes Schwert.

...auch ein Löschen ändere nichts daran, sofern zu diesem Zeitpunkt ein Straftatbestand/Vergehen bereits vorlag. (Den Knüppel vom Tatort verschwinden zu lassen mache die eigentliche Tat nicht ungeschehen.)

Bitte für eine öffentliche Klarheit zum Nachlesen - wo konkret soll mit der DSGVO geregelt sein:
1. Veröffentlichung privater Anschriften von Privat?
2. Straftatbestand bei fehlendem Einverständnis in Verbindung zu 1.?

Danke u. Gruß, Rigo :-)

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.2018, 10:38
Beitrag #11
RE: Kauf von ZZR1400 mit über 60TKM
Also, ich gebe es ja zu, dass es nicht ok war, aber löschen? Wie?

Rako12, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.4.11.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.2018, 10:58
Beitrag #12
RE: Kauf von ZZR1400 mit über 60TKM
Selbst ist das nur in einem relativ überschaubaren Zeitraum von einigen Stunden möglich. Schreib dazu z. B. Möööööp per PN an oder einen der anderen Moderatoren.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.2018, 12:09
Beitrag #13
RE: Kauf von ZZR1400 mit über 60TKM
(23.08.2018 10:35)blacky schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Bitte für eine öffentliche Klarheit zum Nachlesen - wo konkret soll mit der DSGVO geregelt sein:
1. Veröffentlichung privater Anschriften von Privat?
2. Straftatbestand bei fehlendem Einverständnis in Verbindung zu 1.?
Zu 1.: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(Foren im INet haben eine Rolle, die nicht mehr mit "Natürlicher Person" (Privatperson) übereinstimmen)
Zu 2.: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.

Save our cows - eat more Vegetarians! wink und grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.2018, 12:39
Beitrag #14
RE: Kauf von ZZR1400 mit über 60TKM
Also Blacky,
wie geht das, per PN was schreiben...
Ich kann nur allgemein sagen, dass mir das leid tut.
Auf die Kawa bezogen kann ich nur sagen, dass der Händler auf meine letzte Frage per Mail keine Stellung bezogen hat.
Die andere Möglichkeit, die ich noch in Betracht ziehe, ist die, dass der Preis bleibt er mir dafür noch die Ventile überprüft.
Was mich jedoch noch interessiert, zwar eine Kleinigkeit, aber ich wüsste nicht, dass es eine hintere Verkleidung gibt, wo der Schriftzug ZZR14 draufsteht.
Na gut, bis dahin
Gruss Rako12

Rako12, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.4.11.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.2018, 15:38
Beitrag #15
RE: Kauf von ZZR1400 mit über 60TKM
Alles wieder fein hallo

ZZR14 kenne ich auch nicht - das ist doch der verchromte Schriftzug? Evtl. sind die zwei Nullen ja aus irgendeinem Grund abgefallen. Oder stand da ZX14? Dann ist das ein Grauimport oder ein fremdländisches Ersatzteil. Läßt sich anhand der VIN bei Kawasaki erfragen.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kauf einer ZZR1400 -2012 zum Schnäppchenpreis ABER oldtomcat 2 1.512 02.01.2013 12:08
Letzter Beitrag: oldtomcat



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Cookie-Einstellungen | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |