Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Keine Leistung
26.04.2015, 19:11
Beitrag #1
Keine Leistung
Hallo

Über die kalte Zeit habe ich meine Dicke komplett zerlegt und überholt. Es wurden alle Verschleißteile an Rahmen / Fahrwerk / Bremse erneuert und die Vergaser gereinigt. Ebenfalls wurde der Tank innen von Rost befreit. Zündspulen und Kerzen wurden ebenfalls erneuert da diese bereits in der vergangenen Saison Probleme machten. Nun ist die Dicke wieder zusammen jedoch die erste Probefahrt war sehr ernüchtend. Bei 150 KM/H laut Tacho passiert nichts mehr. Sie dreht bis fast 11000 Touren aber es kommt keine Beschleunigung mehr zustande. Mein erster Verdacht war eine rutschende Kupplung welche ich dann nochmals kontrolliert und entlüftet habe. Etwas ungewöhnliches ist hierbei nicht aufgefallen. Meine Frage daher: Kann es daran liegen, dass die Vergaser nicht richtig sind oder gibt es noch andere Ursachen die zu diesem Leistungsverlust führen können.

mfg

Peter

Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
(zu deutsch: Gebraucht nicht so viele Fremdwörter!)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
26.04.2015, 19:19
Beitrag #2
RE: Keine Leistung
Vielleicht hast du bei den Zündkerzen/Spulen was falsch gemacht. Läuft sie auch auf allen 4 Zylindern ? Einfach mal 10 Sekunden anschmeißen, an die die Krümmer fassen und überprüfen, ob alle warm werden.

Kommt nach deiner Tankreinigung noch genug Sprit im Vergaser an ?
Ist der Benzinfilter frei ?

Zieht sie vielleicht irgendwo nach Ausbau der Vergaserbatterie Falschluft ?


Wenn die Kupplung rutschen würde, würde die Drehzahl steigen und die Geschwindigkeit gleich bleiben, oder ? joint
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
26.04.2015, 19:28
Beitrag #3
RE: Keine Leistung
kannste vollgas geben oder dreht se nur hoch wenn du feinfühlig gas gibst?

hintergrund: haste was am lufi gem8?

Mein Moped schnurrt wie n Kätzchen ..... Säbelzahntiger oder sowas wink und grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
26.04.2015, 19:31
Beitrag #4
RE: Keine Leistung
Zylinder laufen alle 4 gleichmäßig und ohne stottern. Kann es wirklich passieren, dass wenn sie zu wenig sprit bekommt ein solcher Leistungsabfall entsteht oder müsste Sie nicht eher ausgehen. Das mit dem Sprit könnte eventuell passen da mir nicht bekannt ist ob wirklich alles an dreck und rost aus dem Tank raus ist und ich auch kein Filtersieb mehr im Tank verbaut habe. Falsche Luft denek ich kann ausgeschlossen werden da in diesem Bereich alle Dichtungen neu gemacht wurden und alles mit großer Sorgfalt verbaut wurde.

Dieser Beitrag wurde von der Forensoftware mit dem Folgebeitrag automatisch zusammengefügt:

Vollgas geben ist problemlos machbar und wird auch angenommen und der Luftfilter ist Original verblieben.

Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
(zu deutsch: Gebraucht nicht so viele Fremdwörter!)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
26.04.2015, 20:20
Beitrag #5
RE: Keine Leistung
Natürlich. Wenn wenig KRAFTstoff in den Motor gelangt hat der Motor auch nur wenig Kraft Weiser MannWeiser Mann 2 daumen hoch

Du kannst einfach mal den Tank abschrauben und ein Stück Benzinschlauch auf den Benzinhahn stecken das du dann in einen Benzinkanister steckst. Dann den Benzinhahn aufdrehen und schon siehst du, wie groß der Durchfluss ist.

Wie hast du den Tank gereinigt ? Bei mir steht das auch noch an. Angeblich soll die Elektrolysemethode gute Ergebnisse erzielen .... schockiert
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
27.04.2015, 02:25
Beitrag #6
RE: Keine Leistung
(26.04.2015 20:20)ZZRZZR schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Natürlich. Wenn wenig KRAFTstoff in den Motor gelangt hat der Motor auch nur wenig Kraft Weiser MannWeiser Mann 2 daumen hoch

Du kannst einfach mal den Tank abschrauben und ein Stück Benzinschlauch auf den Benzinhahn stecken das du dann in einen Benzinkanister steckst. Dann den Benzinhahn aufdrehen und schon siehst du, wie groß der Durchfluss ist.

Wie hast du den Tank gereinigt ? Bei mir steht das auch noch an. Angeblich soll die Elektrolysemethode gute Ergebnisse erzielen .... schockiert

Die Reinigung / Entrostung habe ich sehr altmodisch erledigt. Trockenen Spielsand in den wirklich trockenen Tank alle Öffnungen verschließen und durch eine kleine Öffnung dann mit Pressluft den Sand aufwirbeln. So oft wiederholen bis der Tank sauber ist und darauf achten das nichts am Ende drinnen bleibt. Zum Schluß vor der Montage den Tank mit Benzin kurz spülen.

Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
(zu deutsch: Gebraucht nicht so viele Fremdwörter!)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
27.04.2015, 08:19
Beitrag #7
RE: Keine Leistung
Ich würde an deiner Stelle wie schon beschrieben den Durchfluss checken und mir bei der Gelegenheit auch den Benzinfilter vor der Benzinpumpe ansehen.

Was glaubst du, was passiert wenn dort Sand hängen bleibt ? Richtig, der Motor bekommt zu wenig Benzin. Weiser Mann
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
27.04.2015, 13:55
Beitrag #8
RE: Keine Leistung
+ wenn zuwenig sprit kommt, kann man den hahn nich aufreißen, weil dann das gemisch nich stimmt -> alle theorien mit dem verstopfen sind somit blödsinn!

Mein Moped schnurrt wie n Kätzchen ..... Säbelzahntiger oder sowas wink und grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
28.04.2015, 11:09
Beitrag #9
RE: Keine Leistung
Verstehe jetzt nicht wirklich den letzten Beitrag
Heißt ja nicht...ich kann bis 11000u/min Drehzahl erreichen...und somit kann nichts verstopft sein
Wenn das Gemisch im oberen Drehzahlbereich abmagert....erreichst zwar enddrehzahk....dauert nur bissel länger..jedoch hast keine Leistung.
Mal nach den Gasschiebern geguckt?
Nicht das hier eine oder mehrere Membranen defekt sind?
Oder Nadeln hängen nicht richtig...Feder vergesser...ich tippe hier auf die Gemischaufbereitung!
Das Wort > Sand < stößt mir hier richtig auf.
Jeder der mal was sandgestrahlt hat weiß das man Sand noch nach Monaten in irgendeiner Ritze findet.
Hier wäre sicherlich der chemische Entrostungsvorgang der bessere Weg gewesen.
Viel Spaß beim entsanden von Tank und Benzinpumpe/Vergaser.
Mfg Ralf

Schnapadäus, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 16.10.11.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
28.04.2015, 17:35
Beitrag #10
RE: Keine Leistung
So nachdem ich nun alles nochmals kontrolliert habe und weder eine Verunreinigung noch schlechte Benzinzufuhr feststellen konnte bin ich den Weg der Elektronik gegangen. Nochmals Zünkerzen erneuert, Zündspulen getauscht Kabel und Stecker ebenfalls aber der Fehler blieb bestehen. Ein Bekannter hat mir zu Testzwecken nun eine Blackbox ausgeliehen und siehe da der Fehler ist nicht mehr vorhanden. Maschine läuft sauber rund und bekommt auch die volle Leistung.
Nun aber meine Frage an die Gemeinde: hat noch jemand eine Blackbox der 1100 c da liegen die er zu einem ordentlichen Kurs veräußern würde? Falls ja bitte PN.
Was die Ablagerungen von Sand nach dem Strahlen anbelangt so ist dieser nicht mehr nach Wochen und Monaten vorhanden sondern kann durch intensives reinigen auch entfernt werden.
Ich stimme natürlich zu das eine chemische Bearbeitung definitiv die bessere Lösung gewesen wäre.

Aber dennoch danke an alle die sich hier bemüht haben.

Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
(zu deutsch: Gebraucht nicht so viele Fremdwörter!)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
28.04.2015, 20:46
Beitrag #11
RE: Keine Leistung
Ich bin auch dafür das das Luft beinzingemisch nicht stimmt, oder hast du am luftfilter oder ramair was verbastelt. denn wenn da was schief geht kann sic dieses RamAir zu negativen Effekt auswirken

Mein Hobby ist jagen, mein Büchse ist eine ZZR.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
28.04.2015, 20:53
Beitrag #12
RE: Keine Leistung
(28.04.2015 17:35)Peter49 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Nun aber meine Frage an die Gemeinde: hat noch jemand eine Blackbox der 1100 c da liegen die er zu einem ordentlichen Kurs veräußern würde? Falls ja bitte PN.

Dafür solltest du ein neues Thema im Marktplatz/Flohmarkt aufmachen. In diesem Faden macht das keinen Sinn mehr.

Beste Grüße aus Hamburg
Bernd alias BeeJay

[Bild: goggle_line.gif]
Ich wache manchmal nachts auf und weiß nicht, war es nun der Granufink oder der Eichelhäher?
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
28.04.2015, 20:56
Beitrag #13
RE: Keine Leistung
(28.04.2015 20:46)ZZRRider schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Ich bin auch dafür das das Luft beinzingemisch nicht stimmt, oder hast du am luftfilter oder ramair was verbastelt. denn wenn da was schief geht kann sic dieses RamAir zu negativen Effekt auswirken

Ich gehe mal davon aus, dass dieses Thema sich mit dem Austausch der Blackbox erledigt hat. weisseflagge

Beste Grüße aus Hamburg
Bernd alias BeeJay

[Bild: goggle_line.gif]
Ich wache manchmal nachts auf und weiß nicht, war es nun der Granufink oder der Eichelhäher?
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
29.04.2015, 08:20
Beitrag #14
RE: Keine Leistung
Nun habe ich dazu aber eine Frage an unsere Technikexperten:
wie kann solch ein Phänomen durch Elektronik ausgelöst werden?
[Zitat]
Bei 150 KM/H laut Tacho passiert nichts mehr. Sie dreht bis fast 11000 Touren aber es kommt keine Beschleunigung mehr zustande.
[/Zitat]

Nun schematisiere ich einmal den Kraftfluß am Motorrad, welcher ja rein mechanisch ist (also bspw. kein Wandler involviert ist):
- Kolben drücken mittels Pleuelstange auf die Kurbelwelle
- Kurbelwelle drückt via Kupplung auf Getriebeeingangswelle
- Getriebewelle drückt gegen Getriebewelle
- Ritzel zieht via Kette an Kettenrad
- Kettenrad treibt Hinterrad an

Die Drehzahl des Motors definiert also, in Kombination mit der Reibung und dem Luftwiderstand sowie typischen mechanischen Verlusten und Außendurchmesser des Hinterrads, die Drehzahl des Hinterrads, und somit die Geschwindigkeit.
Etwas überspitzt gesagt (bei gleichem Drehmoment):
- bei einem Jockey als Fahrer zeigt der Tacho als Maximaldrehzahl 11000 U/min und das Mopped läuft 296KM/h
- bei einem 1,90m großen und 100KG schwerem als Fahrer zeigt der Tacho bei 10800 U/min und 288KM/h
- bei einer Qualle als Fahrer zeigt der Tacho bei 10200 U/min 275KM/h

Welchen Einfluß, und vor allem wo, hat also die Elektronik, wenn der Motor im 6ten Gang 11000 U/min dreht, das Motorrad aber nur 150KM/h schafft?

Mit Dank & Gruß
Torsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
29.04.2015, 09:43
Beitrag #15
RE: Keine Leistung
Eigentlich ist das nicht möglich 150 Km/h zu fahren im 6. Gang und so viel Drehzahl.

Da hast du sicher eine rutschende Kupplung oder dein Drehzahlmesser ist defekt.
Wenn die aber dermaßen rutscht, dann hast du in den unteren Gängen noch mehr Probleme damit als im 6. Gang.

Ach ja, kann auch ein das du ein paar Getrieberäder beim zusammenbau verwechselt hast lachtot ( Witz )

_____________________
Gruß Boxer Markus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Leistung ZZR1100 Schweiz Tsonntag86 4 268 15.08.2019 20:01
Letzter Beitrag: Tsonntag86
  Keine Ladespannung ZZRZZR 13 2.717 25.03.2016 21:35
Letzter Beitrag: Birne1100



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste