Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kettenöler Nemo2 von Cobra
17.03.2019, 01:02
Beitrag #31
RE: Kettenöler Nemo2 von Cobra
(16.03.2019 20:06)Konich schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(16.03.2019 17:53)mineworker schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Sorry, drei Bilder sind gekippt. Ich hoffe, ihr verdreht euch nicht den Nacken beim Betrachten. Bei mir auf dem PC sind die Bilder richtig gedreht. Keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe.

Du musst beim Hochladen der Bilder deinen PC entgegen der Drehung der hochgeladenen Bilder drehen!! lachtot

Aber im Ernst, danke fürs teilen, sieht gut aus!

Ich hab mal eben den Schreibtisch gekippt. Den Monitor hatte ich deswegen ja schon früher in die Tischplatte gespaxt.

Handwerklich sauber, respekt

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.03.2019, 19:48
Beitrag #32
RE: Kettenöler Nemo2 von Cobra
Hallo zusammen,

ich hatte es ja versprochen über meine Praxiserfahrungen mit dem Nemo zu berichten.
Nachdem ich nun die Saison mit dem Motorrad gestartet habe und die ersten Touren hinter mir liegen kann ich jetzt etwas mehr dazu berichten.
Der Nemo funktioniert astrein. Er dosiert das Öl sehr gezielt auf das Kettenrad und weiter auf die Ketteninnenseite.
Eine viertel Umdrehung am Nemo vor dem losfahren, nach dem Tanken reicht gut aus. Die Kette sieht richtig gut aus. Sie ist nicht besonders schmierig und es gelangen nur ganz kleine Minimal Spritzer auf die Hinterradfelge. Ich habe den Eindruck das meine ZZR seither viel geschmeidiger und weicher läuft. Eben gut geschmiert.

Eine echte Verbesserung für meine ZZR! respekt

Grüße aus dem Süden
Tripplerocker hallo

"Ein Motorrad ist erst dann wirklich gelungen, wenn es in der Garage steht und sein Besitzer mit einer Flasche Bier in der Hand darum herumschleicht und dabei das ganz große Grinsen ins Gesicht gezaubert bekommt"

Frei nach -Willie G. Davidson-
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2019, 11:59
Beitrag #33
RE: Kettenöler Nemo2 von Cobra
(16.03.2019 17:53)mineworker schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Habe fertig

und freue mich auf die stressfreiere Kettenschmierung.... hoffentlich.

Als Schutzschlauch habe ich einen Benzinschlauch vom Freundlichen erstanden mit entsprechendem Innendurchmesser. Als Halterung vom Öltank ein Aluminiumblech passend gesägt und gefeilt sowie als letzte Befestigungsmöglichkeit vorm Kettenrad eine schwarze Fahrradspeiche passend gebogen und gekürzt. Mit einer M10 V2A Schraube das gebogene Auge der Speiche mittels zwei U-Scheiben fest gezogen. Natürlich die Schraube entsprechend gekürzt, weil ja auf der anderen Seite das Widerlager für den Bock eingeschraubt ist. Noch zwei Halterungen für die Führung im Kettenschutz gebogen und oben am Kettenschutz eingehakt und an der Seite verschraubt. Schlauch verlegt und fixiert. Ein wenig schwarze Farbe.....
Fertig.
Kette gereinigt, Öl aufgefüllt und ausprobiert. Sieht ganz nett aus.
Auch die Bedienung mit Koffern und Handschuhen sollte passen. Mal sehen.
Noch einem Dank an "Trippelrocker" für die gute Idee. Anbeten
P.S:
Sorry, drei Bilder sind gekippt. Ich hoffe, ihr verdreht euch nicht den Nacken beim Betrachten. Bei mir auf dem PC sind die Bilder richtig gedreht. Keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe.

Hallo Andreas,

das ist doch auch recht gut geworden. Bin gespannt wie deine Praxiserfahrungen sind.
Gestern war ich mit meiner Frau unterwegs. Ihr Motorrad schmieren wir aktuell noch mit DryLube.
Das läuft nicht annähernd so schön wie mit dem Nemo, trotz guter Pflege. Ich glaube ich werde bald den zweiten Nemo montieren.

Grüße aus dem Süden
Tripplerocker hallo

"Ein Motorrad ist erst dann wirklich gelungen, wenn es in der Garage steht und sein Besitzer mit einer Flasche Bier in der Hand darum herumschleicht und dabei das ganz große Grinsen ins Gesicht gezaubert bekommt"

Frei nach -Willie G. Davidson-
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2019, 21:10
Beitrag #34
RE: Kettenöler Nemo2 von Cobra
Noch schaut sie nur traurig aus der Garage und hofft auf
1.) ein mögliches Zeitfenster vom Fahrer
2.) ein paar Grand mehr

Ansonsten ist vom 03.-05.05. die erste Tour mit unserer Dorftruppe "gebucht". Ich hoffe mal, dass ich dann keinen detaillierten Bericht über das Schmierverhalten der Kette bei Dauerregen geben kann..... hüpfend lachen

Da fühlt man sich Jung, Dynamisch und Gutaussehend..... und dann steht da dieser Spiegel kopf gegen wand
Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Aber für dein Umfeld ist es hart.
Genau so ist es, wenn du blöd bist. Pfeif
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.04.2019, 20:09
Beitrag #35
RE: Kettenöler Nemo2 von Cobra
Auf den Test bei Regen könnte ich auch gerne verzichten. Aber eins ist sicher. Er wird kommenregen
Wenn dann die sicher intensivere Nachschmierung mit dem Nemo auch so gut klappt ist das Teil wirklich top.
Lassen wir uns überraschen.gold

Grüße aus dem Süden
Tripplerocker hallo

"Ein Motorrad ist erst dann wirklich gelungen, wenn es in der Garage steht und sein Besitzer mit einer Flasche Bier in der Hand darum herumschleicht und dabei das ganz große Grinsen ins Gesicht gezaubert bekommt"

Frei nach -Willie G. Davidson-
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2019, 07:34
Beitrag #36
RE: Kettenöler Nemo2 von Cobra
Soooo, der 03.05.2019 ist heute. Es geht gleich in die Südeifel nach Kautscheid als Basispunkt..... oder wahrscheinlich zum klönen prost und Füße hoch legen kopf gegen wand
Laut Wetterbericht:
Heute zur Anfahrt noch max. schnuckelige 11 Grad und meistens trocken.
Morgen fängt es mit 0 Grad und Schneefall an. Bessert sich aber auf 7 Grad und Regen.
Dafür wird die Rückfahrt mit 8 Grad und Regen angenehmer.....
Und leider wird auch bei schlechten Vorhersagen die Treffergenauigkeit der Wetterfrösche immer besser.
Zur Motivationsbesserung verbuche ich es daher als :
- einen Test für die Kettenschmierung
- einen Probelauf für die Nordkap-Tour in 2 ½ Monaten.

Da fühlt man sich Jung, Dynamisch und Gutaussehend..... und dann steht da dieser Spiegel kopf gegen wand
Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Aber für dein Umfeld ist es hart.
Genau so ist es, wenn du blöd bist. Pfeif
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2019, 22:03
Beitrag #37
RE: Kettenöler Nemo2 von Cobra
Ich habe den Cobrra vor ein paar Tagen auch an meiner 11er montiert.
Leite das Öl aber am vorderen Ritzel auf die Kette.

Test steht noch aus - werde berichten.

hitchhiker5, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 2.6.18.

Fahrzeuge: Z750E1 Bj. ´80 , ZZR1100 D Bj. ´95 , BMW E34 540i Touring 6Gang, e39 530d Touring
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.05.2019, 15:33
Beitrag #38
RE: Kettenöler Nemo2 von Cobra
Vielleicht ein paar Infos zum Kettenöler, nachdem wir drei Tage durch die Südeifel sind. Von trocken und kalt über nass und kalt bis hin zu Schneetreiben und sehr kalt war alles dabei. Ein gutes hat es. Meine Ausrüstung ist fit für das Nordkap. Es gab da gar keine Probleme.
Zum Kettenöler:
- vorher hatte ich schon Probleme miit der "Abspannung" per Kabelbinder am Ende des Ölschlauches vor dem hinteren Kettenritzel. Ist immer wieder abgerutscht und war verschwunden. Vor der Tour über die gesamte Speiche den Ölschlauch mit einem Schrumpfschlauch fixiert. Seit dem keine Probleme
- die Handhabung mit Winterhandschuhen und angebauten Koffern ist gelinde gesagt gewöhnungsbedürftig oder auch "fummelig". Aber mit etwas Übung geht es. Leider nicht bei der Fahrt (wie ohne Koffer und mit Sommerhandschuhen)
- Ich benötige noch etwas mehr Selbstdisziplin nach dem Tanken und kurz vor dem Start das Kettenölen nicht zu vergessen.
- Sehr zügig, nach der erfolgten Drehung zur Öldosierung, los zu fahren ist nicht so prickelnd. Ich hatte dann doch sichtbare Spuren auf der Felge.
- Wenn es auch umständlicher ist, der Vorratsbehälter gefällt mir an der Stelle ganz gut. Am Lenker habe ich mit den beiden "Urintöpfen" schon genug Behälter. Mit dem Superbikelenker ist es schon damit nicht einfach den Tankrucksack zum Tanken nur nach vorn zu kippen und nichts zu verbiegen.
- Die Kette scheint gut geölt. Wahrscheinlich muss ich aber noch ein wenig Erfahrung mit den Ölintervallen sammeln. Bei Regen habe ich jetzt einmal zwischen den Tankstopps am Vorratsbehälter gedreht. Morgen mal mit einem trockenen Lappen prüfen, ob wirklich die Innenseite der Kette, also die zum Rad hin, wirklich gleich geschmiert ist. Ich kann es irgendwie nicht glauben, dass sich auch dorthin das Öl verteilt, weil ja der Ölschlauch auf der äußeren Seite vom Kettenrad über der Kette endet. Augenscheinlich ist alles in Ordnung.

Allerdings komme ich mir schon ein wenig (schwer untertrieben Pfeif) wie ein Spießer vor..... schockiert
Seit dem 16. Lebensjahr fahre ich Moped und jetzt mit sauberer Kette..... Bike

Da fühlt man sich Jung, Dynamisch und Gutaussehend..... und dann steht da dieser Spiegel kopf gegen wand
Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Aber für dein Umfeld ist es hart.
Genau so ist es, wenn du blöd bist. Pfeif
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.05.2019, 15:43
Beitrag #39
RE: Kettenöler Nemo2 von Cobra
Öl kriecht - das läuft vom Kettenrad schon auf alle metallischen Oberflächen, also auch die Rollen. Also alles OK.
An der Kette muß ja auch nur die Kontaktfläche der Rollen zum Kettenrad und Ritzel geschmiert werden. An den Laschen ist das "nur" Korrosionsschutz.
In die Kette, also zwischen Rollen und Bolzen, kommt das Öl bei O-/X-/XW-Ringketten sowieso nicht rein, da muß wegen der Fettfüllung auch nix geschmiert werden.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.05.2019, 20:30
Beitrag #40
RE: Kettenöler Nemo2 von Cobra
Hallo Andreas,

meine Erfahrungen mit dem Nemo sind bisher wirklich sehr gut.
Wir haben ja beide den gleichen Montageort hinten gewählt.
Unter der Fahrt ist es schwierig nach hinten an den Nemo zu greifen. Ist aber auch nicht notwendig. Ich halte es immer so, dass ich nach dem Tanken, vor dem losfahren eine viertel Umdrehung mache. Das reicht bei mir aus um eine ganze Tankfüllung lang mit top geschmierter Kette unterwegs zu sein. Man merkt es auch beim Fahren. Die Maschine läuft samtweich im Antrieb. Das war vor Nemo nicht so. Ich habe mit den Ölspritzern an der Hinterradfelge so gut wie keine Probleme. Es gibt wirklich nur minimale Ölspuren, die man fast schon mit der Lupe suchen muss. Und zu pingelig will ich auch nicht sein. Kein Vergleich mit dem Gesabber, das ich letztes Jahr bei der Neuauslieferung vom Kawa Händler am gesamten hinteren Teil meiner ZZR hatte.

Bin mal gespannt auf den Bericht von Gernot, der die Ölzufuhr auf das Ritzel leiten will.

Grüße aus dem Süden
Tripplerocker hallo

"Ein Motorrad ist erst dann wirklich gelungen, wenn es in der Garage steht und sein Besitzer mit einer Flasche Bier in der Hand darum herumschleicht und dabei das ganz große Grinsen ins Gesicht gezaubert bekommt"

Frei nach -Willie G. Davidson-
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.07.2019, 06:53
Beitrag #41
RE: Kettenöler Nemo2 von Cobra
Hallo Leute,

ich wollte euch jetzt auch noch meine Erfahrungen mit dem Nemo bei Regen und Nässe geben. Dieses Kapitel konnte ich mittlerweile leider auch testen regen
Die Kettenschmierung kam auch bei Nässe nicht zu kurz. Das schöne am Nemo ist die solide Einfachheit des Systems. So auch bei Regen. Man kann -wenn Bedarf -einfach mal zwischendurch ein wenig nachschmieren. Ein kleiner Dreh und fertig.
Ich ärgere mich mittlerweile immer über das blöde Kettengeschmiere mit Drylube an der Maschine meiner Frau. Vor jeder Tour Hinterrad aufbocken und schmieren knüppeln.
Kommenden Winter mache ich nach den sehr guten Erfahrungen auch an der Triumph den Nemo dran, Dann ist fertig mit solcher unnützen Arbeit.

Gernot, mich würden jetzt noch deine Erfahrungen interessieren, mit der Ölzufuhr auf das Ritzel. Kannst du dazu bitte mal was berichten?

Grüße aus dem Süden
Tripplerocker hallo

"Ein Motorrad ist erst dann wirklich gelungen, wenn es in der Garage steht und sein Besitzer mit einer Flasche Bier in der Hand darum herumschleicht und dabei das ganz große Grinsen ins Gesicht gezaubert bekommt"

Frei nach -Willie G. Davidson-
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.07.2019, 20:17
Beitrag #42
RE: Kettenöler Nemo2 von Cobra
Moin zusammen,

Bin erst 6-700 km gefahren und habe nach Gefühl geölt. Drin ist das Zeugs was Cobra empfiehlt. Bin etwas unsicher ob ich zu wenig Öle. Aber leiser empfinde ich die Kette schon vom Laufgeräusch. Anbei ein Bild von der Kette als ich 150km gefahren bin. Montiert habe ich am Lenker. Aufs Ritzel tröpfle ich deshalb, weil mein Bruder den Scotti dahin umverlegt hat und gute Erfahrungen gesammelt hat.

Ich dreh da auch schon mal während der Fahrt dran wenn ich meine das müsste sein.
Gruß

Gernot


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

hitchhiker5, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 2.6.18.

Fahrzeuge: Z750E1 Bj. ´80 , ZZR1100 D Bj. ´95 , BMW E34 540i Touring 6Gang, e39 530d Touring
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kettenöler Valandil65 14 3.425 16.04.2016 07:03
Letzter Beitrag: Galbro
  Kettenöler onkra 26 5.135 09.10.2015 16:39
Letzter Beitrag: onkra
  Tank von Kettenöler: Wohin damit? fermoyracer 10 5.365 23.08.2014 09:18
Letzter Beitrag: doc
  Frage zu Motorritzelschmierung bei Kettenölern (hier ZZR 1400) etc. fermoyracer 14 4.606 31.05.2013 22:05
Letzter Beitrag: UID1059
  Kettenöler oXXigen 46 13.443 31.05.2013 17:24
Letzter Beitrag: fermoyracer



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste