Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kupplungsbelagwechsel ZZR 1200
25.03.2019, 07:45
Beitrag #16
RE: Kupplungsbelagwechsel ZZR 1200
moin zusammen ballon bunt

habe am Freitag die Original Kupplung ( Reiblamellen,Stahlscheiben, Federn und das kleine Nadellager vorne erneuert.
Am Sonnabend Probe gefahren : Kupplung schaltet sich hoch und runter EINWANDFREI 2 daumen hoch
Warum ,wieso,weshalb weiß ich nicht.
Das Originalpaket ( Reib-und Stahllamellen zusammen )hat eine Stärke von 4,975 cm und Vesrah Reiblamellen und TRW Stahlscheiben 4,980 cm ).
gemessen mit eine digitalen Schiebelehre.
Ich kann mir nicht vorstellen das dieser Unterschied ein hakliges runterschalten erzeugt, aber egal.
Hauptsache funktioniert wieder klatschen

Dafür quitschen jetzt die neuen Bremsscheiben/Belege von Bracking beim langsamen ranfahren an die Ampel wie ein D-Zug daumen runter
Man oh man irre
Habe die Kolben der Bremszangen gesäubert und gangbar gemacht ( einer klemmte,bzw. ging nicht ganz zurück ), Sinterbelege entgratet : trotzdem.
Habe mir jetzt Organische Brembo bestellt, keen Bock mehr da jetzt auch noch ewig rumzufummeln... kopf gegen wand
Gruß,Thorsten hallo

Immer schön nach vorne schauen Geil!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.03.2019, 09:33
Beitrag #17
RE: Kupplungsbelagwechsel ZZR 1200
Moin

"Dafür quitschen jetzt die neuen Bremsscheiben/Belege von Bracking beim langsamen ranfahren an die Ampel wie ein D-Zug daumen runter
Man oh man irre
Habe die Kolben der Bremszangen gesäubert und gangbar gemacht ( einer klemmte,bzw. ging nicht ganz zurück ), Sinterbelege entgratet : trotzdem."

Kupferpaste zwischen Bremsbelag und Kolben ausreichend?
Hilft bei mir immer...

Wir fahren bis zum Horizont und noch ein Stückchen weiterBike
....kein ABS, kein KAT, kein Antischlupf und keine SDK mehr Pfeif nur PC5 + Autotune, 4-2 AKRA-Carbon und Carbonverkleidung wink und grin

Bomber, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 6.3.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2019, 11:40
Beitrag #18
RE: Kupplungsbelagwechsel ZZR 1200
(25.03.2019 09:33)Bomber schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Moin

"Dafür quitschen jetzt die neuen Bremsscheiben/Belege von Bracking beim langsamen ranfahren an die Ampel wie ein D-Zug daumen runter
Man oh man irre
Habe die Kolben der Bremszangen gesäubert und gangbar gemacht ( einer klemmte,bzw. ging nicht ganz zurück ), Sinterbelege entgratet : trotzdem."

Kupferpaste zwischen Bremsbelag und Kolben ausreichend?
Hilft bei mir immer...

Hei,
Kupferpaste ist drauf ohne was zu bewirken.
Egal,fahre jetzt 200 km und wenn es dann noch quitscht kommen organische Beläge drauf.
Vielleicht ist ja dann Ruhe.joint
Gruß,Thorsten

Immer schön nach vorne schauen Geil!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2019, 21:11
Beitrag #19
RE: Kupplungsbelagwechsel ZZR 1200
Was lange quietscht, hält auch lange...... Pfeif
lachtot

Da fühlt man sich Jung, Dynamisch und Gutaussehend..... und dann steht da dieser Spiegel kopf gegen wand
Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Aber für dein Umfeld ist es hart.
Genau so ist es, wenn du blöd bist. Pfeif
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.05.2019, 14:09
Beitrag #20
RE: Kupplungsbelagwechsel ZZR 1200
Hallo zusammen,

war lange nicht Online,war im Krankenhaus Banned

die originale Kupplung ( Lamellen,Stahlscheiben und Fedren ) sind eingebaut worden,und was soll ich sagen : alles funktioniert EINWANDFREI klatschen
Warum, Wieso ,weshalb.......keine Ahnung knüppeln
aber is mir wurscht ,hauptsache läuft wieder schööööööööön hüpfend lachen

Gruß, icke Chapeau

Dieser Beitrag wurde von der Forensoftware mit dem Folgebeitrag automatisch zusammengefügt:

(01.04.2019 11:40)Ahnungsloser schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(25.03.2019 09:33)Bomber schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Moin

"Dafür quitschen jetzt die neuen Bremsscheiben/Belege von Bracking beim langsamen ranfahren an die Ampel wie ein D-Zug daumen runter
Man oh man irre
Habe die Kolben der Bremszangen gesäubert und gangbar gemacht ( einer klemmte,bzw. ging nicht ganz zurück ), Sinterbelege entgratet : trotzdem."

Kupferpaste zwischen Bremsbelag und Kolben ausreichend?
Hilft bei mir immer...

Hei,
Kupferpaste ist drauf ohne was zu bewirken.
Egal,fahre jetzt 200 km und wenn es dann noch quitscht kommen organische Beläge drauf.
Vielleicht ist ja dann Ruhe.joint
Gruß,Thorsten

Die Bracking Bremsscheiben wurden ausgebaut und ins Werk nach Italien zur Kontrolle geschickt.
Jetzt sind Brembo Scheiben incl. Brembo Sinterbelege drauf......es quietscht NICHTS hüpfend lachen
Mal sehen was Bracking macht... Pfeif

Gruß, icke joint

Immer schön nach vorne schauen Geil!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.05.2019, 18:22
Beitrag #21
RE: Kupplungsbelagwechsel ZZR 1200
(23.05.2019 14:09)Ahnungsloser schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Hallo zusammen,

war lange nicht Online,war im Krankenhaus Banned

die originale Kupplung ( Lamellen,Stahlscheiben und Fedren ) sind eingebaut worden,und was soll ich sagen : alles funktioniert EINWANDFREI klatschen
Warum, Wieso ,weshalb.......keine Ahnung knüppeln
aber is mir wurscht ,hauptsache läuft wieder schööööööööön hüpfend lachen

Gruß, icke Chapeau

Dieser Beitrag wurde von der Forensoftware mit dem Folgebeitrag automatisch zusammengefügt:

(01.04.2019 11:40)Ahnungsloser schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(25.03.2019 09:33)Bomber schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Moin

"Dafür quitschen jetzt die neuen Bremsscheiben/Belege von Bracking beim langsamen ranfahren an die Ampel wie ein D-Zug daumen runter
Man oh man irre
Habe die Kolben der Bremszangen gesäubert und gangbar gemacht ( einer klemmte,bzw. ging nicht ganz zurück ), Sinterbelege entgratet : trotzdem."

Kupferpaste zwischen Bremsbelag und Kolben ausreichend?
Hilft bei mir immer...

Hei,
Kupferpaste ist drauf ohne was zu bewirken.
Egal,fahre jetzt 200 km und wenn es dann noch quitscht kommen organische Beläge drauf.
Vielleicht ist ja dann Ruhe.joint
Gruß,Thorsten

Die Bracking Bremsscheiben wurden ausgebaut und ins Werk nach Italien zur Kontrolle geschickt.
Jetzt sind Brembo Scheiben incl. Brembo Sinterbelege drauf......es quietscht NICHTS hüpfend lachen
Mal sehen was Bracking macht... Pfeif

Gruß, icke joint

Brembo ist zu empfehlen. Hatte ich auch hin gewechselt. Dabei solltest Du mal die blauen RC-Bremsbelaege ausprobieren. Sind noch Strassenzugelassen. Die Biester sind noch ne ganze Schüppe giftiger und standfest.

Viel Spass damit

Bomber

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk

Wir fahren bis zum Horizont und noch ein Stückchen weiterBike
....kein ABS, kein KAT, kein Antischlupf und keine SDK mehr Pfeif nur PC5 + Autotune, 4-2 AKRA-Carbon und Carbonverkleidung wink und grin

Bomber, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 6.3.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste