Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Moped "zieht" nach rechts
05.04.2018, 20:49
Beitrag #1
Moped "zieht" nach rechts
Hallo Kommunity,

nach einem langen Winter und viel Arbeit wollte ich heute meine Dicke wieder auf die Straße bringen. Bei der Probefahrt merkte ich leider sehr schnell, dass ich den Lenker leicht nach links lenken muss um geradeaus zu fahren. Zudem "pulsiert" der Bremsgriff beim Bremsen.

Über Winter hab ich die Verkleidung neu lackiert incl. Felgen. Auf dem Auktionsmarkt habe ich "gute gebrauchte" Bremsscheiben erworben. Dies scheint sich jetzt als Knieschuss zu entpuppen.

Die Lackierung wurde durch einen Unfall notwendig. Ein Kleintransporter fuhr mir rückwärts vorne auf. Moped kippte auf die rechte Seite und der Transporter fuhr noch ein Stück auf das Vorderrad auf. Da der rechte Stummel vom Lenker dabei verbogen wurde, ist mir beim Heimbringen der Dicken nicht aufgefallen ob der Radlauf nicht stimmt.

Habt ihr tipps für mich wie und ob ich das beheben kann ?

(Neue Bremsscheiben ist mir soweit klar, aber der Geradeauslauf ?)

Grüße
       

ZZR 1100 ZXT10G Bj ´98 27.000 Km
ZZR 1100 ZXT10D Bj `96 91.000 Km
ZZR 600 ZX600D Bj `92 90.000 Km
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.04.2018, 21:22
Beitrag #2
RE: Moped "zieht" nach rechts
Da wird was an der Gabel oder dem Lenkkopf sein?
Lass das einen Gutachter auf Kosten der gegnerischen Versicherung anschauen. Evt. vermessen lassen.

ambxx, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 23.4.16.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2018, 00:40
Beitrag #3
RE: Moped "zieht" nach rechts
Aus Deinem Post entnehme ich, daß der Unfall vor dem Winter passiert ist - also wohl keine Chance, den Blindfisch noch zur Verantwortung zu ziehen, oder?

Im günstigsten Fall ist nur die Gabel "verrutscht", also die Gabelbrücken gegeneinander verdreht. Das kannst Du beheben, indem Du die Achsmutter, die Klemmung der Vorderachse und die Klemmung der unteren Gabelbrücke löst. Alles nicht abschrauben, sondern nur eine Umdrehung lösen, bis die Sache beweglich wird. Jetzt drei- bis viermal kräftig durchfedern. Ohne Verkleidung geht die Prüfung/Richtung leichter, wenns nicht paßt ruhig hinten runterdrücken bzw. Wagenheber unter den Motor und das Vorderrad ausbauen. Mit einem passenden zu 100% planen Hilfsmittel, wie z.B. Richtlatte, Wasserwaage oder so, prüfen, ob die Tauch- und Standrohre auch wirklich parallel liegen. Beim quer drüberlegen darf die Latte kein bißchen kippeln. Wenn da doch Luft ist, kannst Du versuchen, die Rohre durch ziehen/drehen/biegen wieder parallel zu kriegen. Alles wieder festschrauben, nochmal prüfen. Wenn das Moped dann immer noch ums Eck will, ist an der Gabel etwas krumm -> Werkstatt.

Ganz andere Idee: wie sieht das aus, wenn Du auf einer kleinen, aber gut geteerten Landstraße genau in der Mitte fährst? Unsere Straßen haben ja nach beiden Seiten ein leichtes Gefälle, damit Regenwasser zu den Seiten abfließt. Am Rand fährt man also nicht im 90° Winkel zur Straßenoberfläche, sondern immer ein wenig "in der Kurve". Das kann so ein Gefühl hervorrufen. Besonders wenn man nach einer Beschädigung (und dem Winter) sowieso erstmal die Flöhe husten hört.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2018, 06:42
Beitrag #4
RE: Moped "zieht" nach rechts
Mein erster Gedanke wurde von Möööööp schon beschrieben mit Gabel verspannt.
Wie schaut es mit dem Lenkkopflager aus? Hatte ich schon mal. Einfach mal auf und wieder zu, bei mir war aber ein Wechsel notwendig.

Spaß gehört zum Leben kopfnuss der ernst kommt früh genug Rennleiter Kelle
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2018, 07:41
Beitrag #5
RE: Moped "zieht" nach rechts
Nicht das es "nur" eine zu große Verformung in der erworbenen Bremsscheibe ist, diese rechts montiert ist, und deshalb rechtsseitig quasi bremmst ...

Gruß
Torsten

Save our cows - eat more Vegetarians! wink und grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2018, 14:42
Beitrag #6
RE: Moped "zieht" nach rechts
Lieben Dank an alle Antworten.

Verdrehte Gabel war auch meine Hoffnung und dank Möööööp hab ich jetzt einen Weg wie ich das rauskriege klatschen

Sollte jemand "verlässliche" Bremsscheiben für die 11er D haben würde ich mich freuen. Die "Renovierung" hat mein Sparschwein ganz schön geschröpft knüppeln

ZZR 1100 ZXT10G Bj ´98 27.000 Km
ZZR 1100 ZXT10D Bj `96 91.000 Km
ZZR 600 ZX600D Bj `92 90.000 Km
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2018, 17:19
Beitrag #7
Moped "zieht" nach rechts
Ich habe welche
Ca. 30.000km mit benutzten Belägen.


Gesendet von Iphone mit Tapatalk

Das Leben ist kein Ponyhof, aber geritten wird trotzdem!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2018, 18:47
Beitrag #8
RE: Moped "zieht" nach rechts
So, erledigt. Moped fährt wieder geradeaus klatschen.

Danke an euch 2 daumen hoch

ZZR 1100 ZXT10G Bj ´98 27.000 Km
ZZR 1100 ZXT10D Bj `96 91.000 Km
ZZR 600 ZX600D Bj `92 90.000 Km
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2018, 20:09
Beitrag #9
RE: Moped "zieht" nach rechts
(06.04.2018 18:47)LouZypher schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.So, erledigt. Moped fährt wieder geradeaus klatschen.

Danke an euch 2 daumen hoch

Laß' und nicht ganz dumm sterben: Am Kopf kratzen Was war es denn nun, und wie hast Du es hinbekommen?

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_blauambxx
07.04.2018, 11:08
Beitrag #10
RE: Moped "zieht" nach rechts
Oh, sorry. Dachte das es klar war.

Die verdrehte Gabel war´s. Wie du (Möööööp) es geschrieben hast, hab ich alle notwendigen Schrauben gelöst und die Gabel dann diverse Male eintauchen lassen. Alles wieder festgeschraubt und ausprobiert. Fährt auch freihändig gerade aus. Jetzt noch die Bremsscheiben ersetzen und ich kann auch schneller als 50km/h fahren wink und grin.

ZZR 1100 ZXT10G Bj ´98 27.000 Km
ZZR 1100 ZXT10D Bj `96 91.000 Km
ZZR 600 ZX600D Bj `92 90.000 Km
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.04.2018, 10:37
Beitrag #11
RE: Moped "zieht" nach rechts
Ein Fröhliches Hallo
Ich habe mir den Rat von Möööööp genau durchgelesen und mich gefragt ob das bei meiner 12er auch funktionieren könnt irre.....

Ich hab bei meiner Dicken schon von Anfang an das Gefühl das der Lenker leicht nach rechts gedreht ist wenn ich geradeaus fahre.... habe mich letztes Jahr mal dran gewagt und die Gabel versucht zu richten, ALSO:::: Wagenheber unter den Motor Vorderrad ausgehoben, dann Achsschraube und Klemmschrauben der Achse und beider Gabelbrücken aufgemacht und mir der Schieblehre die Gabelholme an der oberen Gabelbrücke auf gleiche höhe gebracht, danach den Lenker minimal nach links gedreht und dann alles wieder festgezogen....nix weiss
Hat nur minimale Verbesserung gebracht. Mittlerweile denk ich schon ich sitze schräg auf dem Moped.
Die 12er ist meines Wissens noch nie umgekippt, das sich die Gabel hätte verziehen können, jedenfalls nicht in den 16 Jahren in denen ich sie Fahre, Sie war allerdings ne Vorführmaschiene und hatte 2000 km auf der Uhr als ich sie gekauft habe. Aber ich denk Höhly hätte damals was gesagt falls etwas derartiges gewesen wäre...

Das Mit dem mehrmals durchfedern hab ich noch nie gehört und geht ja nur wenn ich die Klemmschrauben an der oberen Lenkerbrücke zu lasse, oder??

Lg Keule

KEULE, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 4.2.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.04.2018, 13:33
Beitrag #12
RE: Moped "zieht" nach rechts
Moin!
Diese Ganze Maßnahme dient der Entspannung der Gabel und ist keine Einstell-Arbeit. Eine Verspannung kann durch einen Unfall oder auch schlampige Montage entstehen. Ergebnis: Moped fährt nicht geradeaus bzw. Lenker steht schief und die Federung kann beeinträchtigt sein.

Ein Lenkerschiefstand kann aber auch entstehen, wenn es in deinen Gabelholmen nicht symmetrisch zugeht - sprich Ölstand unterschiedlich oder eine Feder evtl. durch Materialfehler gebrochen oder auch nur ein Distanzstück/eine Scheibe vergessen einzusetzen?
Und logischerweise auf die Anzugs-Reihenfolge und die Drehmomente achten.

Die Sache mit dem schief auf dem Bock sitzen ist auch gar nicht mal so von der Hand zu weisen. Wenn man hinter machen Leuten her fährt...
Hast du da eine Rückmeldung von Kollegen?

Gruß

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.04.2018, 13:51
Beitrag #13
RE: Moped "zieht" nach rechts
Hy Sixbanger
Danke für die hinweise 2 daumen hoch
Die Rückmeldung habe ich, von hinten würde ich unbedingt Schräg sitzen..

Das fühlt sich aber richtig komisch an ich hab das Gefühl als würde der Lenker in Rechtskurven richtig einknicken wollen, wobei ich in Linkskurven die linke Hand total entspannt am Lenker halten kann..... Komischirre
Lg Keule

KEULE, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 4.2.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.04.2018, 22:09
Beitrag #14
RE: Moped "zieht" nach rechts
Pfeif Äh nur mal so.
Haste mal einen Kollegen mit Deiner fahren lassen, der das bestätigen oder dementieren kann?

Gruß Carsten

Gasmann, handschütteln registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Moped fährt instabil "Schwimmt" LouZypher 27 1.132 21.05.2018 09:41
Letzter Beitrag: Bergaufbremser
  Lenkerarmatur rechts Felis-concolor 6 1.720 22.09.2017 14:47
Letzter Beitrag: Birne1100



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Cookie-Einstellungen | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |