Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Problem: Leerlaufdrehzahl zu nach überholen der Vergaser
29.10.2017, 00:16
Beitrag #31
RE: Problem: Leerlaufdrehzahl zu nach überholen der Vergaser
(29.10.2017 00:08)Birne1100 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Was du erstmal noch machen kannst.
Besorge dir wirklich Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten. Zeug und nichts anderes aufschwatzen lassen ist zwar teurer aber wert.

Tank kannste drauf lassen aber Spritzufuhr vom Tank lösen und Vergaser leerlaufen (mit Motor) lassen.
Dann mit Trichter oder ähnliches die kleine Pulle pur in die Vergaser saugen lassen und über Nacht stehen lassen. Mache aber gleich den Schlauch wieder rauf und den Absperrhahn wieder auf.

Jetzt sollte der letzte mögliche Dreck gelöst bzw. angelöst sein und kann durch eine Ausfahrt abtransportiert werden.

.

Ok, werde ich mal besorgen. Danke

HoMiFo, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 22.10.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.10.2017, 00:40
Beitrag #32
RE: Problem: Leerlaufdrehzahl zu nach überholen der Vergaser
(29.10.2017 00:16)HoMiFo schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Ok, werde ich mal besorgen. Danke

Das Zeug wird auch zur Überwinterung empfohlen, dann aber bitte richtig anwenden.
Tank leerfahren bis die Lichtorgel nervt, dann das Zeug rein und kleine Runde drehen. Karre in die Garage oder ähnliches.
Jetzt mittels Kanister den Tank füllen.

Wenn du richtig überwintern willst besorg dir Alkylatbenzin und gehe wie in Beitrag #29 vor.

Sowas (e.b.ä.h 291743810483) hilft ungemein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.10.2017, 12:20
Beitrag #33
RE: Problem: Leerlaufdrehzahl zu nach überholen der Vergaser
(28.10.2017 23:19)sixbanger schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(28.10.2017 23:03)HoMiFo schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Jepp, habe ich in der letzten Antwort von mir schon geschrieben, zwar nicht mit Bremsenreiniger, aber mit Silikon spray. Hat den gleichen Effekt! Ist alles dicht.

OK, Silikonspray ist brennbar. Aber ist es auch so "flüchtig" wie Bremsenreiniger oder Start-Pilot? Viele Dinge sind Brennbar, würden aber nicht unbedingt kleine Falschluft-Ritzen aufzeigen.

Nur eine Idee - Wenn´s funzt umso besser... Ich lerne gerne dazu 2 daumen hoch

Gruß, Andi

Was da brennt ist nicht das Silikon, sondern das Treibmittel Propan/Butan, also Feuerzeuggas. Ihr werdet Euch wundern, was an Nettomenge überbleibt, wenn Ihr eine komplette Dose in ein Glas sprüht schockiert
Edith meint: Also mit Sprühdosen vorsichtg sein, vor allem in schlecht belüfteten Räumen nicht zu viel versprühen, und keine Zündquelle (Kippe, Heizlüfter, Lichtschalter) anmachen!

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.10.2017, 13:16
Beitrag #34
RE: Problem: Leerlaufdrehzahl zu nach überholen der Vergaser
Homifo aus welcher ecke deutschland kommst du ? Wenn es möglich ist treffen wir uns und stellen deine vergaser ein. Einige ersatzteile hab ich auch da seil ich schon 30 jahre kawa fahre und schraube. Gruss
thomas

Avathar, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.8.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_blauroBear
07.11.2017, 11:52
Beitrag #35
RE: Problem: Leerlaufdrehzahl zu nach überholen der Vergaser
.
Haste schon was neues zu vermelden ?
.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.11.2017, 13:08
Beitrag #36
RE: Problem: Leerlaufdrehzahl zu nach überholen der Vergaser
Hi, mal ne ganz blöde Frage. Kann mir mal irgendjemand erklären warum man nach dem Ultraschallen (Reinigung---> entfernen von Verunreinigungen) der Vergaser diese nicht Synchronisieren muss?? Vielleicht bin ich auch zu blöd zu begreifen das bei den ganzen kleinen Bohrungen aus denen ich den Dreck entferne kein grösserer Luftdurchsatz ensteht wodurch mein Vakuum hinter der Drosselklappe abnimmt und meine Vergaser nicht mehr synchron arbeiten können ganz abgesehen vom unterschiedlichen Verschleiss der Bauteile. Im übrigen kann es auch dazu kommen das man wenn man diese lustigen Reiniger nimmt denn Dreck erst recht in die Düsen zieht und diese dann verstopfen. Ich hatte zum Beispiel nahezu Moos drinen, hätte ich diese nur gespült weiss ich genau was dann passiert wäre. Ansonsten wäre ich über Aufklärung warum man sie nicht Synchronisieren muss sehr Dankbar.
Mfg Atze

Ähm, meine Frau sagt das sie mir keine Signatur gestattet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.11.2017, 13:20
Beitrag #37
RE: Problem: Leerlaufdrehzahl zu nach überholen der Vergaser
.
Dafür gibt es eigentlich keine rationale Erklärung wenn es eine gewissenhafte Arbeit seine soll.

Alles andere kostet Zeit und notfalls Geld, vorallem den Unmut des Kunden oder Kumpel.
.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.11.2017, 16:31
Beitrag #38
RE: Problem: Leerlaufdrehzahl zu nach überholen der Vergaser
(07.11.2017 13:08)Atze schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Hi, mal ne ganz blöde Frage. Kann mir mal irgendjemand erklären warum man nach dem Ultraschallen (Reinigung---> entfernen von Verunreinigungen) der Vergaser diese nicht Synchronisieren muss??

Müssen muß man garnix. Aber damit sie wieder sauber läuft sollte man syncen, denn einerseits ist es so, wie Du geschrieben hast, wenn auch der Luftdurchsatz durch die Minibohrungen auch mini ist. Andererseits verstellt man auch schon mal unbeabsichtigt die Verstellmimik, wenn die Vergaserbank ins Bad kommt, und wer sagt denn, daß die Synchronisation vor dem Reinigen gestimmt hat? Man reinigt ja nur, wenn sie läuft wie ein Sack Nüsse...
Und meine Meinung ist: Wenn schon, dann richtig - Vergaserbank trennen, schallen, alle Bohrungen mit Lösemittel (Bremsenreiniger) durchspülen und dann mit neuen Dichtungen wieder zusammenbauen.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.11.2017, 20:21
Beitrag #39
RE: Problem: Leerlaufdrehzahl zu nach überholen der Vergaser
Und vor allem vor dem Schallen die Leerlauf-Schrauben entfernen. Sonst kann man es sich auch schenken.
Gruß

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.11.2017, 19:43
Beitrag #40
RE: Problem: Leerlaufdrehzahl zu nach überholen der Vergaser
.
@ HoMiFo

wenn du dir etwas sicherer sein willst wo der Fehler liegt besorg dir neue Leerlaufdüsen #38.
Eine günstige Addresse kann ich dir geben.

Was du auf keinen Fall machen solltest wie viele raten mit einer Düsenreibahle in die Düse reingehen. Das ist zu keiner Zeit notwendig es sei du willst "tunen" und dir verständlicher Weise den Dynorotz sparen.

Die Litze eines Kupferdrahtes erfüllt den gleichen Zweck.

.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Tacho und Drehzahlmesser Problem Wuschel 15 573 01.07.2018 11:31
Letzter Beitrag: Wuschel
  ZZr spring nach Vergaser-Reinigung nicht an. mi.gru 3 441 05.04.2017 09:18
Letzter Beitrag: mi.gru
  Luxus-Problem beim Einstellen der Zeituhr coupe-typ81 1 511 30.08.2016 15:31
Letzter Beitrag: coupe-typ81
  Gabelholme überholen - Verschleißmessung möglich? UID800 21 8.323 25.03.2013 15:01
Letzter Beitrag: Felis-concolor
  Zündkerzen Problem Jupi 11 5.430 03.11.2012 08:04
Letzter Beitrag: Jupi
  Problem mit Seitenständerschalter SLUID741 2 1.480 05.05.2012 12:15
Letzter Beitrag: SLUID741



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Cookie-Einstellungen | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |