Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ritzelmutter öffnen mit Schlagschrauber
10.12.2016, 12:08
Beitrag #1
Ritzelmutter öffnen mit Schlagschrauber
Hallo zusammen
Möchte im Frühling meinen Kettensatz wechseln bei 25000 Kilometer (eher als Vorsorge, sieht noch gut aus).
Man hört immer das die Mutter so schwer aufgeht, mein Händler nimmt auch nen Schlagschrauber mit Druckluft.
Da ich das selber machen will möchte ich nen Elektro Schlagschrauber kaufen (hab keinen Kompressor).
die stärksten haben so 700NM und 2000 Watt.
Hat das jemand schon gemacht und wieviel Drehmoment braucht man??
Bin um Tipps Dankbar.
Gruß Erwin

P.S. ich weiß das geht auch aber will kein Rohr mit 2 Meter nehmen!!

Erwin68, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 13.1.13.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.12.2016, 20:03
Beitrag #2
RE: Ritzelmutter öffnen mit Schlagschrauber
Bei mir hat sich mit meinem großen Drehmomentschlüssel bei 300Nm noch gar nichts getan, mit Rohrverlängerung bei geschätzten 500-600 auch nichts. Noch mehr habe ich mich nicht getraut, die Kraft wirkt ja nicht wie beim Schlagschrauber als reines Drehmoment, sondern auch als Biegemoment auf Welle und Lager.
Ob die 700Nm des elektrischen Schlagschraubers reichen weiß ich nicht. Warum lässt Du die Ritzelmutter nicht in einer Werkstatt lösen und mit vlt. 70Nm wieder anziehen, sodass es für die paar Meter nach Hause reicht? Du musst allerdings vor Ort den Kupplungsnehmerzylinder ab- und wieder anbauen, ohne fährt es sich schlecht.

Gruß, Hans

gianni, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 23.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.12.2016, 22:52
Beitrag #3
RE: Ritzelmutter öffnen mit Schlagschrauber
Hallo Hans
Danke für deine Antwort.
Ich hatte auch schon daran gedacht das in einer Werkstatt lösen zu lassen aber wenn alles auf und weggebaut ist mache ich das immer gründlich sauber und das geht nunmal nur zuhause soPfeif.
Ich kenne schon einen Kollegen der hat eine Landmaschinen Werkstatt und nen Monster Schlagschrauber, hätte es halt gern zuhause gemacht.
Bei den elektrischen ist eh bei 700 NM Schluss....aber bei den Druckluftschraubern brauchst dann auch nen dementsprechenden Kessel plus Kompressor.
Na mal sehen.
Gruß Erwin

Erwin68, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 13.1.13.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2016, 00:52
Beitrag #4
RE: Ritzelmutter öffnen mit Schlagschrauber
Nur am Rande, den Drehmomentschlüssel nimmt man nicht zum Lösen von Schrauben, schon gar nicht mit Verlängerung. Dafür gibt es gute Ratschen die auch ein aufgestecktes Rohr abkönnen. Das Biegemoment kannst Du übrigens Vernachlässigen. Bei den paar Zentimetern Hebel bis zum Lager spielt das keine Rolle.

Auch größere Schlagschrauber kommen mit kleinen Kompressoren klar. Üblich sind 6,3 bar. Selbst mein Uralt Kompressor schafft 10 bar. Größere Kessel brauchst Du nur, wenn Du die entsprechende Menge Luft verbrauchst. Sandstrahlen macht mit meinem kleinen Kompressor nur wenig Spaß.

Wenn Du Platz dafür hast, kauf Dir einen brauchbaren Kompressor und leihe Dir den großen Schlagschrauber erst einmal aus. Die Dinger sind recht teuer. Kauf Dir noch eine Luftpistole, ein Reifenfüllventil und vielleicht noch ein paar Kleinigkeiten. Du wirst Dich wundern, wie oft Du das gebrauchen kannst.

zottel, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 20.10.11.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: Birne1100
11.12.2016, 10:08
Beitrag #5
RE: Ritzelmutter öffnen mit Schlagschrauber
(11.12.2016 00:52)zottel schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Nur am Rande, den Drehmomentschlüssel nimmt man nicht zum Lösen von Schrauben, schon gar nicht mit Verlängerung. Dafür gibt es gute Ratschen die auch ein aufgestecktes Rohr abkönnen. Das Biegemoment kannst Du übrigens Vernachlässigen. Bei den paar Zentimetern Hebel bis zum Lager spielt das keine Rolle.

Ich habe den Drehmomentschlüssel bewusst genommen, um ein Gefühl für die Kraft zu bekommen. Er löst auch im Gegenuhrzeigersinn aus und es sollte kein Problem sein, ihn mit dem maximalen vorgesehenen Drehmoment zu belasten. Mit der Rohrverlängerung habe ich ihn natürlich nicht gequält.

Gruß, Hans

gianni, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 23.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2016, 17:18
Beitrag #6
RE: Ritzelmutter öffnen mit Schlagschrauber
Hallo zusammen,

hab' mir gestern einen Kompressor gekauft, 50 Liter und 10bar bei Bauhaus im Angebot für unter Hundert EUR. Den hätte ich schon so oft gebraucht und immer zum Nachbarn rennen ist auf Dauer doof. Nützliches Zubehör gibt's im Komplettset im Netz.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Schraubverbindung, die mit 70Nm angezogen wird mit dem mehrfachen Drehmoment noch nicht aufgeht, außer sie ist festgerostet, dann würde ich vorher mal Rostlöser dransprühen. Oder ist das Sicherungsblech noch dran? hüpfend lachen

Gruß,
Jones

Jones, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 22.8.16.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2016, 21:11
Beitrag #7
RE: Ritzelmutter öffnen mit Schlagschrauber
(11.12.2016 17:18)Jones schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Hallo zusammen,

hab' mir gestern einen Kompressor gekauft, 50 Liter und 10bar bei Bauhaus im Angebot für unter Hundert EUR. Den hätte ich schon so oft gebraucht und immer zum Nachbarn rennen ist auf Dauer doof. Nützliches Zubehör gibt's im Komplettset im Netz.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Schraubverbindung, die mit 70Nm angezogen wird mit dem mehrfachen Drehmoment noch nicht aufgeht, außer sie ist festgerostet, dann würde ich vorher mal Rostlöser dransprühen. Oder ist das Sicherungsblech noch dran? hüpfend lachen

Gruß,
Jones

Hi Jones,
die Ritzelmuttern beißen sich immer irgendwie fest, selbst wenn sie, wie vorgeschrieben, mit einer Öl/Fettmischung montiert werden - es gibt hier und anderswo seitenweise Threads dazu.

Glückwunsch zum Kompressor, aber kauf' als Reifenfüller ein geeichtes und nacheichbares Markenteil. Die gibts schon ab ca. 35,- € und Du bist auf der sicheren Seite. Der meiste andere Druckluftkram darf ruhig vom Chinesen des geringsten Mißtrauens sein - für Hobbyzwecke reicht das meistens.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.12.2016, 00:52
Beitrag #8
RE: Ritzelmutter öffnen mit Schlagschrauber
Um ein Drehmoment korrekt anzuziehen muss die Knarre in Bewegung knacken. Die Losbrechkraft der Schraube/Mutter ist gerade bei großen Gewindedurchmessern recht hoch. Zudem zieht die Kette die Mutter immer noch fester. Selbst kleine Winkel machen da ordentlich Nm, da hält auch das Sicherungsblech nicht dagegen. Das ist dafür da, dass sich die Mutter nicht komplett löst, gegen so hohe Kräfte hat das Ding keine Chance.
Deshalb geht es auch so schwer ab.

Ich hatte übrigens ein Starter Set für meinen Kompressor gekauft. Pistole, Reifenfüller und Lackierpistole für 25 Euro. Der Reifenfüller geht absolut präzise und mit der Lackierpistole habe ich schon zig Quadratmeter Holz mit Lasur versehen. Ein absolut guter Kauf.

zottel, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 20.10.11.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.12.2016, 16:11
Beitrag #9
RE: Ritzelmutter öffnen mit Schlagschrauber
Womit soll man einer widerspenstigen Ritzelmutter eigentlich zu Leibe rücken, wenn man keinen Kompressor zu Hause hat? Bei mir war der ½ Zoll Knebel nach dem Versuch mit ca. 1m Rohrverlängerung verbogen, also ¾ Zoll Knebel mit Reduzierstück? Ich denke, dass ½ Zoll Werkzeug bei diesen Kräften an seine Grenzen stößt.
Zum Glück ist eine Autowerkstatt so nahe, dass ich die demontierte Fuhre hinschieben konnte und mit dem Schlagschrauber ging es dann relativ einfach, aber das ist ja eigentlich keine Lösung.

Gruß, Hans

gianni, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 23.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.12.2016, 23:13
Beitrag #10
RE: Ritzelmutter öffnen mit Schlagschrauber
Ein probates Mittel, um festsitzende Schrauben zu lösen, sind Schläge mit dem Hammer, während man gleichzeitig das Drehmoment aufbringt. So habe ich früher einmal Radmuttern gelöst, die nicht einmal mehr der Reifendienst mit den großen Schlagschrauber für LKW's los bekommen hat. Radkreuz aufsetzen, gut zwei Meter Rohr drauf, 80kg Kollegen draufgestellt und dann das Radkreuz mit dem Hammer bearbeitet. Nach der zweiten Mutter musste ich das Radkreuz schweißen, aber dann waren die Muttern ab. Unglaublich, dass die Bolzen das ausgehalten haben.
Hinter dem Ritzel wird die Welle allerdings von Rollenlager geführt. Ich weiß nicht, wie die aussehen, aber mindestens ein Lager muss auch die axialen Kräfte aufnehmen. Und Rollenlager mögen Hammerschläge nicht wirklich. Deshalb LEICHTE Schläge, dass können sie durchaus ab. Hier ist Gefühl gefragt, dafür gibt es keinen angegebenen Impuls. Ein vorheriges Einweichen mit Caramba über Nacht schadet auch nicht.
Wenn das nicht hilft, Werkstatt.

Die Knebel, die ich bis jetzt in Ratschekästen gefunden hatte, waren allesamt Schrott. Eine vernünftige Ratsche von Facom, Hazet oder Stahlville sollte ein Meterstück Rohr problemlos verkraften können. Ich habe eine Noname Ratsche, die wahrscheinlich mehr als 60 Jahre auf dem Buckel hat, schon mit wesentlich längeren Rohrstücken belastet , was sie klaglos überstanden hat.

zottel, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 20.10.11.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_blaugianni
14.12.2016, 12:36
Beitrag #11
RE: Ritzelmutter öffnen mit Schlagschrauber
OK, da hab' ich mal wieder was dazugelernt. Dass die Mutter durch das Antriebs-Moment angezogen wird hatte ich nicht bedacht, ist aber logisch...

Jones, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 22.8.16.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.12.2016, 17:21
Beitrag #12
RE: Ritzelmutter öffnen mit Schlagschrauber
Mein Cousin hat nen Billig Elektro schlagschrauber, der nimmt immer erstmal fahrt auf und gibt dann nen schlag ab. jetzt festhalten, der läuft sogar mit 12V!
Ob ihr es glaubt oder nicht, wenn ich mit meinem Hazet Druckluft Schlagschrauber nicht weiter komme, hole ich den. Bin extrem von begeistert!

scorpion1405, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 10.4.13.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.07.2017, 00:33
Beitrag #13
RE: Ritzelmutter öffnen mit Schlagschrauber
Greife das Thema auf, auch wenn schon der letzte Beitrag aus 12/2016 ist.

Habe heute das Ritzel gewechselt.

3 Schrauben am Kupplungsnehmerzylinder ab, zuvor 15er Gabelschlüssel und Kabelbinder als Schlinge in Griffnähe gelegt, dann runter mit dem Kuppl...zylinder, Kolben festgehalten, Gabelschlüssel quer drauf, Kabelbinder drum, festgezogen, fertig. Also keine "Spielchen" mit Flüssigkeit und/oder Kupplungshebel erforderlich.

Ritzelabdeckung runter... und dann fing der Spaß auch schon an.

¾" Knebelstange, 27er Nuss, Verlängerung...und ein Eisenrohr mit 2,5 mm Wandung und Innendurchmesser von 19 mm verwendet - und 160 cm lang.
Einer auf den Sitz, beide Bremsen betätigt und Hebelkraft am Ritzel 3-4 mal mit Steigerung getestet. Zwischendurch auf Spiel zwischen Nuss und Mutter sowie korrekten Sitz (Thema richtige Kraftrichtung) geprüft.
Zuletzt drehte das HR trotz Fußbremse durch.
Also Dachlatte (350 mm) quer über die Schwinge, dazu musste zuerst die Carbon-HR-Abdeckung runter.

Dann wieder ran an den Hebel. Knirschen am Holz war deutlich, ich fragte mich kurz, ob zuerst das Holz oder die filigrane Felgenstrebe nachgibt - drücken, drücken, drücken...das Eisenrohr bog sich ordentlich durch... und dann der befreiende Knall, dass der Spezi fast vor Schreck vom Moped fiel.

Die untere Seitenverkleidung muss übrigens nicht ab, zwei Schrauben und vorn den Plastikdübel entfernen.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.07.2017, 01:15
Beitrag #14
RE: Ritzelmutter öffnen mit Schlagschrauber
(12.07.2017 00:33)blacky schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.<schnipp>Kuppl...zylinder, Kolben festgehalten, Gabelschlüssel quer drauf, Kabelbinder drum, festgezogen, fertig. Also keine "Spielchen" mit Flüssigkeit und/oder Kupplungshebel erforderlich.<schnapp>

Nehmerzylinder zurückdrücken, Kupplung ziehen und den Hebel am Griff festmachen - Kabelbinder oder Klettband. Finde ich einfacher als am Nehmezylinder festzulegen. Den Knall kenne ich auch zu gut :D

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.07.2017, 12:31
Beitrag #15
RE: Ritzelmutter öffnen mit Schlagschrauber
Jo, Micha, das ist nach WHB...kann ja jeder! wink und grin
Aber stimmt schon, ist sicherlich besser. Hatte aber einfach Bedenken, dass sich der Kolben über Nacht durch Schwerkraft & Co. dennoch rausdrückt.

Habe mich nämlich entschieden, einen CLS-Öler zu montieren. Trotz oder gerade wegen guter Kettenpflege scheinen einige Dichtungen ihren Job versagt zu haben.
Folge? - Schlagartig ungleichmäßige Kettenlängung, da zu heiß geworden. Aber ihre Soll-Laufleistung hat sie mit knapp 30 Tkm erreicht.

Gruß, Rigo

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Schnellniete (quick Privet) öffnen untere Verkleidung R1806 3 867 17.03.2015 15:50
Letzter Beitrag: R1806
  Tankdeckel ohne Schlüssel öffnen! Wie? DonCatan 6 4.721 26.02.2014 18:01
Letzter Beitrag: Matte19742010



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Cookie-Einstellungen | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |