Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Technik-Frage zu einer Nicht-ZZR - Anzugsmoment M6
30.06.2019, 19:01
Beitrag #1
Technik-Frage zu einer Nicht-ZZR - Anzugsmoment M6
Moinsen!

Da hier einige Spezis dabei sind, erlaube ich mir mal, meine Frage hier zu stellen:

Ich habe eine KLR 600 aus 1984. Habe den Motor zerlegt und überholt. Nun will ich die Gehäusehälften wieder zusammenschrauben, aber in dem alten WHB finde ich keine explizite Angabe zum Drehmoment der M6 Schrauben. Nur eine schwammige allgemeine Angabe für M6 (4,9 - 7,9 Nm). Für entsprechende Schrauben an der ZZR sollen 15 Nm verwendet werden (fühlt sich aber nicht gut an). Im KLR Forum herrscht wohl auch keine Einigkeit. Einer meint 9.8 Nm der andere 8,0 Nm.

Nach ein paar Anzugs.Versuchen am alten Gehäuse scheinen mir die 9,8Nm ein guter Wert zu sein - Hat jemand vielleicht eine Doku, wo der vorgeschriebene Wert zu finden ist?

Gruß, Andi

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2019, 01:30
Beitrag #2
RE: Technik-Frage zu einer Nicht-ZZR - Anzugsmoment M6
Hallo Andi,
die 15 Nm gelten für die Gehäuseschrauben, die in den Vierzylindern (auch) die Hauptlager halten. Die hinteren kriegen dasselbe Drehmoment, weil sich sonst die Gehäusehälften verziehen können.
M6 in Alu kriegen bei Kawa sonst 9,8 Nm.
Wenn die KLR separate Lagerböcke hat und die M6 nur die Gehäusehälften zusammenhalten, dann würde ich auch nicht über 9,8 Nm gehen. Mit Dichtmasse zwischen den Gehäusehälften und Loctite mittelfest an den Schrauben evtl. auch "nur" 8 Nm.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_orangesixbanger
01.07.2019, 09:54
Beitrag #3
RE: Technik-Frage zu einer Nicht-ZZR - Anzugsmoment M6
(01.07.2019 01:30)Möööööp schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Hallo Andi,
die 15 Nm gelten für die Gehäuseschrauben, die in den Vierzylindern (auch) die Hauptlager halten. Die hinteren kriegen dasselbe Drehmoment, weil sich sonst die Gehäusehälften verziehen können.
M6 in Alu kriegen bei Kawa sonst 9,8 Nm.
Wenn die KLR separate Lagerböcke hat und die M6 nur die Gehäusehälften zusammenhalten, dann würde ich auch nicht über 9,8 Nm gehen. Mit Dichtmasse zwischen den Gehäusehälften und Loctite mittelfest an den Schrauben evtl. auch "nur" 8 Nm.

Danke Micha! 9,8 Nm wäre auch meine Wahl gewesen. Bei der KLR sind die Hälften übrigens vertikal getrennt - also recht und linke Hälfte.

Gruß, Andi

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2019, 15:22
Beitrag #4
RE: Technik-Frage zu einer Nicht-ZZR - Anzugsmoment M6
(01.07.2019 09:54)sixbanger schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(01.07.2019 01:30)Möööööp schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Hallo Andi,
die 15 Nm gelten für die Gehäuseschrauben, die in den Vierzylindern (auch) die Hauptlager halten. Die hinteren kriegen dasselbe Drehmoment, weil sich sonst die Gehäusehälften verziehen können.
M6 in Alu kriegen bei Kawa sonst 9,8 Nm.
Wenn die KLR separate Lagerböcke hat und die M6 nur die Gehäusehälften zusammenhalten, dann würde ich auch nicht über 9,8 Nm gehen. Mit Dichtmasse zwischen den Gehäusehälften und Loctite mittelfest an den Schrauben evtl. auch "nur" 8 Nm.

Danke Micha! 9,8 Nm wäre auch meine Wahl gewesen. Bei der KLR sind die Hälften übrigens vertikal getrennt - also recht und linke Hälfte.

Gruß, Andi

Ja dann tut's auch ein langer Kabelbinder fliehen

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  anzugsmoment zylinderkopf zzr 1100 D tarn61 3 1.940 23.09.2012 21:28
Letzter Beitrag: tarn61



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste