Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unterdruck Synchronisation
29.09.2017, 18:55
Beitrag #1
Unterdruck Synchronisation
Hallo zusammen,

ist eigentlich die Unterdruck Synchronisation ab der 2012er nur für den Leerlauf oder auch für die geöffneten Drosselkkappen gut?

Des Weiteren: Laut WHB muss da beim Einstellen eine Klammer gelöst werden und deren Schraube ohne diese Klammer wieder eingeschraubt werden. Was hat es damit auf sich?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.09.2017, 01:03
Beitrag #2
RE: Unterdruck Synchronisation
(29.09.2017 18:55)motherbuana schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.ist eigentlich die Unterdruck Synchronisation ab der 2012er nur für den Leerlauf oder auch für die geöffneten Drosselkkappen gut?
Ja sicher, zumindestens im Teillastbereich. Je offener die Klappen sind, desto weniger Einfluß hat eine verstellte DK. Aber auch den DK-Sensor wie im WHB beschrieben kontrollieren!
Zitat:Des Weiteren: Laut WHB muss da beim Einstellen eine Klammer gelöst werden und deren Schraube ohne diese Klammer wieder eingeschraubt werden. Was hat es damit auf sich?
Die Klammer ist im Weg, so daß daß Du mit dem Einstellwerkzeug nicht an die Sync-Schrauben kommst. Nach dem Syncen wieder anbauen.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.09.2017, 16:01
Beitrag #3
RE: Unterdruck Synchronisation
Danke! Für die Sensorkontrolle braucht man ja noch einen Adapter zum Zwischenklemmen... oder halt selber bauen...

Ist die Unterdruckkontrolle bei 12.000km denn unbedingt nötig? Ich habe so das Gefühl, dass das gerne mal vernachlässigt wird... auch in den Werkstätten. Bei der 1.000er wäre es ja eigentlich auch laut Serviceplan durchzuführen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Unterdruck für Scottoiler onkra 3 1.031 17.09.2015 17:42
Letzter Beitrag: onkra
  Unterdruck-Synchronisation Jürgen61 0 867 14.10.2011 06:28
Letzter Beitrag: Jürgen61



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Cookie-Einstellungen | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |