Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ventil abgebrochen
03.10.2012, 14:09
Beitrag #1
Ventil abgebrochen
Heute morgen wollte ich ein bischen fahren, und beim aufsteigen bemerkte ich nen Platten am Vorderrad ... beim genaueren hinsehen war das Ventil zur hälfte abgebrochen

Wie kann denn das passieren ? Reifen und Ventil sind knapp 6 Wochen alt und ca. 1.000 km gefahren ... und gepuzt wurde die Felge in dieser Zeit auch nicht von mir ...

Und noch ein Kawa - Highlight - - - zum Wechsel des Vorderreifens braucht man nen speziellen Innensechskant den nur wenige haben - - - und das Bordwerkzeug auch net und ich auch net

Bei der letzten Fahrt habe ich mal die Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h ausprobiert ... vielleicht war das zuviel fürs Ventil ?Pfeif

Wem ist so etwas auch schon passiert ?

Grüsse aus Franken
Horst
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2012, 14:20
Beitrag #2
RE: Ventil abgebrochen
Hallo Horst,

also ich hab ja schon gehört, dass der Ventileinsatz durch die Zentrifugalkraft bei hohen Geschwindigkeiten eingedrückt wird was dazu führen kann, das die Luft entweicht. Abhilfe schaffen da Metallventildeckel, da diese eine Gummidichtung im Deckel haben. Aber ich kann mir nicht vorstellen, das durch reine Fahrweise ein solcher Schaden entstehen kann. Hört sich eher danach an, als ob da jemand mit Gewalt nachgeholfen hat.

Gruß Jürgen

Mal gewinnt man, gold mal verliert der andere kopf gegen wand Pfeif
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2012, 14:23
Beitrag #3
RE: Ventil abgebrochen
Servus Horst,

war das ein gebogenes Gummiventil? Die können bei extremer Belastung (Zentrifugalkraft biegt die nach aussen zur Felge hin) einreißen.

Eine (extrem empfindliche) Serie wurde von einem Hersteller an viele Reifenhändler ausgeliefert!

Abhilfe: Winkelventile aus Alu, hat Stahlgruber preiswert im Programm!

Alt werden ist nichts für Feiglinge. - Wer schneller lebt, ist eher damit fertig!
icebeard, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 7.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2012, 14:43
Beitrag #4
RE: Ventil abgebrochen
Gummiventile können bei Höchstgeschwindigkeit tatsächlich ein- und abreißen.
Darum sollte man beim nächsten Reifentausch auf Knickventile aus Metall wechseln. Außerdem läßt sich der Reifen dadurch besser befüllen. Kostenpunkt ungefähr 8 € das Stück.

Ich fahre einen Rasenmäher, keine Orgel, oder Kleinwagen und auch kein Motorrad aus Akashi!Pfeif
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2012, 16:07
Beitrag #5
RE: Ventil abgebrochen
Sorry, aber klingt irgendwie nach nem Montagethema. Wenn da ein neues Gummiventil eingezogen sein sollte, ggf. zu stark gezogen. Wenn nein, ggf. ein Altschaden, der jetzt halt zum Vorschein kam.

Sei froh, daß nichts passiert ist!

Wegen Achse:
Einfach die passende Größe als Schraube mit Mutter im Baumarkt (oder in der Kramkiste) besorgen und die Mutter schlicht festschweißen. Schon hast Du den passenden "Adapter". Oder Du nimmst ne Schraube mit mehreren Muttern und konterst die und nimmst zur Sicherheit noch Schraubensicherung dazu. Billig und ausreichend.


fr

fermoyracer, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 16.8.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2012, 16:58
Beitrag #6
RE: Ventil abgebrochen
(03.10.2012 14:23)icebeard schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Servus Horst,

war das ein gebogenes Gummiventil? Die können bei extremer Belastung (Zentrifugalkraft biegt die nach aussen zur Felge hin) einreißen.

Eine (extrem empfindliche) Serie wurde von einem Hersteller an viele Reifenhändler ausgeliefert!

Abhilfe: Winkelventile aus Alu, hat Stahlgruber preiswert im Programm!

War ein ganz normales Gummiventil...
Hast du zufällig ne Info welcher Hersteller das ist ?

Grüsse aus Franken
Horst
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2012, 18:44
Beitrag #7
RE: Ventil abgebrochen
@Horst

Mit "normal" meinst du ein gerades Ventil?

Dann hängt das mit der Montage zusammen, außer es hätte dir wirklich einer das Ding abgetreten oder es wäre etwas (sehr unwahrscheinlich) dagegen geflogen.

Alt werden ist nichts für Feiglinge. - Wer schneller lebt, ist eher damit fertig!
icebeard, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 7.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.10.2012, 08:11
Beitrag #8
RE: Ventil abgebrochen
So, gerade die Info vom Reifenhändler bekommen,

anscheinend ist der Felgenrand nicht richtig entgratet und das Ventil ist dort dann evtl. durch Reibung und Druck gerissen ...

Es kommt auf alle Fälle jetzt ein Winkelventil rein - und Ruhe ist!

Grüsse aus Franken
Horst
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.10.2012, 13:49
Beitrag #9
RE: Ventil abgebrochen
(04.10.2012 08:11)Horst schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.So, gerade die Info vom Reifenhändler bekommen,

anscheinend ist der Felgenrand nicht richtig entgradet und das Ventil ist dort dann evtl. durch Reibung und Druck gerissen ...

Es kommt auf alle Fälle jetzt ein Winkelventil rein - und Ruhe ist!

Jo Horst,
die Winkelventile habe ich gleich beim Reifenwechsel dran gemacht. jjoint
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.10.2012, 07:08
Beitrag #10
Ventil abgebrochen
Ich fahre ja seit Jahren Tire Watch, ein Reifendrucküberwachungssystem, da sind Winkelventile serienmäßig dabei.

doc


Sent von my iPad I-pad unter Verwendung von Tapatalk tapatalk

Eine ZZR 1400 kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch das Urteilsvermögen so weit verändern, dass die Fähigkeit zur vernünftigen Teilnahme am Straßenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt wird!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.10.2012, 07:45
Beitrag #11
RE: Ventil abgebrochen
Da sieht man den Vorteil von Tire Watch. Nicht nur durch das Winkelventil sondern auch das man während der Fahrt den Reifendruck und die Temperatur überprüfen kann.
Gott sei Dank das dir nichts passiert ist. Es hätte auch schlimm ausgehen können.

Cabriochris01, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.10.2012, 11:02
Beitrag #12
RE: Ventil abgebrochen
Güte Idee Jungs, wo habt ihr das gekauft und wie funktioniert dies ?

Grüsse aus Franken
Horst
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.10.2012, 18:43
Beitrag #13
RE: Ventil abgebrochen
Ich habe es bei Zupin gekauft. Es gibt zwei tire Watch. Eine normale Version und eine Sport Version. Bei der Sport kannst du den Druck und die Temperatur gleichzeitig auf dem Display anschauen.

Es wird der Sensor direkt am Ventil verschraubt. Der Sensor übermittelt die Daten über Funk an das Display.

Geile Sache.

Cabriochris01, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.03.2016, 16:38
Beitrag #14
RE: Ventil abgebrochen
Hallo,
will auch auf Winkelventile wechseln.
Welchen Durchmesser hat die ZZR 1400 ZXT40C?
Auch 11,3?

Danke im Voraus
Uli

Vorsicht ist die Einstellung, die das Leben sicherer macht, aber nur selten glücklicher.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.03.2016, 20:56
Beitrag #15
RE: Ventil abgebrochen
Da ich meine Reifen und meine Ventile selber wechsel möchte ich auch mal eine Vermutung aufbringen :)
Zum innensechskant: Sollte jede Motorradwerkstatt haben, so ziemlich jedes Motorrad Modell über 600ccm hat einen größeren Innensechskant als 14mm (welcher noch ziemlich gängig sein sollte).
Ich persönlich verwende einen 4 Fach adapter von Louise und konnte bisher an jedem Motorrad welches ich bearbeitet habe die Achse lösen.

Zum Ventil: Ich will wetten die hatten das Falsche Einziehwerkzeug. Der unterschied zu einer PKW Felge liegt klar auf der Hand, beim PKW befindet sich das ventil in der regel am Rand der Felge und sitzt dann noch schön schräg. Hier kann ein billiges 2€ werkzeug verwendet werden welches das Ventil super reinzieht (wird per umlenkung eingehebelt).
Bei der Motorradfelge hingegen sitzt das Ventil mittig und grade in der Felge, da reicht meistens der billige Hebel nicht aus, verwendet man dann einen solchen (ohne einen Keil als Abstand unter zu legen) wird das Ventil mehr schräg als gerade eingezogen und die Kraft die benötigt wird ist um ein vielfaches höher. Die ganze Kraft reist an dem ventilstück was schon im sitzt rein gerutscht ist und der Rest kommt dann auch nur mit weil es irgendwann einfach überdehnt ist.

Richtig bei einer solchen Felge ist ein vernünftiger Zangenhebel der im Gelenk genug spiel hat. Habe selbst lange den geeigneten Hebel gesucht und musste mich am ende für ein 40€ Modell entscheiden.

Zitat:Gummiventile können bei Höchstgeschwindigkeit tatsächlich ein- und abreißen.

Das hört man in der Regel nur aus dem PKW bereich, da bei diesen die Ventile durch die Kreiselkräfte entgegen der Montagerichtung belastet werden. Beim Motorrad wo die Ventile gerade stehen tritt dieses nicht auf.

Und ab hier bitte den Shitstorm zu meinem Text :D
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |