Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vergaser Druck
31.07.2016, 16:45
Beitrag #1
Vergaser Druck
Hi, wollte mal wissen wie ihr eure ZZR 1100 D Vergaser so eingestellt habt. Habe es gestern gemacht seitdem läuft sie etwas zu mager.

lg

Wichtel15, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.10.14.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2016, 17:59
Beitrag #2
RE: Vergaser Druck
Dann stell sie doch wieder etwas fetter. Jeder Motor ist anders, die Werkseinstellung ist bei einem alten Motor auch nur ein Anhaltspunkt.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2016, 18:02
Beitrag #3
RE: Vergaser Druck
(31.07.2016 16:45)Wichtel15 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Hi, wollte mal wissen wie ihr eure ZZR 1100 D Vergaser so eingestellt habt. Habe es gestern gemacht seitdem läuft sie etwas zu mager.

lg

Wie hast du das festgestellt ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2016, 18:50
Beitrag #4
RE: Vergaser Druck
Dachte ihr habt Tabellen dazu. Ja werde die zwei inneren etwas fetter wieder einstellen.
Man merkt es wenn sie später aus den puschen kommt, erst bei 8000 und nicht schon bei 5000 Umdrehungen. Auch das >Standgas muss man höher stellen.

Wichtel15, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.10.14.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2016, 19:54
Beitrag #5
RE: Vergaser Druck
(31.07.2016 18:50)Wichtel15 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Dachte ihr habt Tabellen dazu. Ja werde die zwei inneren etwas fetter wieder einstellen.
Man merkt es wenn sie später aus den puschen kommt, erst bei 8000 und nicht schon bei 5000 Umdrehungen. Auch das >Standgas muss man höher stellen.

.
Was hast du eigentlich verstellt oder geändert ?
Düsen oder Leerlaufgemischschraube ?
.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2016, 04:59
Beitrag #6
RE: Vergaser Druck
Moin, habe an den drei Schrauben am Vergaser gedreht zur Synchronisation. Lief etwas ungenau nachdem neuen Krümmer.

Wichtel15, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.10.14.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2016, 05:52
Beitrag #7
RE: Vergaser Druck
(01.08.2016 04:59)Wichtel15 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Moin, habe an den drei Schrauben am Vergaser gedreht zur Synchronisation. Lief etwas ungenau nachdem neuen Krümmer.

Das hat mit dem Gemisch aber nix zu tun...

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2016, 18:32
Beitrag #8
RE: Vergaser Druck
(01.08.2016 04:59)Wichtel15 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Moin, habe an den drei Schrauben am Vergaser gedreht zur Synchronisation. Lief etwas ungenau nachdem neuen Krümmer.

Bekommst du auch mal mehr als nur die Antwort getippt ?

Was für neue Krümmer ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2016, 19:11
Beitrag #9
RE: Vergaser Druck
Die meisten Menschen schließen vorher Unterdruck Uhren an die Ansaugstutzen an und drehen erst dann an den drei besagten Synchron-Schrauben. Wildes drauf los drehen ist da in der Regel nicht zu empfehlen.
Wenn du schon das Standgas hoch drehen musstest kann ich dir schon so blind sagen das deine Drosselklappen schlechter stehen als vorher :D


Einstellen per Schraube kannst du auch nur das Leerlaufgemisch. Also wirklich nur das Gemisch im Unteren Drehzahlbereich. Diese befinden sich unterhalb des Vergasers und sind nicht grade schön zu erreichen ;)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2018, 23:31
Beitrag #10
RE: Vergaser Druck
Hi, ja ich hatte es mit Uhren gemacht, eingestellt werden da ja nur die 3 Drosselklappenschrauben. Dauerte aber etwas lang die richtigen Einstellungen zu finden, läuft nun sehr gut und ruhig. Habe meine Zylinderläufe ausschleifen müssen, da Kraller drin waren. Nun habe ich 0,.. Kubik mehr. Jedenfalls der vergasser läuft weiter top ruhig. Nun habe ich eher das Problem das sie bei gleichbleibender Geschwindigkeit ruckelt, es fühlt sich an wie wenn es sich Strecken und wieder nachlassen würde, Eigenartig zu beschreiben. Liegt das daran das sie dann zu mager läuft? Gas nimmt sie sauber an und bei Rückenwind Berg runter sind analoge 301kmh drin. Aber sobald man eine Geschwindikeit halten möchte, auch bei konstanten 30kmh, läuft sie etwas hakelig. Konstantfahrruckeln auch genannt? Zumindest mal im www gelesen. Wer weiß was man da ändern kann, freue ich mich über eine oder mehrere nachrichten:) lg Tim

Wichtel15, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.10.14.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2018, 07:53
Beitrag #11
RE: Vergaser Druck
Dann würde ich sie eine Spur fetter stellen

koslowsky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 30.7.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2018, 18:43
Beitrag #12
RE: Vergaser Druck
Wenn das nur beim Fahren auftritt schau mal was deine Kette bezüglich Spiel sagt. Die dehnt sich häufig sehr ungleichmäßig je nach Fahrstil und wenn sie im Standgas ruhig läuft, aber bei 30 km/h ruckelt, sprich kaum Drehzahl erhöht, könnte auch das ein Grund für das Ruckeln sein. Einfach mal am Hinterrad drehen und in verschiedenen Positionen prüfen ob das Kettenspiel sich verändert...

Bergaufbremser
Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen... Kämpfen für den Frieden ist etwa so sinnvoll wie Poppen für die Keuschheitkopf gegen wand

Der Fehler sitzt meistens vor dem Gerätmotzen Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!knüppeln
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lightning Relais schnarrt beim Druck auf den StartknopfZZR 1100 D Modell blueonezzr 9 4.133 02.08.2016 17:09
Letzter Beitrag: Birne1100



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Cookie-Einstellungen | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |