Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was ist denn das?
10.05.2018, 12:46
Beitrag #1
Was ist denn das?
Könnte mir bitte jemand sagen ob das normal ist?Zu sehen ist einer der 4 Ansaugkanäle.Dort sieht es ölig aus.Bei allen vier.
Zündkerzen waren auch ölig an Elektrode und Gewinde.Maschine hat KEIN Standgas und läuft NUR MIT Choke.Habe jetzt Vergaser ausgebaut zum Ultraschaller.Danke im VorrausAnbeten
ZZR1100 Bj.98 KM35000

Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.

Gleich gibts Kartoffeln aber richtigklatschen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.05.2018, 13:03
Beitrag #2
RE: Was ist denn das?
Möglicherweise Blowby :

Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.

Zitat:Beim Verbrennungsmotor wird die Kompression am Ende des Verdichtungstaktes (geringfügig) geringer. Während des Arbeitstaktes gelangt heißes und mit oft aggressiven Schadstoffen verunreinigtes Gas in das Kurbelgehäuse. Dadurch wird das Motoröl stärker belastet, und das Kurbelgehäuse muss entlüftet werden. Die Kurbelgehäuseentlüftung endet meistens im Luftfilterkasten bzw. der Airbox. Das entwichene Gas wird daher beim nächsten Ansaugtakt wieder angesaugt und entweicht so weitestgehend nicht direkt in die Umwelt. Zusätzlich zu den Schadstoffen werden bei der Entlüftung des Kurbelgehäuses auch Öltropfen mitgerissen. Durch die Einleitung des Blowbys in den Ansaugtrakt kann hierdurch eine starke Verschmutzung der Komponenten (Drosselklappe, Turbolader, Ventile usw.) hervorgerufen werden. Besonders der Turbolader und der Ladeluftkühler werden hiervon negativ beeinflusst, es kann zu Leistungseinbußen und Störungen kommen. Ein weiterer Nebeneffekt ist das Mitreißen von unverbrannten Kraftstoffresten, insbesondere beim Kaltstart, was zu Ölverdünnung führt.

Wie viel Öl verbraucht das Teil auf 1000 km ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.05.2018, 13:12
Beitrag #3
RE: Was ist denn das?
Habe sie noch nicht gefahren...so gekauft mit Leerlaufproblem.Noch nicht angemeldet.

Dieser Beitrag wurde von der Forensoftware mit dem Folgebeitrag automatisch zusammengefügt:

Ach....und Luftfilter ist absolut ölfrei und trocken.

Gleich gibts Kartoffeln aber richtigklatschen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.05.2018, 14:15
Beitrag #4
RE: Was ist denn das?
Hab ich es also richtig verstanden?...Kolbenringe defekt?kopf gegen wand

Gleich gibts Kartoffeln aber richtigklatschen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.05.2018, 19:15
Beitrag #5
RE: Was ist denn das?
(10.05.2018 14:15)Welvis schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Hab ich es also richtig verstanden?...Kolbenringe defekt?kopf gegen wand

Nur, wenn die Kompression nicht stimmt und unten im Luftfilterkasten viel Öl steht. Ein bißchen ist da immer, weil Kolbenringe nie zu 100% abdichten. Ist halt ein Kompromiß zwischen Dichtfunktion und Reibung an der Zylinderwand, die restliche Dichtfunktion übernimmt das Motoröl.
Das auf dem Bild scheint aber diese Gummipampe zu sein, die der Sprit absondert, wenn er zu lange steht. Dazu paßt auch Dein verstopftes Leerlaufsystem. Öl aus der Airbox wäre in beiden Kanälen zu sehen.
Von wo in Dottmund kommst Du denn?

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.05.2018, 20:26
Beitrag #6
RE: Was ist denn das?
@Möööööp.....komme aus Do-Rahm........das wäre toll wenn es NUR der Schlamm vom Sprit wäre ABER Kompression ist leider Miserabel....8 bar..6,5 bar...6 bar und8,5 bar....MIST :-(((

Gleich gibts Kartoffeln aber richtigklatschen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.05.2018, 22:11
Beitrag #7
RE: Was ist denn das?
(10.05.2018 20:26)Welvis schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.@Möööööp.....komme aus Do-Rahm........das wäre toll wenn es NUR der Schlamm vom Sprit wäre ABER Kompression ist leider Miserabel....8 bar..6,5 bar...6 bar und8,5 bar....MIST :-(((

Wird das besser, wenn in jeden Zylinder ein Löffel Motoröl gekippt wird? Wenn ja, dann leider Kolben/Ringe/Laufflächen hin. Wenn nicht, dann schließen die Ventile nicht richtig.
Hangeney ist ja ums Eck...

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2018, 07:54
Beitrag #8
RE: Was ist denn das?
Oh oh....danke für den Tip...werde ich testen.

Gleich gibts Kartoffeln aber richtigklatschen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.05.2018, 13:21
Beitrag #9
RE: Was ist denn das?
Vergaser nach Reinigung eingebaut und noch immer KEIN Leerlauf:-((
Tank vorher auch gereigt und neuer Kraftstoff.
Läuft mit Choke einwandfrei.
Hat jemand noch einen Tip?
Falschluft prüfe ich als nächstes.
Könnten alte Kerzen das Problem sein?

Gleich gibts Kartoffeln aber richtigklatschen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2018, 08:39
Beitrag #10
RE: Was ist denn das?
(12.05.2018 13:21)Welvis schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Vergaser nach Reinigung eingebaut und noch immer KEIN Leerlauf:-((
(...)

Moinsen!

TIPP:

"Reinigung" geht von...bis... Einige verstehen unter 'Reinigung' 1x ausblasen. Eine vernünftige Reinigung umfasst die komplette Zerlegung, das Entfernen der Düsen und insbesondere der Leerlaufschrauben und danach ein fachgerechtes Ultraschallbad (Also nicht in Muttis Ultraschaller fürs Tafelsilber). Dann alles wieder mit neuen Dichtungen und O-Ringen (insbesondere die ganz kleinen für die Leerlaufschrauben!) zusammenbauen. Bei der Demontage und Montage auf die kleinen Unterlegscheiben von den Leerlaufschrauben achten!

Gruß, Andi

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2018, 10:06
Beitrag #11
RE: Was ist denn das?
(13.05.2018 08:39)sixbanger schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(12.05.2018 13:21)Welvis schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Vergaser nach Reinigung eingebaut und noch immer KEIN Leerlauf:-((
(...)

Moinsen!

TIPP:

"Reinigung" geht von...bis... Einige verstehen unter 'Reinigung' 1x ausblasen. Eine vernünftige Reinigung umfasst die komplette Zerlegung, das Entfernen der Düsen und insbesondere der Leerlaufschrauben und danach ein fachgerechtes Ultraschallbad (Also nicht in Muttis Ultraschaller fürs Tafelsilber). Dann alles wieder mit neuen Dichtungen und O-Ringen (insbesondere die ganz kleinen für die Leerlaufschrauben!) zusammenbauen. Bei der Demontage und Montage auf die kleinen Unterlegscheiben von den Leerlaufschrauben achten!

Gruß, Andi

Stimmt genau, und bei den Leerlaufluftschrauben ist die Montagereihenfolge wichtig: Schraube - Feder - Scheibe - O-Ring. Die O-Ringe dürfen auch nicht beschädigt sein.
Der fehlende Leerlauf kann durchaus auch von der miserablen Kompression kommen.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_blauWelvis
13.05.2018, 19:58
Beitrag #12
RE: Was ist denn das?
Danke euch aber genauso wie ihr es beschrieben habt habe ich es gemacht.Allerdings die O-Ringe habe ich nicht erneuert:-((...Vergaser ist ja wieder draussen.Muss ich sofort nachholen.
Melde mich wenn es geklappt hat...Gute Fahrt!

Gleich gibts Kartoffeln aber richtigklatschen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2018, 21:14
Beitrag #13
RE: Was ist denn das?
Jo, viel Erfolg!

Aber was nützen astrein revidierte Vergaser, wenn der Motor an sich ne Macke hat (Kompression)? Also wenn es die Ventile wären, würde es sich ja evtl. lohnen, den Kopf zu überholen. Sind Kolben und Zylinder verschlissen... Naja - möglicherweise ist in beiden Fällen ein Gebrauchtmotor die bessere Alternative.

Aber die ZZR1100 ansich ist ein astreines Bike... nicht, dass du hinschmeißt und auf was anderes umsteigst raucherWeiser Mann

Ein Tipp, der bei der Entscheidungsfindung Gebrauchtmotor - Reparatur helfen könnte: Mach mal, wie auch immer, eine Probefahrt mit deiner ZZR. Wenn der 2. Gang hin und wieder rausspringt, würde ich nen Ersatzmotor kaufen - und zwar beim Händler - mit Gewährleistung! Es gibt einige gute und Kompetente Dealer... ODER: Rechne nochmal ca. 500 Euro Materialkosten ein, um das Getriebe instand zu setzen.

Hoffentlich bist du nun nicht demoralisiert, sondern eher motiviert! trösten

Gruß, Andi

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2018, 21:33
Beitrag #14
RE: Was ist denn das?
@sixbanger...Danke für deine ausführliche Stellungsnahme!Also bin das gute Stück nach Kauf ja nach Hause gefahren.KEINE PROBLEME mit den Gängen bzw. 2. Gang.Zum Motor....laut Kawasaki(ich war Samstag dort) schilderte ich meine Probleme und zeigte dem Meister die Schadensbilder und auch Kompressionsbild.Er sagte mit 35000KM hat das Motorrad niemals einen Kolbenringschaden.Ventile sollten mal geprüft werden.Die Ablagerungen im Ansaugtrakt sind Schlamm vom alten Benzin.Wie auch das grüne Zeug im Vergaser.Bezüglich des Stangas sagte er "Wenn Vergaser gereinigt dann bau ein und die Karre läuft"
Gut jetzt läuft sie nicht bzw. noch KEIN STANDGAS!
Motor nimmt Gas an und läuft ohne Nebengeräusche.

Dieser Beitrag wurde von der Forensoftware mit dem Folgebeitrag automatisch zusammengefügt:

@Möööööp und sixbanger....Ihr meintet die GEMISCH-REGULIER-SCHRAUBE(2,5 Umdrehungen raus) mit Feder,Scheibe und O-Ring denn die Leerlaufdüse hat keines von dem oder bin ich jetzt verwirrt?

Gleich gibts Kartoffeln aber richtigklatschen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2018, 22:20
Beitrag #15
RE: Was ist denn das?
Hier die Leerlaufschrauben, um die es geht und die korrekte Reihenfolge von Schraube-Feder-Scheibe-O-Ring

Und wenn die Teile VOR dem Ultraschallen nicht herausgedreht wurden, kann man sich das Schallen auch sparen!

Gruß

PS

IM WHB steht 2 Umdrehungen raus als Grundeinstellung.

Edit #2: Die kleinen O-Ringe sind bei vernünftigen Rep-Sätzen mit dabei, Zum Beispiel von Tourmax oder so...


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Was ist das denn...? UID800 2 775 04.03.2014 17:47
Letzter Beitrag: UID800



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Cookie-Einstellungen | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |