Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welche Bremsscheiben?
08.10.2018, 17:40
Beitrag #16
RE: Welche Bremsscheiben?
Prinzipiell bin ich ja eurer Meinung aber ich würde trotzdem auch mal gern Erfahrungen hören. Rein Äußerlich finde ich die Seite von Tarazon schon gut gemacht. Ich wills mir einfach nicht so leicht machen einfach alles zu verteufeln nur weil es aus China kommt. Btw ich fahre auf dem Auto Brembo Max Scheiben und EBC Greenstuff Beläge und bei beiden war keine ABE oder sonstwas dabei. Einzig das ECE Zeichen zeugte von geprüfter Qualität

Gruß Babycom !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.10.2018, 18:07
Beitrag #17
RE: Welche Bremsscheiben?
Üblicherweise ist dann statt ABE der entsprechende KBA-Code oder ein damit verknüpfbarer drauf, in jedem Fall ein zulässiger Schlüssel, mit dem ein Sachverständiger/Prüfer im Bedarfsfall etwas anfangen kann.

Bei einem meiner Mopeds hatte ich zu einem EBC-Belag auch vorher beim TÜV angefragt, weil ich mit dem Aufdruck nichts anfangen konnte. Er sah in einer Liste nach und nannte mir alle möglichen Codes. Ich hatte Glück, einer passte, sonst hätte ich die nicht verbaut (und zurückgesendet), da die Betriebserlaubnis sonst erloschen wäre.

Somit ist es also keinesfalls eine reine Frage von Erfahrungen und Meinungen.

360-400 Euro für zwei Marken-Bremsscheiben, die sicherlich für viele Jahre, 40 Tkm (und mehr) Laufleistung gut sind. Da denke ich keine Sekunde darüber nach, ob ich mir für beispielsweise insgesamt 170 Euro so etwas antun möchte. Wenn ich mir das nicht leisten kann, suche ich mir ein anderes Hobby.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.10.2018, 18:57
Beitrag #18
RE: Welche Bremsscheiben?
(08.10.2018 17:40)Babycom schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.<Schnipp> Rein Äußerlich finde ich die Seite von Tarazon schon gut gemacht. <Schnapp>


Tarazon-Deutschland

Willkommen Sie bei Tarazon. Hier können Sie fast alle Mororrad Bremszubehöre finden. Wir haben unsere Fabrik, falls Sie Interesse hätten, kontaktieren Sie uns direkt!


Aha.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.10.2018, 20:43
Beitrag #19
RE: Welche Bremsscheiben?
Ich meinte eher die originale, rein englische Seite, nicht die vom allseits berühmten Google Übersetzer versaute Seite. Aber ich habe schon verstanden, dass ihr mein Interesse nicht verstehen könnt. Am Besten lassen wirs dabei. Nichts für ungut

Gruß Babycom !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.10.2018, 20:57
Beitrag #20
RE: Welche Bremsscheiben?
(08.10.2018 18:07)blacky schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.(...)
Wenn ich mir das nicht leisten kann, suche ich mir ein anderes Hobby.

Bei all deiner Kompetenz und deinen guten Tipps, finde ich so einen Satz unangemessen, arrogant und beleidigend und alles vorher gesagte negierend.

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_blaukoslowsky
08.10.2018, 21:23
Beitrag #21
RE: Welche Bremsscheiben?
Was Du dazu findest, ist ohne Belang - ich schreibe von meiner Haltung in einer solchen Situation und nicht der, was andere tun sollen. Du hast Dich öfter über solche Kommentare bei einer anderen Person extrem ausgelassen und dennoch auch bei mir immer mal wieder "unqualifizierte Kommentare" abgegeben. - Wenn Du das für Dich selbst nicht möchtest, dann lass es auch bei anderen! Was fällt DIR ein, mich und meine persönliche Ansicht in dieser Form zu bewerten!?!

Andreas (Babycom), wir/andere müssen Dich nicht verstehen. Das sollte auch Dir im Grunde egal sein, lass deshalb nicht die Ohren hängen. Meine Ausführungen sollten lediglich aufzeigen, dass man mit einer solchen Entscheidung möglicherweise ein hohes Risiko für sich und andere Menschen eingeht. Verstehe es also als reine (und gut gemeinte) Sensibilisierung.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.10.2018, 05:14
Beitrag #22
RE: Welche Bremsscheiben?
Bitte nicht streiten ! Das sollte nur ein Versuch sein, meinen Horizont etwas zu erweitern.

Gruß Babycom !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.10.2018, 07:38
Beitrag #23
RE: Welche Bremsscheiben?
(08.10.2018 17:40)Babycom schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Prinzipiell bin ich ja eurer Meinung aber ich würde trotzdem auch mal gern Erfahrungen hören. Rein Äußerlich finde ich die Seite von Tarazon schon gut gemacht. Ich wills mir einfach nicht so leicht machen einfach alles zu verteufeln nur weil es aus China kommt. Btw ich fahre auf dem Auto Brembo Max Scheiben und EBC Greenstuff Beläge und bei beiden war keine ABE oder sonstwas dabei. Einzig das ECE Zeichen zeugte von geprüfter Qualität

Vom Prinzip her ist deine Frage ja auch berechtigt, denn nur Konkurrenz schafft Innovationen und einen lebendigen Markt.

ABER: es ist dein Ar***, der in puncto Sicherheit in der Luft hängt, und das Baby im Kinderwagen in welches deine Karre schlittert, braucht sich um die schwere Schulzeit auch keine Gedanken mehr zu machen ... schockiert
Tests von sicherheitsrelevanten Teilen, also bspw. Felgen, Reifen, Bremskomponenten, sollten Test-Profis mit Testausrüstung auf Teststrecken (oder im Labor) machen ... aber doch niemand im öffentlichen Straßenverkehr! motz
Schreib an Motorrad, Tourenfahrer und Co. mit dem Vorschlag, doch auch einmal die preiswerten Teile aus China testen zu lassen.

Und als Randbemerkung: die typische Konsumentenverlockung "sieht gut aus" scheinen die Chinesen auch auch schon zu können ... ;)

Gruß
Torsten

Save our cows - eat more Vegetarians! wink und grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2018, 08:40
Beitrag #24
RE: Welche Bremsscheiben?
(08.10.2018 21:23)blacky schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Was Du dazu findest, ist ohne Belang - ich schreibe von meiner Haltung in einer solchen Situation und nicht der, was andere tun sollen. Du hast Dich öfter über solche Kommentare bei einer anderen Person extrem ausgelassen und dennoch auch bei mir immer mal wieder "unqualifizierte Kommentare" abgegeben. - Wenn Du das für Dich selbst nicht möchtest, dann lass es auch bei anderen! Was fällt DIR ein, mich und meine persönliche Ansicht in dieser Form zu bewerten!?!

Andreas (Babycom), wir/andere müssen Dich nicht verstehen. Das sollte auch Dir im Grunde egal sein, lass deshalb nicht die Ohren hängen. Meine Ausführungen sollten lediglich aufzeigen, dass man mit einer solchen Entscheidung möglicherweise ein hohes Risiko für sich und andere Menschen eingeht. Verstehe es also als reine (und gut gemeinte) Sensibilisierung.

Grundsätzlich bin ich deiner Meinung, was die Bremsen angeht. Aber dein Schlusssatz "Wenn ich mir das nicht leisten kann..." ist ist genau das, was ich gesagt habe: Unangemessen und herabwürdigend. Und so aufgebracht du auch wegen meinem Statement dazu sein magst, solltest du auf deinen Ton achten. -> "Was fällt dir ein..." geht gar nicht. Sachlich bleiben und sich auch mit unliebsamen Beiträgen auseinandersetzen. Ansonsten hast du ja auch die Möglichkeit, mich auf /ignore zu setzen.

Gruß

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2018, 12:06
Beitrag #25
RE: Welche Bremsscheiben?
So, Entwarnung. Habe ein paar sehr gute orig. Scheiben von ner ZXR 750 gefunden. Nun brauch ich noch Tips für Bremsbeläge. Bin mit der Bremsleistung trotz Stahlflex alles andere als zufrieden.

Gruß Babycom !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2018, 15:01
Beitrag #26
RE: Welche Bremsscheiben?
Da stellst Du ne Frage...
Die Scheiben sind von einer ZXR, die Bremszangen ZZR und wir sollen jetzt wissen, welche Beläge da funktionieren?
Ganz ehrlich? Keine Ahnung, außer daß auf Gußscheiben keine Sintermetallbeläge funktionieren. Serie hatte die ZXR aber Stahlschriben. Glaube ich...

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2018, 15:17
Beitrag #27
RE: Welche Bremsscheiben?
Wenn man im Zubehör schaut, sind die Scheiben der ZZR - D und der ZXR750 ab Bj. 93 die Selben. Diese, die ich jetzt gefunden habe sind sogar genau die Selben wie die, die jetzt bei mir drauf sind. Also nichts mit Rätselraten

Gruß Babycom !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2018, 22:15
Beitrag #28
RE: Welche Bremsscheiben?
(15.10.2018 15:17)Babycom schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Wenn man im Zubehör schaut, sind die Scheiben der ZZR - D und der ZXR750 ab Bj. 93 die Selben. Diese, die ich jetzt gefunden habe sind sogar genau die Selben wie die, die jetzt bei mir drauf sind. Also nichts mit Rätselraten

OK, wußte ich nicht. Die Scheiben, Sättel und Klötze sind wirklich baugleich, auch mit denen der ZX9R. Aber welche Klötze jetzt am besten zu Deiner Fahrweise passen, mußt Du probieren bzw. auf Antworten der Forenkollegen warten. Stahlflex hat ja nur mit dem Druckpunkt und weniger mit der Bremsleistung an sich zu tun.
Auf den Stahlscheiben war ich mit Dunlopad Sinterbelägen recht zufrieden, aber das ist schon ein paar Jährchen her.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.10.2018, 13:04
Beitrag #29
RE: Welche Bremsscheiben?
Zitat:OK, wußte ich nicht. Die Scheiben, Sättel und Klötze sind wirklich baugleich, auch mit denen der ZX9R.
Allerdings nur ab Bj. 93. Bis 92 hat die ZXR auch die 310er wie die C.
Zitat:Stahlflex hat ja nur mit dem Druckpunkt und weniger mit der Bremsleistung an sich zu tun.
Naja nicht ganz. Ich kann mit Stahlflex mehr Hebelkraft weiterleiten also theoretisch auch auf den Sattel mehr Druck geben.
Btw. ich hab mir jetzt EBC Gold bestellt. Mal sehen was die bringen

Gruß Babycom !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.10.2018, 09:08
Beitrag #30
RE: Welche Bremsscheiben?
ich verlinke mal einen Fred aus dem Z1000-Forum. ISt zwar nicht von der Dicken, aber hilft vielleicht bei der Belägen Wahl.

Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.

Spaß gehört zum Leben kopfnuss der ernst kommt früh genug Rennleiter Kelle
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Bremsscheiben ZZR 1100 C und D ZZRLEER 3 687 27.06.2015 09:39
Letzter Beitrag: ZZRLEER



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Cookie-Einstellungen | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |