Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...

Wird geladen...

Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welchen Reifen für Kurvenfresser
18.12.2015, 08:37
Beitrag #1
Welchen Reifen für Kurvenfresser
Hi Leute,

Da ich wie im anderen Thread beschrieben meine Original-Reifen nicht lange haben werde, stellt sich die Frage nach der Folgebereifung.

Ich bin vermutlich eine sehr a-typischer ZZR Fahrer (zumindest schliesse ich das aus dem Forum)

Autobahn: Wird vermieden so gut es geht, ausserdem sind in Ö eh nur 130 erlaubt, bis 150 toleriert die Rennleitung manchmal, jenseits von 160 wird es echt teuer. Selbsttest von 250 hat mir einmal gereicht. Ich brauch das ned.

Strasse: Mein Motto ist eher auf der Geraden bin ich zwar ned der schnellste aber vor der Kurve bremsen ist nur Energievernichtung. Die wollen wir doch sparen :) Bin zwar Wiener aber die Berge sind nicht weit. Spitzkehren? Jaaa wo ist die nääächste. Kurven können gar ned eng genug sein. (und ja man kann auch eine ZZR gut um enge Kurven bewegen - ich sage nur Moto Gymkhana -> Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten. wer's noch ned kennt)

Soziabetrieb: ca 30% der Gesamtfahrleistung. Frauchen liebt es mitzufahren. Tochter auch. Beide sind Leichtgewichte. Bringen zusammen 135 kg aufs Moped, mit Tochter 125.

Bitte keine Sinnfrage warum ZZR: Antwort weil es das geilste Moped ist dass ich kenne. Punkt.

Ich liebe es wenn ein Reifen etwas früher anzeigt dass es ihm nimmer sooo gut geht. Der alte Brückenstein BT021 (auf der 11er) war so. Im Gegensatz zum Michelin Pilot Road der sagte nix. Dann gings ohne Vorwarnung hinten einfach ab, und Moped klebte in Leitschiene.

Reifendruck fuhr ich normalerweise 2.8 hinten 2.5 vorne.

Aaaalso: Frage an die Runde: Welchen Reifen nimmt der typische Kurvenfresser auf dem Moped? Haltbarkeit wären 5tkm schon sowas wie eine Mindestvoraussetzung.

Danke für Eure Meinungen.

Galbro, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 8.12.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
18.12.2015, 08:51
Beitrag #2
RE: Welchen Reifen für Kurvenfresser
Hallo nach Ösiland.

Also für die Spitzkehrenhatz gibt es geeignetere
Motorräder als die ZZR. sie ist halt ziemlich lang
und Länge läuft.
Auf langgezigenen Kurven und bei hoher
Geschwindigkeit fühlt sie sich deutlich
wohler als in engen Ecken.
Ist halt auch ein ziemlicher Klopper.
Hast mal überlegt vom Pilot Road auf Pilot Power umzusteigen?
Ich fahre den seit Jahren. Auf der XX und danach auch
auf der BMW K 1200 S.
Sollte deinem Bedarf eher entsprechen.

Gruß aus dem Pott
Ralf

Farbe egal. Hauptsache schwarz.
Bis es was dunkleres gibt.

Wir essen gerade Opa.
Satzzeichen retten Leben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
18.12.2015, 09:00
Beitrag #3
RE: Welchen Reifen für Kurvenfresser
(18.12.2015 08:51)onkra schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Hast mal überlegt vom Pilot Road auf Pilot Power umzusteigen?
Ich fahre den seit Jahren. Auf der XX und danach auch
auf der BMW K 1200 S.
Hi Ralf,
Danke für den Tip. Aber nie wieder Michelin, Vertrauen Null. Punkt.

Bitte nun keine Michelin-Diskussion anzetteln. Hilft mir auch nix weil's meine Frage nicht beantwortet :)

LG W

Galbro, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 8.12.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
18.12.2015, 09:39
Beitrag #4
RE: Welchen Reifen für Kurvenfresser
Hallo Wolfgang,

tja, da sehen wir das ziemlich ähnlich mit dem ZZR-Fahren.
Insofern glaube ich jetzt einfach nicht, dass Du da ein atypischer ZZR-Fahrer bist hallo

Ich nehme jetzt tatsächlich mal gezielt nur Stellung zu Deiner Frage:
Ich empfehle Dir den Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten..
Diesen Reifen bin ich schon viele Sätze auf meiner ZX9R gefahren und auch schon auf meiner ZZR. Ich bestelle ihn wieder!
Und zwar genau für diesen von Dir beschriebenen Einsatzzweck.

Ansonsten:
Zum Angel GT ist ja schon genug geschrieben worden. kaffee
Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
18.12.2015, 20:54
Beitrag #5
RE: Welchen Reifen für Kurvenfresser
Sehr geil Chris joint

Was mich vom Diablo Rosso bissl abschreckt im Moment ist die angeblich schlechte Regenperformance? (bin auf nasser Straße ein ziemlicher Schisser in meinen Augen)

Galbro, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 8.12.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
18.12.2015, 21:32
Beitrag #6
RE: Welchen Reifen für Kurvenfresser
[quote='onkra' pid='56749' dateline='1450425067']
Hallo nach Ösiland.

Also für die Spitzkehrenhatz gibt es geeignetere
Motorräder als die ZZR. sie ist halt ziemlich lang
und Länge läuft.
Auf langgezigenen Kurven und bei hoher
Geschwindigkeit fühlt sie sich deutlich
wohler als in engen Ecken.
Ist halt auch ein ziemlicher Klopper.
Hast mal überlegt vom Pilot Road auf Pilot Power umzusteigen?
Ich fahre den seit Jahren. Auf der XX und danach auch
auf der BMW K 1200 S.
Sollte deinem Bedarf eher entsprechen.

Gruß aus dem Pott
Ralf

Ich muss jetzt doch mal ne Lanze für dir Dicke brechen.
Ich hatte mir nach einem Ausflug zur Z1000SX doch wieder eine Zzr geholt. Natürlich mußte ich das Gespöt der Z-Kollegen anhören. Aber mal ehrlich, der Radstand der Dicken ist gerade mal 1,5cm länger.
Und nach unserem letzten Sardinientrip muß ich die Z auch nicht fürchten.
Ach so zur Info, ich fahr den Angel GT. Und bin sehr zufrieden. Laufleistung ca 5000.
dann sind die Flanken platt.

Steve, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 27.12.11.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
19.12.2015, 07:48
Beitrag #7
RE: Welchen Reifen für Kurvenfresser
Moin,

Du suchst einen Reifensatz fürs Rastenschleifen und mit guter Regenperformance,
dann probiere mal den Metzeler m7rr.
Ich bin begeistert... und hier im hohen Norden brauche ich leider häufig Regenperformance,

Gruß
Udo

buddy, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.8.13.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
19.12.2015, 13:27
Beitrag #8
RE: Welchen Reifen für Kurvenfresser
(18.12.2015 08:51)onkra schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Hallo nach Ösiland.

Also für die Spitzkehrenhatz gibt es geeignetere
Motorräder als die ZZR. sie ist halt ziemlich lang
und Länge läuft.
Auf langgezigenen Kurven und bei hoher
Geschwindigkeit fühlt sie sich deutlich
wohler als in engen Ecken.
Ist halt auch ein ziemlicher Klopper.
Hast mal überlegt vom Pilot Road auf Pilot Power umzusteigen?
Ich fahre den seit Jahren. Auf der XX und danach auch
auf der BMW K 1200 S.
Sollte deinem Bedarf eher entsprechen.

Gruß aus dem Pott
Ralf

Hallo Ralf,

da muss ich Dir in Teilen etwas widersprechen. Der Radstand der ZZR ist fast schon ein Alleinstellungsmerkmal in ihrer Klasse! Sie ist eben nicht lang! Der Radstand ist deutlich kürzer als bei allen anderen Sporttourern, ja nicht nur das, er ist auch deutlich kürzer als bei Reiseenduros! Z.B haben GS 1200 und auch die KTM 1190 sowie die 1290 und die Multistrada einen längeren Radstand, und meist sind die Besitzer derselben ziemlich betroffen, wenn sie damit konfrontiert werden. Die kleine BMW GS 650 spielt vom Radstand her in der Liga der ZZR, bzw. ist leicht im Vorteil. Selbst ein Supersportler wie die BMW s 1000 rr unterbietet den Radstand der ZZR (Modell bis 2011) gerade mal um 2,8 cm und beim Modell ab 2012 sind es 4,8 cm.
Insgesamt also ist die ZZR für enge Kehren sehr gut aufgestellt. Der breitere Lenker der Reiseenduros macht allerdings das Fahren in engen Kehren leichter. Ich hatte auf engen Kehren in der Cinque Terre in einer Truppe von GS und KTM-Fahrern nie Probleme, diesen zu folgen, umgekehrt schon! Eine Beta 350 z. B. fährt einer ZZR in engem Geläuf allerdings hoffnungslos davon. In der Klasse der Sporttourer und der Reiseenduros aber wird die ZZR mit einem geübten Fahrer immer vorn sein.

Eine ZZR 1400 kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch das Urteilsvermögen so weit verändern, dass die Fähigkeit zur vernünftigen Teilnahme am Straßenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt wird!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
19.12.2015, 13:51
Beitrag #9
RE: Welchen Reifen für Kurvenfresser
(19.12.2015 13:27)doc schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.In der Klasse der Sporttourer und der Reiseenduros aber wird die ZZR mit einem geübten Fahrer immer vorn sein.
Amen!

Galbro, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 8.12.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
19.12.2015, 14:56
Beitrag #10
RE: Welchen Reifen für Kurvenfresser
Mein Fahrerprofil entspricht bis auf nur sporadische Soziafahrten ziemlich genau dem deinen.

Seit letztem Sommer bin ich mit dem Roadtec Z8 (M) unterwegs, und gerade in Spitzkehren lässt sich die Dicke damit leichter einlenken als mit den Angel ST/GT, die ich vorher gefahren bin.
Böse unangekündigte Rutscher hatte ich auch noch keine.

Zum Verschleiß kann ich noch nichts endgültiges sagen, aber mehr als 5tkm werden es auf alle Fälle.

Gruß, Hans

gianni, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 23.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
20.12.2015, 14:33
Beitrag #11
RE: Welchen Reifen für Kurvenfresser
Ich sage nur: SUPERBIKELENKER.2 daumen hoch
Das Mopedfahren macht doch eigentlich am meisten Spaß, wenn es viele Kurven gibt. Und das geht mit unserer Wuchtbrumme am Besten mit einem Superbikelenker (jedenfalls in den Bergen mit engen Kurven). Das ist mein persönliches Empfinden. Dafür sieht man bei der Anreise in die Berge auf der Autobahn machmal doch recht lustig aus.(Liegend mit den Griffen an den Ohren). Ich habe zur Zeit den Angel GT drauf. Aber mein nächster Reifen wird der "M7" von Metzler. Den hatte ich auf meinem alten Moped als den besten Reifen empfunden. Kurven+Autobahn.
Würde ich in Deiner Ecke wohnen, würde ich auch den "Rosso" fahren (trockene Straßen vorausgesetzt). Bin auch ein Nass-Schisser.Pfeif

So, liebe Mopedkumpels.
Wünsche ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.klatschen

mfG. Ecky aus Berlin (mit dem Special- Airport)3D-Biker

Powerecky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 22.2.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
20.12.2015, 14:47
Beitrag #12
RE: Welchen Reifen für Kurvenfresser
Noch ist der M7 leider für die E noch nicht freigegebenweinen

Kuttelsuppe, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 9.9.13.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
20.12.2015, 14:50
Beitrag #13
RE: Welchen Reifen für Kurvenfresser
Ich weiß.
Leider.weinen

Powerecky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 22.2.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
22.12.2015, 06:12
Beitrag #14
Welchen Reifen für Kurvenfresser
Der S 20 von brückenstein ist mein Favorit .. Super Rückmeldung und gut im Regen .. Der Evo hält gerade so knapp 5000 km

noch cooler Raucherlucky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.9.11 noch cooler

Wie läuft´s? - Es läuft, Bergab und Rückwärts, aber es läuftWeiser Mann
ZZR 1100 C ; ZX 12 R ; ZZR 1200
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
22.12.2015, 08:16
Beitrag #15
RE: Welchen Reifen für Kurvenfresser
Jürgen, das mag bei Deiner ZZR1200 funktionieren.
Die (fast) einstimmige Meinung über den S20 auf der ZZR1400 lässt hier eigentlich nur eine Möglichkeit: Verzichten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Welchen Reifen bevorzugt ihr? Digger500 41 7.105 24.09.2015 20:10
Letzter Beitrag: Buffy



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |