Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wiederbelebung ZZR 1100
17.06.2018, 15:01
Beitrag #1
Wiederbelebung ZZR 1100
Hi,

Nach einigen Tausend Kilometern mit meiner "neuen" CBR 1000F ist mir heute eingefallen, dass ich noch eine ZZR 1100 bei meiner Tante stehen habe. Seit ein paar Monaten will ich das Teil im ebay-Kleinanzeigen loswerden, aber keiner kauft mir die Kiste ab. 999€ VB. Verschenken will ich das Teil auch nicht. Sie ist angemeldet, aber der Tüv ist seit 2 Monaten abgelaufen. Egal... Ein Moped läuft auch ohne Tüv.

Also bin ich zur Tante gefahren und habe die Bakterie mit der Batterie von ihrem Mercedes Cabrio überbrückt. Und tatsächlich ist die Kiste nach ein paar Minuten angesprungen. Das Standgas musste ich etwas höher stellen weil sie sonst ausgegangen wäre. Dann habe ich meinen Helm angezogen und bin immer die gleiche Strecke (2-3 Km) hin und her gefahren, weil ich keine Lust aufs Laufen hatte (falls die Kiste nicht mehr will).

Folgende Problemchen haben sich herauskristallisiert:

Unten rum zieht das Teil zwar, ruckelt aber ... Leerlaufsystem zu ?
Außerdem musste ich die Leerlaufdrehzahl immer wieder nachstellen weil der Motor nicht mehr abgetourt ist...

Oben rum zeckt das Teil so wie ich es aus alten Zeiten gewöhnt bin wink und grin

Ich bin am überlegen, den Vergaserreiniger von LiquiMoly reinzukippen. (Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.)Davon habe ich bis jetzt ziemlich viel gutes gehört...

Und ansonsten ist mir aufgefallen, dass beide Blinker hinten nicht mehr funktionieren... Die Blinker vorne blinken dafür umso schneller... (Sicherung ?)

Und irgendwie habe ich es geschafft, beim Schalten zwischen den Gängen zu landen (zwischen 5 und 6 glaube ich). Es gab dann praktisch keine Kraftübertragung mehr... Und als ich die Kupplung gezogen habe und schalten wollte haben die Schaltklauen im Getriebe ordentlich Musik gemacht klatschen Daraufhin habe ich angehalten, wieder 5 Gänge runter in den Leerlauf geschaltet und weiter gings...

Das ist der aktuelle Stand... respektWeiser Mann

Viele Grüße,
Maik
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2018, 20:00
Beitrag #2
RE: Wiederbelebung ZZR 1100
Hallo Maik!

Ich habe nun mittlerweile meine 4. ZZR in vier Jahren am Wickel. Drei davon habe ich noch: Mein Projekt (Alles ist/kommt neu), Meine Fahrmaschine und meine Fahrmaschine vom letzten Jahr. Die vom vorletzten Jahr habe ich leider verkauft.

Für meine drei Fahrmaschinen habe ich 400, 550 und 650 Euro ausgegeben und die waren deiner Beschreibung nach in einem Zustand als deine "Kiste", wie du sie nennst. Aber was solls? Jeden Tag steht ein Dummer auf! Viel Glück! 2 daumen hoch

Gruß, Andi

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2018, 21:12
Beitrag #3
RE: Wiederbelebung ZZR 1100
Also für 400-600€ verschenke ich sie bestimmt nicht. Für den Preis bekommt man höchstens ein Moped das jahrelang in einem Hafenbecken gelegen hat.

Dann baue ich lieber (mal wieder) einen Austauschmotor ein oder repariere das alte Getriebe. Ein Ersatzgetriebe habe ich noch auf Lager, aber der Aufwand ist schon ziemlich groß und schnell hat man viel zu viel Geld in so ein altes Moped investiert...

Die "kaputten" Blinker habe ich übrigens "repariert". Ich hatte ganz vergessen, die Blinker wieder anzuschließen, nachdem ich letztes Jahr das Gepäcksystem (mit eingebauten Blinkern) entfernt hatte jointkopfnuss
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2018, 21:46
Beitrag #4
RE: Wiederbelebung ZZR 1100
Bei meiner 650 Euro Maschine waren sogar Original Kawa Teile für über 300 Euro dabei, um die kaputte Kupplung zu reparieren raucher

Was ist mit dem Getriebe los? 2. Gang?

Gruß

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.06.2018, 00:36
Beitrag #5
RE: Wiederbelebung ZZR 1100
(17.06.2018 15:01)ZZRZZR schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Das Standgas musste ich etwas höher stellen weil sie sonst ausgegangen wäre.
...
Unten rum zieht das Teil zwar, ruckelt aber ... Leerlaufsystem zu ?
Außerdem musste ich die Leerlaufdrehzahl immer wieder nachstellen weil der Motor nicht mehr abgetourt ist...
Eindeutiges Zeichen für zu wenig Sprit aus dem Teillastsystem. Vergaserreiniger hilft, wenn die Ablagerungen noch keinen Kanal ganz verstopft haben. Wo kein Sprit mehr durchgeht kommt auch kein Reiniger mehr hin.
Zitat:Und irgendwie habe ich es geschafft, beim Schalten zwischen den Gängen zu landen (zwischen 5 und 6 glaube ich).
Wenn Du nachlässig schaltest ist zwischen 5 und 6 noch mal ein Leerlauf. Das hat das Getriebe aber schon seit GPZ900R-Zeiten. Entweder bei höherer Drehzahl vorsichtig den 6. 'reindrücken - bei passender Drehzahl geht das sogar geräuscharm :D oder anhalten und bei aussem Motor (schreibt man das so? Am Kopf kratzen ) runterschalten.

Dieser Beitrag wurde von der Forensoftware mit dem Folgebeitrag automatisch zusammengefügt:

(17.06.2018 21:12)ZZRZZR schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Also für 400-600€ verschenke ich sie bestimmt nicht. Für den Preis bekommt man höchstens ein Moped das jahrelang in einem Hafenbecken gelegen hat.
Der war aber jetzt fies Pfeif

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.06.2018, 06:54
Beitrag #6
RE: Wiederbelebung ZZR 1100
(18.06.2018 00:36)Möööööp schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(17.06.2018 21:12)ZZRZZR schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Also für 400-600€ verschenke ich sie bestimmt nicht. Für den Preis bekommt man höchstens ein Moped das jahrelang in einem Hafenbecken gelegen hat.
Der war aber jetzt fies Pfeif

Janee! In dem Falle meiner ersten, welche wohl aus der Flensburger Förde kam, war ich der Dumme! Ohne Probefahrt und dann noch 1100 Euro hingelegt! knüppeln

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wiederbelebung nach 15 Jahren Standzeit Madman 15 3.442 14.04.2014 21:23
Letzter Beitrag: Jörg SF1



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Cookie-Einstellungen | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |