Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ZXT40C Drehzahlsprung ab ca 9000 u/min
01.05.2017, 15:43
Beitrag #1
ZXT40C Drehzahlsprung ab ca 9000 u/min
Hallo,
Hab mal ne Frage in die Runde da ich ums verrecken keine Info diesbezüglich finde.
Bis zum 5. Gang macht meine ZZR beim starken Beschleunigen in jedem Gang einen wahnsinnig schnellen Drehzahlsprung von ca 9000 u/min in Richtung 11000 u/min.
Ab 9500 liegt ja maximale Leistung an. Ich persönlich merke bei dem Drehzahlsprung aber keine Beschleunigung.
Dreht mir da jedes mal das Hinterrad durch (sie fährt einfach zu stabil um das sagen zu können <3 xD) oder rutscht mir dann die Kupplung? Fänds halt schon krass wenn das im 5. Gang noch n spulender Reifen wäre (fahre zzt noch die Originalreifen BT014
Sollte halt mMn nicht sein, dass mir bei 250 oder so das Rad durchdreht.
Danke :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.05.2017, 16:44
Beitrag #2
RE: ZXT40C Drehzahlsprung ab ca 9000 u/min
Hört sich wiklich nach Kupplungsrutschen an.
Müsste aber dann im 6.Gang erst recht passieren - wenn du bereit bist so schnell zu fahren...

Kawumme, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 16.6.13.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.05.2017, 06:03
Beitrag #3
RE: ZXT40C Drehzahlsprung ab ca 9000 u/min
Ich fahr sie aus, ja. Is mir im 6. aber noch nich aufgefallen. (Du meinst, da erst im 6. Gang volle Leistung freigegeben wird?)
Ich sag ma ab 280 ca. bewegt sich die Tachonadel ja offenbar eh nur noch sehr langsam im Verhältnis zu vorher Richtung 300. Wie hoch sie da genau bei 280 dreht weiss ich nicht, aber dieser Drehzahlsprung is da mMn nicht, ich werds beim nächsten mal beobachten. Fahre n Öl mit Jaso MA2 das sollte doch eigentlich den Anforderungen an die Kupplung genügen.

Dece, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 27.2.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.05.2017, 17:33
Beitrag #4
RE: ZXT40C Drehzahlsprung ab ca 9000 u/min
Deine Beschreibung lässt tatsächlich mehr ein Rutschen der Kupplung vermuten. Einen HR-Schlupf bei diesen Drehzahlen und Geschwindigkeiten wäre mehr als kurios.
Ja, die Kürzel stehen dafür aber dennoch gibt es sicherlich Unterschiede bei den Ölen.

Wie viele Kilometer hat sie mit der Kupplung runter, wie viele davon bist DU damit gefahren?
Seit wann ist der Effekt (Kilometerstand) von Dir festgestellt?
Und zu guter Letzt...: Welches Öl fährst Du konkret (immer oder wechselst Du nach dem Prinzip wie an der Börse)?

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.05.2017, 21:46
Beitrag #5
RE: ZXT40C Drehzahlsprung ab ca 9000 u/min
Hab sie dieses Jahr mit ca 21000 km gekauft (2 Vorbesitzer). Der von dem ich sie gekauft hab ist offenbar seeeeehr tourenmäßig damit gefahren. Also nur Landstraße und net schneller als 120.
Bin sie nun ca 600km gefahren und ich bin der Meinung, das sie das seit Anbeginn so macht. Beim Rausbeschleunigen ausm Stand hatte ich halt definitiv schon HR-Schlupf, da der Hintern quer kam Grins mit zugekniffenen Augen aber im 5. Gang kann ich mir das eben nich vorstellen.
Bevor ich sie zum ersten Mal gefahren bin hab ich Öl und Ölfilter gewechselt.
Castrol Power 1 als 10W 40 is nu drin (API SL, Jaso MA2)
Hab öltechnisch leider keine Vergleichswerte

Dece, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 27.2.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.05.2017, 23:58
Beitrag #6
RE: ZXT40C Drehzahlsprung ab ca 9000 u/min
Klar ist Schlupf da - auch bei Spitzengeschwindigkeit. Das macht sich bei 280 km/h bei üblicher Leistung aber nicht wirklich bemerkbar.

Am verwendeten Öl sollte es eigentlich auch nicht liegen, auch wenn ich es selbst noch nie gefahren bin. Allerdings gibt es Einzelfälle, bei denen es trotz guter Qualität und Eignung nicht harmoniert, es zum Rutschen kommt - hatte ich auch mal, war allerdings keine Kawa. Anderes Öl und das Rutschen war weg.
Ebenso ist eigentlich die Laufleistung für eine ausgenudelte Kupplung zu gering - es sei denn, dass einer der Vorgänger ständig mit lang schleifender Kupplung gefahren wäre, dann träte der Effekt aber auch nicht erst ab 9.000 upm auf.

Dreht der Motor dann auch wirklich hörbar hoch oder reagiert nur die Anzeige?

Sofern eine defekte (hängende) Anzeige auszuschließen wäre, hat hoffentlich ein anderer hier eine zündende Idee.
Anderenfalls ein anderes Öl testen... vielleicht steht ja ohnehin ein Ölwechsel an. Bei meinen Mopeds hatte/habe ich mich auf Motul eingependelt - je nach Modell ein anderes Produkt (z. B. 5100, 7100) und bin zufrieden, bisher keine Probleme gehabt.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.05.2017, 13:13
Beitrag #7
RE: ZXT40C Drehzahlsprung ab ca 9000 u/min
(02.05.2017 06:03)Dece schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Ich fahr sie aus, ja. Is mir im 6. aber noch nich aufgefallen. (Du meinst, da erst im 6. Gang volle Leistung freigegeben wird?)
Ich sag ma ab 280 ca. bewegt sich die Tachonadel ja offenbar eh nur noch sehr langsam im Verhältnis zu vorher Richtung 300. Wie hoch sie da genau bei 280 dreht weiss ich nicht, aber dieser Drehzahlsprung is da mMn nicht, ich werds beim nächsten mal beobachten. Fahre n Öl mit Jaso MA2 das sollte doch eigentlich den Anforderungen an die Kupplung genügen.

Ich dachte da eher an die höheren Fahrwiderststände bei hohem Tempo im hohen Gang bei hoher Drehzahl. Da müsste die Kupplung am ehesten durchrutschen...

Kawumme, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 16.6.13.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.05.2017, 18:58
Beitrag #8
RE: ZXT40C Drehzahlsprung ab ca 9000 u/min
Ist nicht nur die Anzeige. Sie dreht auch hörbar schlagartig hoch. Aber halt erst ab 9000. Sonst fällt mir nix auf. Ich bin morgen wieder auf der Autobahn unterwegs.
Hoffe ich hab da die Gelegenheit das durch die ganzen Gänge zu analysieren.
Danke vorerst für eure Einschätzungen und Ölempfehlungen.

Dece, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 27.2.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2017, 11:05
Beitrag #9
RE: ZXT40C Drehzahlsprung ab ca 9000 u/min
Mach das mal, dennoch grundsätzlich Vorsicht! Schließlich wirst Du wohl kaum ein Testgelände für solche Geschwindigkeiten haben.
...auch wenn ein solcher Sprung in kurzem Moment (, den Du ja dann vielleicht mal ungefähr beziffern kannst,) bei Serienleistung nicht für einen HR-Schlupf spricht.

Kann mir auch nicht vorstellen, dass die K-Beläge bei 21 Tkm schon runter sind, auch wenn ein solcher Effekt natürlich zunächst eher bei stärkster Belastung auffällt. Teste es, sofern möglich, an einer leichten Bergstrecke, dann fällt Dir deutlicher auf, ob der Schub sogar kurz einbricht.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2017, 23:06
Beitrag #10
RE: ZXT40C Drehzahlsprung ab ca 9000 u/min
Also hab heut nochma getestet soweit es der Verkehr zugelassen hat ( was nicht oft der Fall war) aber der Effekt war nicht immer reproduzierbar und ich glaube er setzt sogar schon bei 8000 u/min ein. (Ist schwer das bei so einer Beschleunigung alles genau zu verfolgen Grins mit zugekniffenen Augen . Aufmerksamkeit aufn Verkehr hat dann halr doch Vorrang)
So hat sie meines Erachtens gern im 4. Gang mal sinnlos hochgedreht und im 5. und 6. dann nicht mehr. Hmmm... sehr komisch... ich wette ja es liegt am Öl, denn ansonsten greift die Kupplung ja gut.
Wenn ich es herausgefunden hab geb ich hier Bescheid ;-)

Dece, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 27.2.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.05.2017, 06:31
Beitrag #11
RE: ZXT40C Drehzahlsprung ab ca 9000 u/min
Ich hatte das auch schon mal,
bei mir war es das ÖL, Mobil 15w-50 jaso-ma,
suppe raus, bevor dir die Reibscheiben verbrennen,
sonnst hat sie eigentlich kein Problem mit vollsyntetik der klugscheisser

motofr39,
zxt40e 13er
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.05.2017, 09:53
Beitrag #12
RE: ZXT40C Drehzahlsprung ab ca 9000 u/min
def. Kupplungsrutschen. Öl funktioniert das motul 5100. kann natürlich sein das sie nun schon verglüht ist, kostet aber nicht die welt.

scorpion1405, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 10.4.13.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.05.2017, 16:19
Beitrag #13
RE: ZXT40C Drehzahlsprung ab ca 9000 u/min
Da wären wir mal wieder bei dem todgequatschten Ölthema xD
Das 5100er is teil- das 7100er vollsynthetisch. Wenn blacky sagt dass in seiner ZZR das 5100er gut funzt sollte ich das wohl kaufen. Ich lese immer wieder, dass vollsynthetisches gern ma zu Kupplungsrutsch führt (warum auch immer)
Aber n vollsynthetisches is ja praktisch ausm Labor und sollte entsprechend maßgeschneidert sein.... uff...
Bitte sagt mir einfach, dass das 5100er top is und ich kauf das Grins mit zugekniffenen Augen

Dece, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 27.2.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.05.2017, 17:48
Beitrag #14
RE: ZXT40C Drehzahlsprung ab ca 9000 u/min
Hi Markus,
sollte kein ölfred werden,
aber deine Kupplung rutscht,und das ist erstmal die billigste und
warscheinlichste Variante.
Aus meiner Erfahrung weiß Ich nur daß:
Castrol !0W-50 vollsy.
Motul 5100 10W-40 teilsy.
Polo 10W-40 teilsy.
sehr gut funktionieren.
andere bis auf Mobil hab ich bei der ZZR noch nicht probiert !

motofr39,
zxt40e 13er
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.05.2017, 19:01
Beitrag #15
RE: ZXT40C Drehzahlsprung ab ca 9000 u/min
Tritt der Drehzahlsprung in den oberen Gängen 4 , 5, 6 dann in früheren Drehzahlbereichen ein ?

mzmann, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 19.4.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |