Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ZZR 1100 Gespann
18.08.2017, 06:53
Beitrag #1
ZZR 1100 Gespann
Hallo zusammen,

ich habe mich gerade in ein ZZR 1100 Gespann verliebt und bin mir voellig unsicher ob ich es jetzt kaufen soll/ kann oder nicht weil ich jetzt gelesen habe das es da Probleme mit dem Getriebe und wohl auch mit der Kurbelwelle geben kann.
Die ZZR ist Erstzulassung 06/ 1990 und hat 37.000 km gelaufen. Es soll lt. Verkaeufer alles in Ordnung sein.
Sie ist seit ca. 5 Jahren nicht mehr bewegt worden und ist jetzt abgemeldet, so das man eigentlich keine ausgiebige Probefahrt machen kann ohne da mit Aufwand irgendeine rote Nr. zu bekommen.

Also Frage meinerseits waere jetzt, kann man die kaufen oder lieber Finger davon lassen.

Danke schon einmal im Vorwege fuer Eure antworten

Gruss
Peter

faxe, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 17.8.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.08.2017, 08:10
Beitrag #2
RE: ZZR 1100 Gespann
Hi Peter,

Im Endeffekt kaufst du damit die Katze im Sack. Bei manchen Getrieben springt der Gang raus. Bei anderen Nicht... Bei meiner ZZR 600 und ZZR 1100 springt der Gang raus. Wenn es eine ZZR sein soll, dann am besten ein D-Modell mit neuerem Baujahr... wink und grin

Ich zitiere einfach mal den Micha:

Zitat:Moin,

bis 1991 waren die Zahnräder des 2. Ganges nicht sauber hinterschliffen. Das hat bei lässigem Schalten zum rausspringen geführt. Jedesmal wird die Gechichte etwas mehr abgenutzt, bis der Gang gar nicht mehr hält.
Bei anderen Gängen ist das Problem nicht so bekannt, also ist das bei Johannes entweder ein Einzelfehler oder vom Vorbesitzer motz verursacht.

Ans Getriebe kommt man ohne den Motor komplett zu zerlegen, Gehäuse teilen reicht. Wenn er schon mal offen ist würde ich das Ölsieb auf Späne und die Ölpumpe auf Verschleiß prüfen.

Ansonsten ist der Motor bei sorgfältigem Warmfahren und Ölstand immer nahe Maximum praktisch unkaputtbar.

Grüße

Micha
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_blaufaxe
18.08.2017, 08:40
Beitrag #3
RE: ZZR 1100 Gespann
Meine ZZR 1100c `91 hat jetzt über 100.000 km hinter sich.
Da springt nix raus, da rappelt nix.

Und wenn das Gespann wirklich erst 37.000 am Tacho hat, ist die doch grad mal eingelaufen. wink und grin

Gibt`s Servicenachweise, gibt`s Rechnungen, schaut das Teil verwahrlost aus oder nicht....
Immer wieder wird bei Gebrauchtkäufen herumgerätselt:
Is was hin, wird was sein, was könnte sein... usw.
Wer nicht grad Röntgenaugen hat und dazu noch hellseherische Fähigkeiten, wird sich immer auf die Aussagen des Verkäufers ein EIGENES Bild machen müssen.
Klar, eine neuere "D" ist neuer. *staun*
Eine ganz neue ZZR ist noch neuer. *doppelstaun*
Nach 5 Jahren Standzeit wird da dran schon was zu tun sein.
Also denk vorwärts. Ein Grundservice wird auf alle Fälle anfallen.

zinnoberrot, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 5.7.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_blaufaxe
18.08.2017, 11:21
Beitrag #4
RE: ZZR 1100 Gespann
(18.08.2017 08:40)zinnoberrot schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Und wenn das Gespann wirklich erst 37.000 am Tacho hat, ist die doch grad mal eingelaufen. wink und grin

Gibt`s Servicenachweise, gibt`s Rechnungen, schaut das Teil verwahrlost aus oder nicht....
Immer wieder wird bei Gebrauchtkäufen herumgerätselt:
Is was hin, wird was sein, was könnte sein... usw.
Wer nicht grad Röntgenaugen hat und dazu noch hellseherische Fähigkeiten, wird sich immer auf die Aussagen des Verkäufers ein EIGENES Bild machen müssen.

Bei 37 000 km ist er zweite Gang bei der 600er schon rausgesprungen. Gerade weil niemand Röntgenaugen hat, würde ich mir definitiv kein Bild aufgrund der Aussagen des Vorbesitzers machen sondern damit eine Probefahrt machen. Und selbst wenn bei der Probefahrt das Getriebe Tip-Top ist, können die Getriebeprobleme bei älteren Baujahren schnell losgehen... Alles schon erlebt. Und ja, ich habe nicht nur einmal sondern zweimal gestaunt joint

Zitat:Klar, eine neuere "D" ist neuer. *staun*
Eine ganz neue ZZR ist noch neuer. *doppelstaun*
Nach 5 Jahren Standzeit wird da dran schon was zu tun sein.
Also denk vorwärts. Ein Grundservice wird auf alle Fälle anfallen.

Es geht nicht darum dass sie neuer ist. Auch alte Mopeds können geil sein und sind es meistens auch. Es geht darum, dass beim D-Modell einige Sachen verbessert wurden.

- Hinterschliffene Zahnräder
- Ölbohrung im Dritten Zylinder
- Tankanzeige
- anderer Rahmen
- Ram-Air, größere Airbox, andere Optik (Geschmackssache)
- größerer Tank

Peace jointjoint
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_blaufaxe
18.08.2017, 11:57
Beitrag #5
RE: ZZR 1100 Gespann
Ja , ich hab`s eh nicht so grantig gemeint wie sich`s vielleicht anhört.
Ich wollt damit nur sagen, dass man immer irgendwelche Probleme haben kann (haben wird).
Darum gibt`s dieses Superforum, damit sie schnellsten gelöst werden können.
joint

zinnoberrot, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 5.7.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_blaufaxe
18.08.2017, 12:10
Beitrag #6
RE: ZZR 1100 Gespann
Erst einmal vielen Dank bis hierher;

aber jetzt bin ich mir noch unsicherer geworden. Wie sieht es eigentlich aus mit der Ersatzteilversorgung, meine damit speziell Getriebeteile, ist da noch alles zu bekommen und wenn ja, welche Qualitaet? Sind, sofern zu bekommen, die Teile dann identisch mit den E-teilen der neueren Modelle?

Zu der Oelbohrung der Kurbelwelle, glaube war da der 3.te Zylinder betroffen, gibt es da Erfahrungswerte wie oft sich dort Probleme ergeben haben?

So wie ich es bisher herausgelesen habe sind wohl eher mit Getriebeproblemen zu rechnen, oder liege ich da falsch?

Sollte ich mich entscheiden fuer den Kauf und mir fliegt dann wirklich mal der Motor um die Ohren, kann man einen AT Motor kaufen, wenn ja, wie liegen da die Preise? Oder besteht dann die Gefahr das ich nur auf irgend welche gebrauchte Motoren zurueckgreifen koennte, wo man dann ja auch nie sicher sein kann wie diese behandelt wurden.

Wie schon geschrieben, Schwager ist Zweiradmechaniker und wuerde helfen beim schrauben so das die Krise, sofern sie eintreten sollte und es kein Totalschaden des Motors sein sollte, nicht allzu gross waere.

Udn noch einmal moechte ich mich fuer die bisherigen Beitraege bedanken, freue mich das es heutzutage so etwas gibt wie dieses Forum !

Gruss Peter

faxe, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 17.8.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.08.2017, 14:07
Beitrag #7
RE: ZZR 1100 Gespann
Hi Faxe!

Wenn du sicher gehen willst, dass alles ok ist, wirst du um eine Probefahrt nicht herum kommen. Wenn du Bock auf Basteln hast und der Preis stimmt, dann hol sie dir!

Im Falle eines Getriebeproblems mit dem 2. Gang kannst du ca. 440 Euro für das Material rechnen. Ich habe mir die Ausgangszahnräder 2. und 6. Gang plus eine Schaltgabel gekauft. Die Zahnräder hat mein Kawa-Dealer in Akashi bestellt. Bekommt man also noch.

Eine vielleicht elegantere Lösung wäre folgende. Für meine derzeitige Fahr-Maschine habe ich mir einen günstigen GPZ 1100/ ZXR 1100 Motor gekauft. Da müsste der ZZR-Zylinderkopf rauf und fertig. Da wird es auch nie ein 2. Gang Problem mit geben. Vorteil: diese Motoren haben ein 5-Gang Getriebe. Meine Fahrmaschine vom letzten Jahr war bereits so umgebaut und mir gefiel es mit 5 Gängen deutlich besser. Um einen Preisspiegel über Motoren zu bekommen, schau doch einfach mal in die Bucht.

Dann kann ich dir noch einen Händler-Tipp geben: -> vwmt.de - Der Typ heiß Volker und hat mich bei meinem Projekt sehr kompetent beraten und mit günstigen Original-, Zubehör- und Gebrauchtteilen versorgt.

Kannst du auch alles in meinem Fred "2. Gang Projekt" nachlesen - da gibts auch viele Bilder wink und grin

Gruß, Andi

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_blaufaxe
21.08.2017, 13:39
Beitrag #8
RE: ZZR 1100 Gespann
Vielen Dank fuer Eure Hilfe und Info, hat mir wirklich sehr geholfen und deswegen habe ich das Gespann jetzt gekauft.

Werde wohl naechste Woche runter fahren um eine Probefahrt zu machen und um es dann abzuholen sofern alles Ok ist.

Also Danke an alle die mir geholfen haben mich zu entscheiden

Gruss Peter

faxe, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 17.8.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2017, 15:58
Beitrag #9
RE: ZZR 1100 Gespann
Freut mich!
Du wirst sicher viel Freude damit haben! Hayabusa

Gruß, Andi

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_blaufaxe
24.08.2017, 09:53
Beitrag #10
ZZR 1100 Gespann
Solltest Du sie kaufen, wollen wir Bilder sehen

Gesendet von meinem SGP612 mit Tapatalk

Spaß gehört zum Leben kopfnuss der ernst kommt früh genug Rennleiter Kelle
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_blaufaxe
30.09.2017, 19:12
Beitrag #11
RE: ZZR 1100 Gespann
Hallo Leute,

erst einmal danke ich noch einmal fuer Eure Hilfe, hat mir doch ein wenig Mut gemacht das Gespann zu kaufen. Ist eben nicht so einfach wenn man nicht schnell mal rueber fahren kann um sich das Teil anzusehen.
Aber nachdem wir abends beim Verkaeufer ankamen, gleich probefahrt gemacht, war auch aufgrund des Wetters Sturm und starker Regen) und dazu noch spaet abends nicht so wie man es sich vorstellt.
Das einzige was da zu bemaengeln war das, wenn sie warm war, kein standgass hatte, vermutlich Leerlaufduesen dicht aufgrund der langen Standzeit, aber ansonsten ueber ca. 3200 U/min sauberer Durchzug und ein butterweiches Schalten.
Bin jetzt bei uns in Norge vorgestern noch einmal ca. 150 Km gefahren und total begeistert, bis auf Vergaser, die jetzt zerlegt und gereinigt werden.
Dazu gleich eine Frage, wo kauft Ihr diese Reparatursaetze mit neuen Duesen usw?
Dann gefaellt mir das Licht nicht, eine absolute Katastrophe finde ich, gibt es da tipps wie man das aendern kann bzw. ergaenzen kann?

Dann wurden Bilder gewuenscht, weiss im Moment nicht wie ich diese hier reinbekomme, auch da bin ich fuer Tipps dankbar sofern die nicht erscheinen sollten.

Gruss
Peter

           

faxe, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 17.8.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.09.2017, 19:46
Beitrag #12
RE: ZZR 1100 Gespann
Hallo Peter,

schönes Teil, Glückwunsch 2 daumen hoch

Neue Düsen müssen nur sein, wenn da irgendwer mit Draht drin rumgestochert hat. Normalerweise reicht Ultraschall und anschließendes spülen mit Bremsenreiniger.

Rep.-Sätze für die Vergaser gibt es von vielen Anbietern, die unterscheiden sich nicht groß. Oder, preiswerter und aus alkoholfestem Viton, bei Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten. in Thailand - leider haben die die Schwimmerventile nicht, dafür sind aber die Scheiben und O-Ringe der Gemischschrauben dabei. Versand ist mittlerweile schnell geworden, Bestellung bis Lieferung nach Deutschland dauert ca. 10 Tage.

Wenn Du die Vergaser machst, dann tausch' auch die Benzinschläuche gegen moderne, die den Alkohol im Benzin besser abkönnen. Ist ja eh' schon alles ab, also nicht viel Arbeit und kostet nur ein paar Euros.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_blaufaxe
Antwort schreiben




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Cookie-Einstellungen | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |