Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
exorbitanter Ölverlust
20.10.2018, 11:01
Beitrag #16
RE: exorbitanter Ölverlust
Besonders cool ist die Beschimpfung des Konstrukteurs in Fettdruck 2 daumen hoch

gianni, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 23.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.10.2018, 13:12
Beitrag #17
RE: exorbitanter Ölverlust
(20.10.2018 09:25)Sio schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.War grad in Garage und hab Verkleidung hingehalten (ist ja immer noch ab).
Ich Trottel hab tatsächlich vor lauter Hektik die falsche Schraube abgemacht...
Hätt ich ja vor der Eröffnung dieses Freds schon machen können, dann hätt ichs selbst gemerkt...

"Hätte" ...vor der Tour gemacht, wäre Dir noch mehr erspart geblieben.

(20.10.2018 09:25)Sio schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten....
Naja, jetzt weiß ich wie Verkleidung abgeht und wies drunter aussieht.

Nicht nur das.

(20.10.2018 09:25)Sio schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten....
Bezüglich des ev. Wasser im Öl, muss sowieso den 24000 Kddienst machen lassen, da kann man sich ja mal das ganze nochmal anschauen

...oder noch mehr Reinigungsmittel durch die Öffnung pumpen, wenn's hinten weniger Seifenbläschen gibt... .
(Liebe Kinder, bitte nicht machen, das dürfen nur reiche Stuntleute...!)

(20.10.2018 09:25)Sio schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten....
Hoffe, war trotzdem interessant zum Lesen...

...hast vermutlich einige sogar aus tiefster Depression gerissen. Freue mich schon auf die Berichte von Deiner nächsten Tour. .......................fliehen


Micha, ...oh ja! 2 daumen hoch

Hans, ...der hört das ohnehin nicht. ...und hat er's nicht irgendwie verdient? Da denke ich nicht einmal an einen meiner Kumpels mit Tatzengröße 15! Ehering würde ihn arm machen, geeigneter und wirtschaftlicher eher ein Kolbenring...vom Schiffsdiesel! wink und grin
Er war schon einige Male kurz davor, an seinen Mopeds den Rahmen durchzuschneiden um da überall ran zu kommen, wo andere das noch schaffen. (Hmm, das wäre dann eine Story, die die von Sigi vielleicht noch toppen könnte...)
Und es gibt genügend Situationen, in denen es selbst mit "normalen" Männerhänden chancenlos ist.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.10.2018, 14:04
Beitrag #18
RE: exorbitanter Ölverlust
(20.10.2018 11:01)gianni schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Besonders cool ist die Beschimpfung des Konstrukteurs in Fettdruck 2 daumen hoch

Meckern ist wichtig! Nett sein kann jeder!

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.10.2018, 10:22
Beitrag #19
RE: exorbitanter Ölverlust
Jetzt mal Spaß beiseite.
Der obere Bolzen der vorderen Steuerkettenführung ist zusammen mit dem unteren dafür verantwortlich, diese Führung zu fixieren. Eigentlich ist es eine Schiene, an der die Steuerkette entlang läuft. Im WHB ist eine schöne Explosionszeichnung dazu drin, die man leider wegen Copyright hier nicht reinstellen darf.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es beim Betrieb egal ist ob diese Fixierung da ist oder nicht. Deshalb würde ich mich mal mit einem wirklich kompetenten Menschen unterhalten, ob nicht schon irgend ein Schaden entstanden sein könnte, den man vllt. jetzt noch mit relativ wenig Aufwand beheben kann.

Gruß, Hans

gianni, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 23.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.10.2018, 12:00
Beitrag #20
RE: exorbitanter Ölverlust
Bei allem Respekt insbesondere, dass Du Dir noch im Nachgang solche Gedanken machst 2 daumen hoch - aber da hilft kein Dialog mit einem Experten.
Gewissheit erhielte man durch die Praxis, eine Überprüfung, sonst bleibt es spekulativ.
Denn der hohe Ölverlust könnte in vielerlei Bereichen neben erhöhtem Verschleiß auch zu Schäden geführt haben. Abhängig von Restmenge, Distanzen, Fahrverhalten, ...müsste ggf. ein ernormer Aufwand in Zeit und Geld erbracht werden.

Ich persönlich würde schnellstens den Ölwechsel machen (lassen) und von einem Profi, der den Klang kennt, einen vernünftigen Fahrtest absolvieren lassen. Im Ergebnis wird sich alles Weitere dann zeigen.

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.10.2018, 13:03
Beitrag #21
RE: exorbitanter Ölverlust
(21.10.2018 12:00)blacky schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Bei allem Respekt insbesondere, dass Du Dir noch im Nachgang solche Gedanken machst 2 daumen hoch - aber da hilft kein Dialog mit einem Experten.

"mit einem wirklich kompetenten Menschen unterhalten" sollte eine freundliche Umschreibung sein für "bring die Kiste zur nächsten Kawa Werkstatt, erzähl' dem Meister genau was passiert ist und lass ihn entscheiden, was zu machen ist."

Können wir uns darauf einigen?

Gruß, Hans

gianni, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 23.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.10.2018, 17:17
Beitrag #22
RE: exorbitanter Ölverlust
Bei allem Respekt, aber nur weil jemand Meister in einer Motorradwerkstatt ist, diesen pauschal mit einem wirklich kompetenten Menschen (auch auf den Themengebiet der Motorradtechnik) gleichzusetzen, entspricht nicht meinen Erfahrungen. Aber jeder wie er sich gut fühlt...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.10.2018, 09:45
Beitrag #23
RE: exorbitanter Ölverlust
Ey, Hans, müssen wir uns einigen? - Liest sich ja so als ob wir streiten... ;-)

Es ginge doch bei möglichen Schäden rein um Fakten, mögliche Auswirkungen einer Ursache kann Dir jeder Experte hypothetisch als Liste überreichen. Ob überhaupt, was genau und in welchem Ausmaß, wird er Dir jedoch nicht versichern können.

Markus' Aussage trifft die Realität. Weshalb sonst muss bei Problemen so lange gesucht werden (und trotzdem werden häufig zu Lasten eines Kunden nach Eliminierungsprinzipien für teuer Geld Komponente um Komponente ausgetauscht)?

Gruß, Rigo

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Cookie-Einstellungen | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |