Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ölfilter wechseln
24.01.2013, 19:59
Beitrag #1
Ölfilter wechseln
Moin leute kann mir wer ein tip geben?? habe nu das erste mal das vergnügen an meiner 1100 er einen ölwechsel zu machen... Ölfilter möchte ich auch tauschen. Habe mal ein bild gemacht und nun meine vermutung... Die schaube 1 lösen, und ich komme an den ölfilter!?
und schraube 2u. 3 sind zum ölablas. oder liege ich da falsch??


Rudi


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Gruß Rudi


Pfeif Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!raucher
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2013, 20:47
Beitrag #2
RE: Ölfilter wechseln
Ja Rudi, bei meiner 1200er sieht das auch so aus.
Den Motor gründlich warmlaufen lassen und das Motorrad
senkrecht zum Boden aufstellen. Nicht Mittel- oder Seitenständer
benutzen.
Zwei Ablassschrauben herausdrehen und das Öl ablaufen lassen.
Das Öl im Ölfilter kann durch Entfernen der Ölfilterschraube und des
Ölfilters abgelassen werden.
Meine Empfehlung: Neue Alu U-Scheiben (2) an den 2 Ölablassschrauben und alle drei Schrauben (Ölfilterschraube) mit einem Drehmoment-Schlüssel anziehen. Alle O-Ringe und Gummiteile Einölen, um das Gummi im Ölfilter nicht zu beschädigen die Ölfilterschraube in den Ölfilter drehen und nicht einfach durch schieben.
Anziehmoment – Motorölablassschrauben: 20 Nm (2,0 mkp)
Ölfilterschraube: 20 Nm (2,0 mkp)
Diese Werte beziehen sich auf ZZR 1200, müsste bei der ZZR 1100 auch so sein. Auf jeden Fall besser als nach Gefühl.
Die Gewinde in der Ölwanne sind sehr empfindlich, da im Gewinde fast ¼ fehlt. Eine Art V, wo das letzte Öl und evtl. Schmutz abfließen soll!?

Viele Grüße aus Bochum LA GreenBananaDance und immer eine gute Fahrt 2 daumen hoch
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2013, 22:27
Beitrag #3
RE: Ölfilter wechseln
HI Hans-Joachim, danke für die tips und die drehmomente ..nu habe ich mehr klarheit...werde mir auf dauer wohl noch mal eine reparaturanleitung besorgen.

Rudi

Gruß Rudi


Pfeif Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!raucher
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Alu spehne im Ölfilter Marcs1995 17 2.687 31.10.2020 14:06
Letzter Beitrag: Marcs1995
  Ölfilter einbauen ZZRZZR 8 4.367 17.04.2016 14:03
Letzter Beitrag: Möööööp
  Ölfilter / Elementdeckel sixbanger 1 1.383 19.07.2015 12:33
Letzter Beitrag: Möööööp
  K&n ölfilter ? Stegimen2007 3 2.220 29.10.2013 16:43
Letzter Beitrag: Neo-drexx
Lightbulb Ölfilter- Montage Fogl 2 3.332 27.11.2012 22:41
Letzter Beitrag: pini



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste