Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Überraschung beim Ölwechsel
11.07.2015, 18:10
Beitrag #1
Überraschung beim Ölwechsel
Goldwäscher oder Silberwäscher würden sich über so einen Anblick sicher freuen... Jede Menge Alu-Späne im Öl.

Das Öl war auch extrem dünnflüssig beim Ablassen. Boh ey. Noch läuft die Karre ja. Aber Kohle für Komplettsanierung habe ich eh nicht... also fahren bis die Kolben durch den Tank schießen... mir langts. Verkaufen in so einem Zustand kommt für mich nicht in Frage... So ein Assi bin ich nicht...

Die andere Frage ist nunmehr schon fast scheißegal.... aber laut Repanleitung Ölwechsel mit Filter habe ich genau 3.0 l eingefüllt und der Ölstand im Schauglas ist da (siehe Bild).
Soll ich lieber bis Oberkante auffüllen oder ist das so ok?

...mit dem Forum - bilder ect komme ich auch gerade nicht klar.... - egal, ich geh saufen...

[Bild: zzz201.jpg]

[Bild: zzz207.jpg]


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
11.07.2015, 19:35
Beitrag #2
RE: Überraschung beim Ölwechsel
Das tut mir echt leid für Dich. Das Gold kommt von den Lagerschalen. Macht Sie dann Klopf- oder Klingelgeräusche? Wann hast Du sie den vom Vorbesitzer gekauft? Eventuell aufs maul oder Geld zurück?

Ich fahre einen Rasenmäher, keine Orgel, oder Kleinwagen und auch kein Motorrad aus Akashi!Pfeif
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
12.07.2015, 08:51
Beitrag #3
RE: Überraschung beim Ölwechsel
(11.07.2015 18:10)sixbanger schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Goldwäscher oder Silberwäscher würden sich über so einen Anblick sicher freuen... Jede Menge Alu-Späne im Öl.

Das Öl war auch extrem dünnflüssig beim Ablassen. Boh ey. Noch läuft die Karre ja. Aber Kohle für Komplettsanierung habe ich eh nicht... also fahren bis die Kolben durch den Tank schießen... mir langts. Verkaufen in so einem Zustand kommt für mich nicht in Frage... So ein Assi bin ich nicht...

Die andere Frage ist nunmehr schon fast scheißegal.... aber laut Repanleitung Ölwechsel mit Filter habe ich genau 3.0 l eingefüllt und der Ölstand im Schauglas ist da (siehe Bild).
Soll ich lieber bis Oberkante auffüllen oder ist das so ok?

Die Füllmenge ist die richtige. Bis Oberkannte Einfüllstopfen ist mit Sicherheit zu viel. Die Komplettsanierung damit garantiert. Lass Sie laufen, damit das Öl überall dort hin gepumpt wird, wo es notwendig ist. Danach kannst Du noch einmal kontrollieren und eventuell noch was nachfüllen. Betriebsanleitung - Ölkontrolle

Gas regiert die Welt - 2 daumen hoch
Es gibt nur 2 Zustände - AUS oder VOLLGAS
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
12.07.2015, 08:54
Beitrag #4
RE: Überraschung beim Ölwechsel
Nein, macht keine Geräusche! Hört sich eigentlich noch ganz gesund an.

Dass die Späne (die sind nicht magnetisch... also Alu?) mit dem Herausspringen des 2. Ganges zusammenhängen könnte nicht sein?

Ach Ja, wie siehts mit dem Ölstand aus. Nach Rep-Anleitung sund mit Filterwechsel nun 3l drin und der Ölstand im Schauglas ist so ca. bei ¾ voll. Soll ich lieber bis Oberkante Schauglas auffüllen?

Gruß

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
12.07.2015, 09:04
Beitrag #5
RE: Überraschung beim Ölwechsel
Der Füllstand max ist ca. ¾ Schauglas. Rechts am Gehäuse sind 2 Markierungen Max ca 2/3 und Min 1/3.
Stand passt.

Gas regiert die Welt - 2 daumen hoch
Es gibt nur 2 Zustände - AUS oder VOLLGAS
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
12.07.2015, 10:25
Beitrag #6
RE: Überraschung beim Ölwechsel
Ich würde die C und auch die D immer bei maximalem Füllstand fahren. Aber wenn die Menge aus dem Handbuch eingefüllt wurde, sollte es eigentlich stimmen. Wie gesagt ich habe meine D immer bei Max gefahren. Die Schaltgabel ist aus Alu, die Zahnräder sind aus Stahl. Ich glaube nicht, dass es von dem Getreibe kommt.

Ich fahre einen Rasenmäher, keine Orgel, oder Kleinwagen und auch kein Motorrad aus Akashi!Pfeif
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
12.07.2015, 10:54
Beitrag #7
RE: Überraschung beim Ölwechsel
Moin sixbanger,

solche goldenen Späne hatte ich leider auch mal im Öl.
Bei mir waren es leider die Lagerschalen des bekannten 3. Pleuels.

Instandsetzungskosten betrugen bei eigener Reparaturdurchführung ca. 500 € für Kurbelwelleninstandsetzung, neuer Lagerschalen, kompl. Dichtungssatz und Dehnschrauben.
Und jede Mengen Std. an Arbeit...

Besten Gruß

   
   

buddy, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.8.13.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
12.07.2015, 11:42
Beitrag #8
RE: Überraschung beim Ölwechsel
ok; aber sind die Lagerschalen nicht aus stahl? meine späne waren aus alu bzw. einem nicht magnetischem material.

wenns die schaltgabel wäre, könnte ich ja noch mit leben...

gruß

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
12.07.2015, 12:13
Beitrag #9
RE: Überraschung beim Ölwechsel
(12.07.2015 11:42)sixbanger schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.ok; aber sind die Lagerschalen nicht aus stahl? meine späne waren aus alu bzw. einem nicht magnetischem material.

wenns die schaltgabel wäre, könnte ich ja noch mit leben...

gruß

Lagerschalen sind aus Weißmetall - eine Legierung aus u.a. Blei, Zinn, Kupfer, Antimon und anderen, je nach Anforderung. Tut mir auch leid, Dir die Hoffnung zu nehmen, aber die Späne sehen ganz danach aus.
Bitte möglichst nicht weiterfahren, sondern die Ursache suchen. Die Pleuellager gehen bei hoher Drehzahl schlagartig fest, was zum Pleuelabriß führt. Eventuell auch zum Unfall.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
12.07.2015, 12:48
Beitrag #10
RE: Überraschung beim Ölwechsel
OK, danke für die warnung!

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
13.07.2015, 07:26
Beitrag #11
RE: Überraschung beim Ölwechsel
Späne sind von den Lagerschalen. Information Span solltest Du auf keinen Fall ignorieren. Es kann zum kapitalen Motorschaden kommen. Bei Fahrt nicht auszudenken, wo die Energie hingeht.
Da hilft nur eins aufmachen.Weiser Mann

Gas regiert die Welt - 2 daumen hoch
Es gibt nur 2 Zustände - AUS oder VOLLGAS
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
13.07.2015, 07:50
Beitrag #12
RE: Überraschung beim Ölwechsel
Ja, habe ich ja verstanden!! Und wie gesagt: Danke für die Hinweise!

Was ich nicht verstehe ist, dass bei so vielen Spänen der Motor sich völlig gesund anhört. Und ich habe schon den einen oder anderen Lagerschaden gehört.

Leider ist es mit aufmachen ja auch nicht ganz getan.... meine Kohle habe nun erstmal in den Kauf der Maschine versenkt. Um Ersatzteile zu beschaffen, müsste ich auf mein Weihnachtsgeld warten :(

Naja, ich lass den Bock erst mal stehen. Verkaufen geht ja auch nicht - also was soll ich machen? <- Das war eine rhetorische Frage!

Gruß

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
13.07.2015, 14:43
Beitrag #13
Video RE: Überraschung beim Ölwechsel
OK, sorry - eine Sache noch, bevor ich die karre die Klippen runterschmeiße:

Letzter Strohhalm sozusagen. Hört sich so eine Maschine mit Pleuellagerschaden an oder könnte es mit ganz viel Glück doch sein, dass es Aluspäne sind, die von dem kaptten Getriebe herrühren?

Ich weiß... kopfnuss Aber ich musste fragen... weisseflagge




Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
13.07.2015, 15:13
Beitrag #14
RE: Überraschung beim Ölwechsel
Es ist Deine Entscheidung. Späne aus Alu haben eine andere Farbe (grau) nicht Messingfarben. Schau, dass Du immer genügend Öl drin hast und fahr bis nichts mehr geht. (Nicht meine Meinung) aber egal.motzen

Gas regiert die Welt - 2 daumen hoch
Es gibt nur 2 Zustände - AUS oder VOLLGAS
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
13.07.2015, 16:18
Beitrag #15
RE: Überraschung beim Ölwechsel
(13.07.2015 15:13)jbgaser schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Es ist Deine Entscheidung. Späne aus Alu haben eine andere Farbe (grau) nicht Messingfarben. Schau, dass Du immer genügend Öl drin hast und fahr bis nichts mehr geht. (Nicht meine Meinung) aber egal.motzen

Ich wollte nicht krampfhaft Gründe suchen - oder vielleicht doch schockiert

Aber die Späne sind hell-silbern gewesen. der Goldene Anschein kam vom Öl und vom Licht!

Ich habe mal Dreher gelernt... Also so ein bisschen kann ich Späne schon einordnen - ich weiß nur nicht 100 pro wie diese Sinetermetall-Späne von Lagerschalen aussehen würden.

Meine Frage war ja auch, ob es nicht doch sein KÖNNTE, dass die Späne eine andere Ursache haben und ob eurer Erfahrung nach, die ZZR ohne jeden Muks an harten klopfenden Geräuschen aus dem Kurbelgehäuse den Lagertod stirbt...

Ich weiß, ich nerve vielleicht gerade etwas... bitte nicht pöse sein! Drinks

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ölwechsel Anthony90 2 275 16.09.2021 07:39
Letzter Beitrag: Anthony90
  Ölwechsel 3 Schrauben? ZZR 1100 ZXT10C thorsfather 6 3.188 06.06.2021 15:28
Letzter Beitrag: mjoelnir58
  Ölwechsel mit Spänen ZZRZZR 26 15.603 12.03.2017 13:58
Letzter Beitrag: Birne1100
  Kupplung geht nicht nach Ölwechsel Fischmob87 11 8.238 08.07.2015 11:06
Letzter Beitrag: Fischmob87
  Ölwechsel - Schauglas ! Peppy 10 9.054 26.02.2015 17:49
Letzter Beitrag: Mega
  Motor spülen und Motorölwechsel Marco 12 8.329 13.02.2015 13:11
Letzter Beitrag: KaZaaN0Va



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste