Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ausgleichswelle
26.06.2012, 19:26
Beitrag #1
Ausgleichswelle
Habe nun schon die Suchfunktion genutzt aber nicht wirklich was über das Tehma Ausgleichswelle gefunden.
Habe eine Zzr 1100 C und bin mit der nun ca.1500 Km gefahren,hat super Leistung und bin mit dem Motorrad sehr zufrieden,habe aber mehr oder weniger leichte Vibrationen am Lenker und an den Fußrasten,habe ja eine Ausgleichswelle und nun die Frage ob man bei der Zzr 1100 c diese auch einstellen kann?
Auf der rechten Motorenseite ist ja eine Welle mit einem Schlitz drinn dieser steht auch so wie im Werkstatthandbuch beschrieben,nun kann das ganze ja gelöst werden und meine Frage ist nun ob das bei dem Model auch machbar ist,ich glaube bei einiegen Kawamodellen konnte man das einstellen,Danke im vorraus für eine Antwort.

Jupi, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 3.5.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.06.2012, 21:03
Beitrag #2
RE: Ausgleichswelle
Für leichte Vibrationen in Lenker und Fußrasten gibt es auch andere Ursachen, z.B die Reifen oder eine lose Motorhalterung, Antriebsritztel oder Kette. Gleich mit der Ausgleichswelle anfangen, ich weiß nicht. Oder hast Du die einfachen Sachen schon Ausgeschlossen? Bei niedriger Drehzahl habe ich auch Vibs an meiner Dicken.

Ich fahre einen Rasenmäher, keine Orgel, oder Kleinwagen und auch kein Motorrad aus Akashi!Pfeif
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.06.2012, 21:55
Beitrag #3
RE: Ausgleichswelle
Du hast natürlich Recht,ich habe die vordere Motoraufhängung schon geändert weil die Gummilager falsch verbaut wahren,war sehr fummelig die Arbeit aber hat schon zur verbesserung geführt.Als nächstes werde ich noch die hintere Auspuffhalterung prüfen,Kette Räder und Gemischaufbereitung kann ich ausschließen da ich das geprüft habe.
Nun wollte ich vorab schonmal eine Anleitung haben ob und wenn ja wie man die Ausgleichswelle einstellen oder verstellen kann,ich glaube bei der alten Zx10 konnte man mit hilfe eines großen Schraubenziehers und lösen der befestigungselemente die Welle gegen den Uhrzeigersinn verdrehen bis ein unangenehmes Geräusch endsteht und dann wieder bissel zurück bis Geräusch weg war und gut ist.
Wie gesagt,bin mir nicht sicher ob das so richtig wiedergegeben ist und ob dieses auch bei der Zzr 1100 C anzuwenden ist,wollte nur mal diesbezüglich einen Erfahrungsbericht haben und oder eine Anleitung wie und ob man die Aushleichswelle so einstellen kann.Habe ja nun auch keine vergleichsmöglichkeiten ob die Vibrationen vielleicht "normal" sind.Habe das im unteren Drehzahlbereich bis ca. 2800 U/min und irgendwo im berreich zwischen 5500 und 7000 U/min dazwischen ist anfürsich nicht wirklich viel zu verspüren.Nach änderung der vorderen Motoraufhängung wurde das ganze schon deutlich angenehmer 2 daumen hoch

Jupi, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 3.5.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.11.2012, 08:50
Beitrag #4
RE: Ausgleichswelle
Habe den Motor zwecks überholung mal ausgebaut und angefangen zu zerlegen,die Vibrationen kommen durch eine falsch eingebaute Ausgleichswelle daumen runter.Bei der letzten Fahrt hatte ich bei 220 Km/h einen Leistungseinbruch und die Temperatur stieg an (Kopfdichtung),deswegen Motor raus und zum einen festgestellt das zwei Zylinderkopfschrauben lose wahren und das die Ausgleichswelle falsch verbaut war.

Jupi, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 3.5.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.11.2012, 21:17
Beitrag #5
RE: Ausgleichswelle
Hast Du vielleicht mal ein Foto von der Position der falsch eingebauten Welle? Was genau war denn falsch eingebaut? Kann mir schwer vorstellen, dass man da was falsch machen kann. Thema interessiert mich aus technischer Neugierde.

fr

fermoyracer, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 16.8.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.11.2012, 18:23
Beitrag #6
RE: Ausgleichswelle
Zylinder 1 und 4 auf OT bringen dann giebt es auf der Ausgleichswelle eine Markierung (kreisrund in etwa 3 mm groß) diese Markierung muß mit der gegenüberliegenden Ölbohrung fluchten wenn Zylinder 1 und 4 auf Ot sind.Dieses war bei Mir aber nicht gegeben,der Motor war also schonmal zerlegt worden und man hat nicht auf die genaue Position der Ausgleichswelle geachtet.Foto habe ich auf dem Telefon wie es eigentlich sein soll,bei dem Motor den ich aber gerade zerlege passte es einfach nicht,kann Morgen mal versuchen das Bild hier hochzuladen.

Jupi, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 3.5.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.11.2012, 18:58
Beitrag #7
RE: Ausgleichswelle
Habe gerade mal versucht ein Bild hier im Text einzufügen,keine Ahnung wie das Funktioniert Pfeif.

Jupi, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 3.5.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.11.2012, 19:04
Beitrag #8
RE: Ausgleichswelle
(04.11.2012 18:58)Jupi schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Habe gerade mal versucht ein Bild hier im Text einzufügen,keine Ahnung wie das Funktioniert Pfeif.

Siehe => Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.

Beste Grüße aus Hamburg
Bernd alias BeeJay

[Bild: goggle_line.gif]
Ich wache manchmal nachts auf und weiß nicht, war es nun der Granufink oder der Eichelhäher?
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.11.2012, 19:45
Beitrag #9
RE: Ausgleichswelle
   

Dieser Beitrag wurde von der Forensoftware mit dem Folgebeitrag automatisch zusammengefügt:

Das Bild zeigt die einbaulage der Ausgleichswelle wie diese eingebaut sein sollte,schön zusehen anhand der roten Linie 2 daumen hoch.Danke für den Tipp mit Bilder hochladen,hat ja gut geklappt.

Jupi, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 3.5.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.11.2012, 00:38
Beitrag #10
RE: Ausgleichswelle
Danke für die gute Erläuterung und das Bild!


fr

fermoyracer, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 16.8.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.11.2012, 20:21
Beitrag #11
RE: Ausgleichswelle
Bin jetzt noch am überlegen ob eine Ölwanne vom D-Modell an mein C-Modell Motor passen würde,und ob dieses eine verbesserung wäre,giebt ja viele Geschichten das die Ölwanne vom D-Modell besser wäre,habe diesbezüglich aber keine vergleichsmöglichkeiten ob das passig ist hilfe,oder ob ich dann noch die Ölpumpe vom D-Modell verbauen muß,mmh,mal schauen ob sich diesbezüglich hier noch einer meldet 2 daumen hoch.

Jupi, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 3.5.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_graueisbär
18.07.2015, 15:07
Beitrag #12
RE: Ausgleichswelle
Hab mir eine Ölwanne besorgen müssen, da bei meiner das Gewinde der Ölablassschraube vepfutscht war.
Hatte erst eine Ölwanne von der C, hab mir dann aber eine der D besorgt.
Einziger Unterschied ist ein zusätzliches Kugelventil.
Weil das aber beim C modell nicht dran ist, hab ich mir doch lieber eine D Model Ölwanne besorgt.
Soll wohl besser sein.
passen würde das auf jeden Fall.

eisbär, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 18.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Simmerring Ausgleichswelle tauschen? khandi 8 5.504 18.03.2013 22:11
Letzter Beitrag: tido



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste