Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Fluch des 3. Pleuel
12.06.2018, 13:05
Beitrag #1
Der Fluch des 3. Pleuel
Hallo Leute,
nun hat es mich auch erwischt. Tja, am 04.05. noch voller Stolz Tüv bekommen und am 06.05. mit geplatzten Motor vom ADAC auf den Haken genommen worden, Motor schrott. Glücklicherweise habe ich meine ZZR1100 C letztes Jahr in Bremerhaven, bei einem Händler, gegen meine GSX 750 F, getauscht und Gewährleistung 1 Jahr bekommen. Hatte aber letztes Jahr keine Zeit zu fahren und so bin ich bis zum Motorschaden nur 148 Km gefahren. Ein Anruf beim Händler und die Nachricht, sehe zu, dass Du die Lady zu uns bringst. Es wird also einen Austauschmotor geben. Toller Händler steht zu seinem Wort. Dauert zwar, aber die Hoffnung, dass es mit der schwarzen Lady weitergeht ist groß. Beichte dann weiter.

Gruß Odin

Gott gibt die Nüsse, aber er beißt sie nicht auf. (J - W v. G)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.06.2018, 16:11
Beitrag #2
RE: Der Fluch des 3. Pleuel
Oh je, so wenig Kilometer und dann das.

Armes Sch... aber schlimmer, wenn Du ein Tag über der Frist gewesen wärst.

Mit Austauschmotor wird alles gut.

Ich bin seit 2013 auch nur 4000 Kilometer mit der 1400er gefahren, trotzdem Öl, Bremsflüssigkeit usw.

Aber da hattest halt Pech und Glück

R1806, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 11.2.14.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.06.2018, 19:42
Beitrag #3
RE: Der Fluch des 3. Pleuel
Bei welchem Kilometerstand hat das Pleul das Tageslicht genossen ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2018, 09:56
Beitrag #4
RE: Der Fluch des 3. Pleuel
Moin moin,

also die ZZR hatte bei ca. 45 Tkm schon mal einen Pleuelschaden, der Motor ist dann für 14.000 TDM neu aufgebaut worden. Als ich die ZZR letztes Jahr erworben habe, hatte diese 82 Tkm auf dem Tacho.

Gruß Odin.

Gott gibt die Nüsse, aber er beißt sie nicht auf. (J - W v. G)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2018, 10:20
Beitrag #5
RE: Der Fluch des 3. Pleuel
Passiert leider, mir auch schon mit einer Genesis...allerdings hat die ZZR da eine vorprogrammierte Schwachstelle. Wichtiger ist dabei, oben zu bleiben: Knall, eine Menge Qualm, nass, schmierig...und das alles vor dem HR!
Sofort nach rechts gerollt, danach ließ sie sich (warm) auf dem Randstreifen der BAB noch ein paar Meter schieben. Bis der ADAC da war, ging es nur noch mit der Winde.

Ich kaufte mir damals Mitte der 90er für 1.250 DM (inkl. Vergaser-Bank) einen Austauschmotor mit 12 Tkm Laufleistung.
14 TDM nur in den Motor stecken, hätte und würde ich zumindest nie machen. Dafür bekommt man (Umrechnung nach Kaufkraft) einen 4.2 l V8 von Audi. Natürlich bringt der für das Moped nichts, man sollte die Kirche aber im Dorf lassen...

Dennoch gutes Gelingen!

Gruß, Rigo

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2018, 13:51
Beitrag #6
RE: Der Fluch des 3. Pleuel
Hallo Rigo,

ja stimmt mit dem draufbleiben, bei mir war es eine langgezogene Landstraße, leer und habe auch gleich eine Einfahrt gefunden die ich ansteuern konnte. Mein Freund, auch auf einer ZZR1100, war Gott sei Dank ungefähr 300 m hinter mir und konnte auch entsprechend reagieren. Na ja soweit ist dann ja doch alles gut gegangen, jetzt warte ich in froher Hoffnung auf die bestimmte E-Mai vom Händler und dann die Probefahrt von Bremerhaven nach Oeversee.

Gruß Odin.

Gott gibt die Nüsse, aber er beißt sie nicht auf. (J - W v. G)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2018, 14:19
Beitrag #7
RE: Der Fluch des 3. Pleuel
...und die Angst fährt immer etwas mit. Besonders wenn ich in einer langgezogenen Kurve mit schöner Schräglage und gutem Speed mich bewege.
Aber, wird schon alles gut gehen. Meine ZZR 1100 C hat jetzt 67.000 km auf dem Buckel. Bisher - dreimal auf Holz klopft - bin ich von so einem Schaden verschont geblieben.
Einmal hat mich der ADAC wegen defekter Benzinpumpe heimbringen müssen. Aber das war es bisher.

Ich hoffe für Dich dass Du Dich bald wieder auf eine gesunde ZZR raufschwingen kannst!

koslowsky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 30.7.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.08.2018, 13:10
Beitrag #8
RE: Der Fluch des 3. Pleuel
Hallo Leute,
tja alles gar nicht so einfach mit der Gewährleistung. Habe die geplatzte ZZR1100 C nach Bremerhaven gebracht, dort hat man dann 6 Wochen lang vergeblich versucht einen passenden Ersatzmotor zu bekommen. Nada, nix ging. Also Vertragsauflösung Kohle zurück. Gestern habe ich dann von Privat eine ZZR1100 D, Bj. 96, angezahlt, die ich dann am 18. August heim ins Reich, von Bremen nach Oeversee, überführen werde. Hoffentlich habe ich damit dann mehr Glück, TÜV hat Sie bis Juni 2020, 72.000 km, könnte also bei ausgiebiger technischer Pflege/Wartung und immer schön warmfahren bevor man am Hahn dreht, passen.

Gruß Odinjoint

Gott gibt die Nüsse, aber er beißt sie nicht auf. (J - W v. G)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.08.2018, 13:28
Beitrag #9
RE: Der Fluch des 3. Pleuel
Schrecken, Ärger, Zeit, ...dann der gesetzliche Rahmen als Abschluss.

Dann drücke ich Dir die Daumen, dass Du mit der "Neuen" mehr Glück und Spass hast.
(Ich meine aber auch, dass es gerade bei der 1100er wichtig ist, das richtige Öl zu fahren.)

Gruß, Rigo

2 daumen hoch

blacky, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 15.7.15.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Der Fluch des 3ten Zylinder Jörg SF1 5 1.362 23.01.2014 14:28
Letzter Beitrag: pini
  Pleuel wollte frische Luft schnappen!! Der_Kay 13 2.737 11.11.2013 15:30
Letzter Beitrag: mettus



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forenregeln | Impressum/Datenschutzerklärung | Ansicht Mobile Version | RSS-Sync | Cookie-Einstellungen | Benutzerkarte | Webstatistik | TOP 10 Forum-Bikes | |