Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hochgeschwindigkeitskurven
31.12.2019, 02:09
Beitrag #1
Hochgeschwindigkeitskurven
Die B15n zwischen Regensburg und Landshut bietet auf den ca. 10km zwischen den Anschlussstellen Schierling Süd und Neufahrn Nord eine der wenigen Möglichkeiten, auf öffentlichen Straßen legal und ohne großes Risiko Kurven mit über 200 km/h und großer Schräglage zu befahren. Am Wochenende ist der Verkehr gering und die Fahrbahn ist (noch) in hervorragendem Zustand.
Der besondere Charakter dieser Strecke kommt nach Auskunft eines mopedfahrenden Kumpels, der im Straßenbauamt arbeitet daher, dass bei der Planung eine im Vergleich zu Autobahnen geringere Entwurfsgeschwindigkeit zugrunde gelegt wurde, was letztlich engere Kurvenradien bedeutet.

Nach einem Bericht in der Landshuter Zeitung vom 30.12. (leider nicht online verfügbar) gibt es Bestrebungen, die Höchstgeschwindigkeit auf der B15n zwischen Regensburg und Landshut auf 130km/h zu begrenzen.

Ich will hier niemanden zu irgend etwas animieren, jedem sollte bewusst sein, was ein Reifenplatzer oder plötzlicher Druckverlust bei dieser Geschwindigkeit und großer Schräglage bedeutet.
Weil es aber vor einiger Zeit schon mal einen Thread zu diesem Thema gab und das Fahrwerk der Dicken so etwas kann, wollte ich anmerken, dass es in der nächsten Saison vielleicht die letzte Chance gibt, ohne dabei den Lappen zu riskieren.

Gruß und guten Rutsch, Hans

gianni, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 23.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_blauTixx
01.01.2020, 14:35
Beitrag #2
RE: Hochgeschwindigkeitskurven
(31.12.2019 02:09)gianni schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Die B15n zwischen Regensburg und Landshut bietet auf den ca. 10km zwischen den Anschlussstellen Schierling Süd und Neufahrn Nord eine der wenigen Möglichkeiten, auf öffentlichen Straßen legal und ohne großes Risiko Kurven mit über 200 km/h und großer Schräglage zu befahren. Am Wochenende ist der Verkehr gering und die Fahrbahn ist (noch) in hervorragendem Zustand.
Der besondere Charakter dieser Strecke kommt nach Auskunft eines mopedfahrenden Kumpels, der im Straßenbauamt arbeitet daher, dass bei der Planung eine im Vergleich zu Autobahnen geringere Entwurfsgeschwindigkeit zugrunde gelegt wurde, was letztlich engere Kurvenradien bedeutet.

Nach einem Bericht in der Landshuter Zeitung vom 30.12. (leider nicht online verfügbar) gibt es Bestrebungen, die Höchstgeschwindigkeit auf der B15n zwischen Regensburg und Landshut auf 130km/h zu begrenzen.

Ich will hier niemanden zu irgend etwas animieren, jedem sollte bewusst sein, was ein Reifenplatzer oder plötzlicher Druckverlust bei dieser Geschwindigkeit und großer Schräglage bedeutet.
Weil es aber vor einiger Zeit schon mal einen Thread zu diesem Thema gab und das Fahrwerk der Dicken so etwas kann, wollte ich anmerken, dass es in der nächsten Saison vielleicht die letzte Chance gibt, ohne dabei den Lappen zu riskieren.

Gruß und guten Rutsch, Hans

Hallo Hans

B15 also Bundesstraße? Steht das B nicht für Bundesstraße?
Also keine A für Autobahn?
Da willst du Kurven mit über 200 km/h fahren?kopf gegen wand
Entweder irre ich, du bist bekloppt oder hast wirklich Eier.respektlachtot

Gruß aus dem Pott
Ralf

Wenn es Räder oder Titten hat,
wird es früher oder später Probleme machen!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.01.2020, 17:26
Beitrag #3
RE: Hochgeschwindigkeitskurven
Die B15n ist eine Bundesstraße, eigentlich aber eine "Gelbe Autobahn" mit zwei Richtungsfahrbahnen und Mittelstreifen. Eine Geschwindigkeitsbeschränkung besteht aktuell nicht.
Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
Die Kurven sind halt etwas enger als bei einer richtigen Autobahn, vertragen aber definitiv mehr als 200km/h, ohne dass man deswegen bekloppt sein muss.

Gruß, Hans

Nachtrag:
Hier ein Bild des Streckenabschnitts aus Wikipedia
Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.

gianni, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 23.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.01.2020, 08:07
Beitrag #4
RE: Hochgeschwindigkeitskurven
(01.01.2020 17:26)gianni schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Die B15n ist eine Bundesstraße, eigentlich aber eine "Gelbe Autobahn" mit zwei Richtungsfahrbahnen und Mittelstreifen. Eine Geschwindigkeitsbeschränkung besteht aktuell nicht.
Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
Die Kurven sind halt etwas enger als bei einer richtigen Autobahn, vertragen aber definitiv mehr als 200km/h, ohne dass man deswegen bekloppt sein muss.

Gruß, Hans

Nachtrag:
Hier ein Bild des Streckenabschnitts aus Wikipedia
Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.

Ah ok.

Wenn es Räder oder Titten hat,
wird es früher oder später Probleme machen!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.01.2020, 15:36
Beitrag #5
RE: Hochgeschwindigkeitskurven
Hans ist auf jeden Fall nicht bekloppt 😀

Homa, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 10.6.18.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.01.2020, 13:00
Beitrag #6
RE: Hochgeschwindigkeitskurven
Hallo Holger,

ist man nicht allein schon dadurch, dass man die Dicke fährt ein wenig bekloppt? kopfnuss

Gruß, Hans

gianni, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 23.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2020, 12:28
Beitrag #7
RE: Hochgeschwindigkeitskurven
Auf einer richtigen Autobahn sind die Kurven zumindest nicht so unübersichtlich.

Wenn du mit 250 durch die gezeigte Kurve ballerst und dort ein plattgefahrener Fuchs oder so auf der Fahrbahn liegt, fliegst du mit über 200km/h in die Beton-Schutzwand.

Der Abstand der Leitpfosten auf dem Bild ist übrigens < 50m. Und bei 200km/h legst du pro Sekunde mehr als 50m zurück (Reaktionszeit)...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2020, 15:26
Beitrag #8
RE: Hochgeschwindigkeitskurven
Servus Hans,
da sollten wir heuer doch nochmal die Chance nutzen.
Das ist auch mal eine andere Ecke als das Altmühltal.
Bei "uns" hier in Oberbayern kenne ich ebenfalls eine "nette" Kurve in einem sowieso bögigen Umfeldwink und grin
Ist vielleicht ein Geheimtipp.... und soll es auch bleiben.
Solltest Du,oder jemand anderes hier aus dem Forum, mal Lust verspüren,die Gegend zu besuchen,dann mach ich gern den Guide.
viele Grüße
Jürgen

Tixx, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 21.4.13.
Live to ride,ride to live.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2020, 17:19
Beitrag #9
RE: Hochgeschwindigkeitskurven
Hallo Jürgen,

das war ja auch für Interessierte aus unserer Ecke gedacht.
Extra wegen der paar Kurven wird sich kaum ein Nordlicht hierher verirren. Auf der Durchreise sind sie natürlich auch herzlich willkommen.

Gruß, Hans

gianni, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 23.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste