Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ich suche einen Bremssattel hinten für die ZZR 1000 D, Bj. 2001
08.05.2019, 17:31
Beitrag #1
Ich suche einen Bremssattel hinten für die ZZR 1000 D, Bj. 2001
Moin Moin,
nach dem Wechsel der Bremsbeläge musste ich feststellen,
das komplette Teil funktioniert nicht mehr richtig.

Einer der beiden Druckplatten bewegt sich nicht mehr und dadurch wurde auch nur ein Bremsbelag genutzt.
Vielleicht hat jemand noch so was zu liegen ?

Gruß Arno

Wenn du dein Leben so liebst wie ich mein Motorrad, dann HÄNDE WEG!! aufs maul
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.05.2019, 19:05
Beitrag #2
RE: Ich suche einen Bremssattel hinten für die ZZR 1000 D, Bj. 2001
Das passiert schon mal, Ursache ist meist Dreck und eine verhärtetete Kolbendichtung oder ein verkanteter Bremsklotz, seltener ein verrotteter Kolben.
Zerlegen, reinigen, Kolben auf Korrosion prüfen. Wenn der Kolben OK ist, mit neuem Dichtsatz wieder zusammenbauen. Wenn nicht, dann neuen Kolben oder (gebrauchten) Bremssattel verbauen.
Bei einem Gebrauchtteil hast Du aber auch keine Garantie, daß es funktioniert.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.05.2019, 15:13
Beitrag #3
RE: Ich suche einen Bremssattel hinten für die ZZR 1000 D, Bj. 2001
Habe letztes Jahr sämtliche Bremssättel meiner 11er und 600ter zerlegt, geschallte und mit neuem Dichtsatz wieder zusammen gebaut. Ist kein Hexenwerk. Hilfreich ist Pressluft um die Kolben heraus zu bekommen. Den Rep-Satz hab ich von MVH bestellt.
Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.

Bremssattel abschrauben. Druckleitung abschrauben und Sattel ausbluten lassen. Dazu am besten die Entlüfterschraube ausdrehen. Muss eh raus. Dann die seitlichen Schrauben ausdrehen und schön fällt der Sattel in zwei Teile. Tricky ist jetzt die Kolben raus zu bekommen. Am besten mit Druckluft. Einen lappen über die Kolben legen damit die nicht unkontrolliert durch die gegend fliegen und dann in eines der Ölkanäle luft rein blasen. Wenn einer der Kolben raus ist musst du die Verbindungsbohrung zu halten oder verstopfen um den zweiten Kolben auch heraus zu bekommen. Jetzt kannst alles gut sauber machen und mit Bremsenreiniger spülen. Vorher noch die alten Dichtungen raus, alle Nuten gut säubern und mit bissi Fett die neuen wieder rein. Dann die Kolben mit etwas Fett vorsichtig eindrücken. Sie dürfen dabei nicht verkanten. Wenn alle Kolben wieder drin sind beide Hälften mit neuen Dichtringen zusammensetzen.
Den Sattel mit neuen Belägen montieren, die Flüssigkeitsleitung anbringen (auch hier solltest du neue Aludichtringe verwenden) und dann mit neuer Bremsflüssigkeit befüllen und entlüften.
Wenn du hintereinander Arbeiten kannst ist das in nem halben Tag gegessen.

Grüße
Helmuth

ZZR 1100 ZXT10G Bj ´98 27.000 Km
ZZR 1100 ZXT10D Bj `96 91.000 Km
ZZR 600 ZX600D Bj `92 90.000 Km
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.05.2019, 16:23
Beitrag #4
RE: Ich suche einen Bremssattel hinten für die ZZR 1000 D, Bj. 2001
(12.05.2019 15:13)LouZypher schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten....die Kolben mit etwas Fett vorsichtig eindrücken...

Helmuth hat das gut beschrieben, mit Fett ist allerdings die Bremspaste gemeint - ist bei jedem guten Rep-Satz ein Döschen dabei. Normales Schmierfett ruiniert die Dichtungen.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.05.2019, 18:02
Beitrag #5
RE: Ich suche einen Bremssattel hinten für die ZZR 1000 D, Bj. 2001
(12.05.2019 16:23)Möööööp schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(12.05.2019 15:13)LouZypher schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten....die Kolben mit etwas Fett vorsichtig eindrücken...

Helmuth hat das gut beschrieben, mit Fett ist allerdings die Bremspaste gemeint - ist bei jedem guten Rep-Satz ein Döschen dabei. Normales Schmierfett ruiniert die Dichtungen.

Danke für den Hinweis. Hab ich so gemeint aber war tatsächlich missverständlich.

ZZR 1100 ZXT10G Bj ´98 27.000 Km
ZZR 1100 ZXT10D Bj `96 91.000 Km
ZZR 600 ZX600D Bj `92 90.000 Km
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  ZX9R Bremssattel Babycom 1 163 22.05.2019 08:47
Letzter Beitrag: ManfredZX11
  Bremszange hinten, Kolben klemmen fest zinnoberrot 15 1.417 19.07.2017 08:59
Letzter Beitrag: Gasmann
  Federbein hinten und Bremsen cnaklaus 6 951 04.06.2017 13:14
Letzter Beitrag: roBear
  ZZR1100D Bj.2001 Farbcode Kirou 1 460 09.04.2017 20:09
Letzter Beitrag: Möööööp
  Bremssattel ZZRZZR 2 680 09.07.2016 16:24
Letzter Beitrag: Birne1100
  passen Bremssättel GSXR 1000 mikesch1960 7 1.413 30.06.2014 15:49
Letzter Beitrag: ingo



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste