Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuer Wasserkühler
17.11.2019, 22:18
Beitrag #1
Neuer Wasserkühler
Hallo zusammen,
ich möchte gerne Eure Meinung zum Thema Kühlertausch haben.
Ich habe seit Mai diesen Jahres eine gebrauchte 1400 ZXT40E Bj 2013. Ich musste feststellen wenn ich im normalen Straßenverkehr mit 50 km/h, hinter Autos nachfahren muss, der bzw. die Lüfter immer wieder anlaufen. Die Kühlwasserthemperatur ist immer sehr hoch.
Nach genauerer Ansicht des Kühlers stellte ich fest, das ca. 1/3 der Kühlrippen verbogen bzw. eingeknickt sind. Nun habe ich mir zur Winteraufgabe gemacht den Kühler zu tauschen. Ich habe festgestellt das ab Bj. 2012, 2 Ventilatoren verbaut werden, leider passt ein günstiger Kühler vor 2012 nicht. Das Orginal Zubehörteil ab 2012 kostet 600€. Jetzt habe ich einen aus Fernost für 149€ bestellt. Da kommt noch ca. 25€ Zoll und 22€ Abwicklung dazu. Hat jemand Erfahrung mit so einen Teil?

Hasi09, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 5.6.19.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.11.2019, 22:40
Beitrag #2
RE: Neuer Wasserkühler
Nein, Erfahrung mit Chinaware nicht - hast Du die 19% EUSt auch schon mit berechnet?.
Ich wäre aber sehr vorsichtig, da der Wärmehaushalt der 14er bei langsamer Fahrt ziemlich auf Kante genäht ist. Wenn das Ersatzteil nicht mindestens die gleiche Wärmemenge abführen kann wie das Originalteil, dann hast Du ein Problem.
Es gibt doch Kämme, mit denen verbogene Kühlrippen gerichtet werden können:
Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.11.2019, 12:50
Beitrag #3
RE: Neuer Wasserkühler
Super Danke,
ich werde den Neuen Kühler mal ausprobieren, wenn der nichts ist dann kann ich beim Alten die Rippen mal kämmen.

Hasi09, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 5.6.19.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.11.2019, 09:32
Beitrag #4
RE: Neuer Wasserkühler
Moin,

ich habe letzten Winter meinem Kühler auch eine Komplettbehandlung gegönnt. BJ 2006


Gefühlt waren bestimmt 30 % der Lammellenzwischenräume verstopft.
1. Kühlsystem entkalkt

2a. Die ersten Versuche mit einer Dampfente und einem dünnen Nagel, einem Zahnstocher war sehr, sehr müßig.
2b. Ein Freund konnte den Kühler dann in einer "Industriewaschmaschine" für Geräte reinigen
3. Dann noch ein Nachmittag Lamellen begradigen
4. Abschließend mit schwarzem hitzefestem Lack neu lackieren
5. Eingebaut
6. Kühlflüssigkeit neu eingefüllt, noch Spezialkühlzusatz dabei und siehe da......
7. .....keine Veränderung der Kühlleistung. Die Maschine geht weiterhin bei Stadtfahrten in den Lüftermodus.kopf gegen wand

8. Aber schön war die Winterzeit in der Garage2 daumen hoch

Wir fahren bis zum Horizont und noch ein Stückchen weiterBike
....kein ABS, kein KAT, kein Antischlupf und keine SDK mehr Pfeif nur PC5 + Autotune, 4-2 AKRA-Carbon und Carbonverkleidung wink und grin

Bomber, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 6.3.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.11.2019, 15:47
Beitrag #5
RE: Neuer Wasserkühler
Der einfachste Weg zu niedrigerer Kühlwassertemperatur ist ein Tausch des Kühlmittels. Vom Werk ist in der Regel einen 50/50 Mischung Konzentrat/Wasser eingefüllt. Da die Wärmekapazität von Wasser höher ist als die von Kühlmittelkonzentrat, kann man durch Verringerung des Konzentratanteils ein Kühlmittel mischen, das pro Volumen mehr Wärme transportieren kann und damit die Kühlleistung steigert.
Da das Kühlmittel auch ein Korrosionsschutz ist, sollte man nicht unter 33% Konzentratanteil gehen. Der Gefrierschutz reicht dann noch bis ca. -20 Grad, was für die meisten mehr als ausreichend sein sollte.
Ich habe es selbst mit Glysantin G30 ausprobiert und der Effekt ist spürbar.
Das Motul Mocool soll die Temperatur noch mehr senken, persönliche Erfahrungen habe ich damit aber nicht.

Gruß, Hans

gianni, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 23.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.11.2019, 18:45
Beitrag #6
RE: Neuer Wasserkühler
Hallo Hans,

Das Motul Mocool habe ich eingesetzt aber keinen signifikanten Unterschied festgestellt.
Die Dicke ist einfach zu eingepackt und mit einem Lüfter bei der Baureihe wohl überfordert.

Egal. Bei den augenblicklichen Temperaturen geht der Lüfter nicht an. Also raus auf die verschneite und verlaubte Strassehüpfend lachen

Wir fahren bis zum Horizont und noch ein Stückchen weiterBike
....kein ABS, kein KAT, kein Antischlupf und keine SDK mehr Pfeif nur PC5 + Autotune, 4-2 AKRA-Carbon und Carbonverkleidung wink und grin

Bomber, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 6.3.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.11.2019, 22:58
Beitrag #7
RE: Neuer Wasserkühler
Servus zusammen,
hab mich mal schlau gemacht, zum Thema Kühlflüssigkeit.
Zur Farbe gibt es keine Standards.
Es gibt Kühlmittel auf Basis anorganischer Säuren, oder Kühlmittel auf Silikatbasis.
Ich habe festgestellt, für Motoren der neueren Generation soll man Kühlmittel auf Basis anorganischer Säuren verwenden.
Ich hab mich für das Fertiggemisch von Mannol entschieden.
Produktinformation:
Mannol AG13+ Advanced Antifreeze -40°C ist eine anwendebereite Kühlflüssigkeit, das für den Einsatz in modernen flüßigkeitsgekühlten Verbrennungsmotoren entwickelt wurde. Es schützt gegen Korrosion, verhindert Ablagerungen und Schaumbildung. Mannol Antifreeze AG13 -40°C greift Dichtungen und Schläuche nicht an.

Hasi09, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 5.6.19.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.11.2019, 01:21
Beitrag #8
RE: Neuer Wasserkühler
Aber vor dem Wechseln das Kühlsystem spülen, manche Zusätze vertragen sich nicht und verklumpen...
Ich nehme für meine Mopeds Glysantin G30:
Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...