Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Oh weia
22.06.2020, 14:19
Beitrag #1
Oh weia
Mache gerade erste Ausfahrt und das Ding brennt mir fast ab.
Konstant 130 auf der AB und plötzlich stottern. Runter von der Bahn und an der Ausfahrtsampel komischer Geruch.
Angehalten und beide Endtöpfe qualmen. Öffnungen sind sogar weiß und innen leuchten die.
Hilfe, warum plötzlich so ein Spritmangel??


Angehängte Datei(en)
.mov  trim.54AD7F41-8E83-47CE-9411-5334DBD7381C.MOV (Größe: 3,3 MB / Downloads: 28)

Bad Boy, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 17.6.20.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.06.2020, 15:25
Beitrag #2
RE: Oh weia
schockiert
Entweder sehr viel zu mager, oder ich vermute eher viel zu fett, so daß der unverbrannte Sprit im Kat abfackelt, dadrin brennt Öl aber auch sehr gut.
Ich würde erstmal alles rund um die Vergaser prüfen - Schwimmerstand und -ventile, Düsen und Kanäle, Falschluft usw.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.06.2020, 13:33
Beitrag #3
RE: Oh weia
Vor dem Verkauf gab es wohl nach 2 Jahren Stillstand Probleme mit den Vergasern. Auf jeden Fall lief sogar Sprit aus dem RAM Air raus weil die Überläufe wohl dort enden. Möchte nich wissen was dann an Sprit das Öl verdünnt hat nach mehreren Startversuchen.
Hoffe das ein Ölwechsel die Möglichkeit ergibt das Problem zu beseitigen.

Bad Boy, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 17.6.20.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2020, 03:56
Beitrag #4
RE: Oh weia
Hat scheinbar doch nichts gebracht mit dem Ölwechsel.
Zumindest war nach einer nächtlichen Fahrt ein deutliches Leuchten in beiden Tüten zu sehen. Und das war eine 80 km/h Fahrt wegen der Viecher morgens.
Bin ratlos ob das an den Kats so muß oder nich. Kann das einer von Euch auch im Dunkeln erkennen?
Trau mich damit ehrlich gesagt nich so recht auf die Bahn um zu testen ob das bocken weg is nach einigen Kilometern mit 150 zB. Kalt und bei
Stadt/Land Fahrten ist sie unauffällig bis auf das leichte Geruckel im Gleitbetrieb bei konstanter Geschwindigkeit. Auf Zug geht sie sofort los.
Jetzt hoffe ich das Iridiumkerzen da etwas helfen. Beim Wechsel sind dann auch die ganzen Schläuche dran mit Begutachtung.

Bad Boy, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 17.6.20.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2020, 06:55
Beitrag #5
RE: Oh weia
... das sah ja gar nicht gut aus auf deinem Bild.
Da würde ich die Fahrten zunächst einschränken um keinen Schaden am Motor zu bekommen. Scheint ja extrem heiß zu werden.
Ich weiß nicht, ob dich da die Zündkerzen wirklich weiter bringen.
Ich würde mir mal, wie schon von Michael beschrieb zunächst die Gemischaufbereitung ansehen.

Nicht locker lassen, dann findest du den Fehler bestimmt.

Grüße aus dem Süden
Tripplerocker hallo

"Ein Motorrad ist erst dann wirklich gelungen, wenn es in der Garage steht und sein Besitzer mit einer Flasche Bier in der Hand darum herumschleicht und dabei das ganz große Grinsen ins Gesicht gezaubert bekommt"

Frei nach -Willie G. Davidson-
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2020, 10:34
Beitrag #6
RE: Oh weia
(23.06.2020 13:33)Bad Boy schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Vor dem Verkauf gab es wohl nach 2 Jahren Stillstand Probleme mit den Vergasern. Auf jeden Fall lief sogar Sprit aus dem RAM Air raus weil die Überläufe wohl dort enden. Möchte nich wissen was dann an Sprit das Öl verdünnt hat nach mehreren Startversuchen.
Hoffe das ein Ölwechsel die Möglichkeit ergibt das Problem zu beseitigen.

Wenn Sprit ins Öl läuft, ist ein Ölwechsel natürlich sinnvoll, weil so verdünnt die Schmierwirkung nicht mehr gegeben ist oder sogar der Ölfilm von den Zylinderlaufbahnen abgespült werden kann.
Aber solange die Ursache nicht behoben ist - sprich Vergaser - willst du denn da jetzt jede Woche einen Ölwechsel machen?

Gruß

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2020, 14:26
Beitrag #7
RE: Oh weia
(26.06.2020 10:34)sixbanger schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(23.06.2020 13:33)Bad Boy schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Vor dem Verkauf gab es wohl nach 2 Jahren Stillstand Probleme mit den Vergasern. Auf jeden Fall lief sogar Sprit aus dem RAM Air raus weil die Überläufe wohl dort enden. Möchte nich wissen was dann an Sprit das Öl verdünnt hat nach mehreren Startversuchen.
Hoffe das ein Ölwechsel die Möglichkeit ergibt das Problem zu beseitigen.

Wenn Sprit ins Öl läuft, ist ein Ölwechsel natürlich sinnvoll, weil so verdünnt die Schmierwirkung nicht mehr gegeben ist oder sogar der Ölfilm von den Zylinderlaufbahnen abgespült werden kann.
Aber solange die Ursache nicht behoben ist - sprich Vergaser - willst du denn da jetzt jede Woche einen Ölwechsel machen?

Gruß

Erstmal schauen, WARUM die Kats glühen - ich vermute, daß da Öl oder Sprit unverbrannt im Auspuff landet. Andere Kerzen sind da sinnlos, wenn sie ansonsten sauber läuft.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2020, 18:56
Beitrag #8
RE: Oh weia
Die Kerzen sollen nich für das Problem sein. Davon erhoffe ich mir nur einen besseren Teillastbereich. Aber wenn schon alles offen ist,bau ich die natürlich gleich mit ein.
Bei den Vergasern fehlt mir eigentlich ein Schlachtplan worauf ich da achten sollte.
Kann die Diagnose mit dem Ventilspiel auch sein?

Bad Boy, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 17.6.20.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2020, 19:40
Beitrag #9
RE: Oh weia
(26.06.2020 18:56)Bad Boy schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.(...)
Bei den Vergasern fehlt mir eigentlich ein Schlachtplan worauf ich da achten sollte.
(...)

Ausbauen, Zerlegen -> Alle Düsen raus, Leerlaufschrauben raus, bei der Gelegenheit die Membranen auf Porösität oder Risse prüfen. Die Einzelteile zum Ultraschallen geben oder sich ein Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten. (6l reichen für 2 Vergaser auf einmal).

Anständige Vergaser Rep-Kits, beispielsweise von Tourmax, besorgen. Da sind auch gleich neue Leerlaufschrauben und das ganze Geraffel mit bei.

Alles wieder montieren mit Grundeinstellung.

Viel Erfolg! 2 daumen hoch

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste