Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme!
22.04.2020, 22:08
Beitrag #1
Probleme!
Hallo,

ich habe mit meiner 92er ein Paar Probleme.

1. Standgas lässt sich nicht einstellen.
2. Fehlzündungen (Fitschen).
3. Bremsbeläge hinten sitzen falsch.

Zu 1.
Standgas war sehr niedrig ca. 600 U/Min.
Konnte durch drehen am Regel Rad die Drehzahl nicht ändern.
nachdem ich den Luftfilterkasten ab hatte fiel mir auf, dass die
Stellschraube 1 nicht an den Nippel 2 rann reicht.
Habe den Nippel etwas Rausgezogen (Wie auf Bild 1 zu sehen) .

Was wäre die richtige Lösung?

Zu 2.
Nachdem ich jetzt das Standgas hoch drehen konnte,
macht sie Fehlzündungen (Fitscht).
Ich kann Fahren aber diese kommen immer wieder mal vor.

nix weiss

Zu 3.
Mein Vorbesitzer hatte den hinteren Bremssattel lakiert.
Beim Zusammenbau aber das Federblech nicht eingesetzt.
Ich habe dieses ersetzt, die Beläge sitzen immer noch falsch
(Bild 2)

schockiert

Für hilfreiche Vorschläge wäre ich sehr dankbar.

Gruß.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

doctuning, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 22.4.20.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.04.2020, 22:58
Beitrag #2
RE: Probleme!
Moin!

Deinen ersten Punkt hast du ja bereits selbst gelöst.

Fehlzündungen: Ventilspiel? Vergaser sauber und korrekt eingestellt / synchronisiert? Zündspulen / Kabel alles ok? Bedüsung/ Auspuff/ Luftfilter-alles original oder aufeinander abgestimmt?

Bremsen: Da gibts meiner Ansicht nach keine billige Bastel - Lösung. Neue Marken- oder Original-Beläge kaufen und ggf. neue Scheibe!

Gruß, Andi

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.04.2020, 07:03
Beitrag #3
RE: Probleme!
(22.04.2020 22:08)doctuning schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Hallo,

ich habe mit meiner 92er ein Paar Probleme.

1. Standgas lässt sich nicht einstellen.
2. Fehlzündungen (Fitschen).
3. Bremsbeläge hinten sitzen falsch.

Zu 1.
Standgas war sehr niedrig ca. 600 U/Min.
Konnte durch drehen am Regel Rad die Drehzahl nicht ändern.
nachdem ich den Luftfilterkasten ab hatte fiel mir auf, dass die
Stellschraube 1 nicht an den Nippel 2 rann reicht.
Habe den Nippel etwas Rausgezogen (Wie auf Bild 1 zu sehen) .

Was wäre die richtige Lösung?

Zu 2.
Nachdem ich jetzt das Standgas hoch drehen konnte,
macht sie Fehlzündungen (Fitscht).
Ich kann Fahren aber diese kommen immer wieder mal vor.

nix weiss

Zu 3.
Mein Vorbesitzer hatte den hinteren Bremssattel lakiert.
Beim Zusammenbau aber das Federblech nicht eingesetzt.
Ich habe dieses ersetzt, die Beläge sitzen immer noch falsch
(Bild 2)

schockiert

Für hilfreiche Vorschläge wäre ich sehr dankbar.

Gruß.


Ich wenn du wäre würde die Maschine in die Werkstatt deines vertrauens geben und von vorne bis hinten durchchecken lassen .. und zwar richtig checken lassen

Martin300, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 5.10.19.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Start Probleme Thunderhal 33 6.720 21.12.2015 16:13
Letzter Beitrag: Möööööp
  Probleme mit Tacho Schwarzwaldmichel 18 4.550 08.04.2015 16:38
Letzter Beitrag: biker.kg
  Getriebe Probleme Reiner 5 3.541 31.08.2011 19:33
Letzter Beitrag: Reiner



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste