Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ventilspiel prüfen. Ich traue mich mal
06.07.2020, 13:29
Beitrag #1
Ventilspiel prüfen. Ich traue mich mal
Hallo Freunde,
der gepflegten Ausfahrt.
Ich Rentner mit weniger Finanzielen möglichkeiten als früher werde mich mal an die Ventilspielkontrolle und event. einstellung, meiner geliebten ZZR wagen .Mein techn. Verständnis ist als Industriemeister ist nicht so schlecht aber für den einen oder anderen Tip oder Antwort wäre ich dankbar. Werkstatthandbuch habe ich. Fragen aber auch.
1 Ventideckeldichtung muss neu
aber die Distanzhülsen die Zündkerzendichtringe auch?
Muss es zwingend die Silikondichtmasse von Kawa sein oder tut es auch eine andere Silikondichtmasse. Von Kawa 35 €?
Welche Teile muss ich zwingend erneuern. (Hoffe auf Erfahrungswerte)
Wenn das ventielspiel nicht stimmt muss ich shims bestellen.Klar für teuer Geld. Um die 10€ / Stück
Wenn ich schon mal offen habe. Wann muss die Steuerkette und die beiden Schleifchienen des Steuerkettenspanners gewechselt werden.
Im WHB steht die Nockenwellendeckel in der vorgegebenen Reihenfolge anziehen. Finde aber keine angaben der Reihenfolge.
Jemand eine Idee.
Jetzt erst mal dank und ich glaube ich werde mich wieder melden.

Hanibal

hanibal1400, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 1.3.11.
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern als mit Idioten durch den Himmel Fliegen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.07.2020, 20:29
Beitrag #2
RE: Ventilspiel prüfen. Ich traue mich mal
Warum willst du das Ventilspiel prüfen?
Wieviel hat sie auf der Uhr?

Wenn es Räder oder Titten hat,
wird es früher oder später Probleme machen!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.07.2020, 21:25
Beitrag #3
RE: Ventilspiel prüfen. Ich traue mich mal
Hallo

habe seit letztem Jahr geräusche beim fahren. Das höre ich aber nur dann wenn ich die GoPro aufnahmen schneiden will. Kann nicht genau beschreiben wie sich das anhört. Normal trage ich Höhrgeräte und kann es nicht genau definieren. Aber beim fahren trage ich ohrstöpsel.
Die kleine geht noch immer sehr gut aber das kann täuschen weil man sich auch an weniger Leistung gewöhnt.
Habe auch schon anderes Öl 20W50. Mit hilfe von MÖÖÖP habe ich schon vieles ausprobiert und getestet.
Die üblichen kundendiestarbeiten habe ich seit 40000 km immer selbst erledigt. Die letzte ventilspiel kontrolle war bei 42000 km in der vertragswerkstatt.
Jetzt hat sie 87000km drauf und der Ventildeckel nässt.
Also wenn ich den schon ausbaue kann ich auch gleich das ventilspiel prüfen und event. einstellen.

hanibal1400

hanibal1400, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 1.3.11.
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern als mit Idioten durch den Himmel Fliegen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.07.2020, 18:17
Beitrag #4
RE: Ventilspiel prüfen. Ich traue mich mal
Hallöle,
so halbes moped demontiert. Des ist ja wahnsinn was da alles ab muss um den Ventieldeckel neu abzudichten.
Ok. bei der gelegenheit gleich das Ventielspiel geprüft. Bis auf ein Außlassventil (0,020) alles im grünen Bereich. Bleibt so. Habe keinen Bock die Nockenwellen auszubauen.
So jetzt eine Frage an die Schrauber.
Ist es zwingen notwendig die Nockenwellen oder Nockenwellenzahnräder auszubauen wenn ich die Steuerkette und die Gleitschienen wechseln will oder kann ich die Kette an den Zahnrädern der Nochenwelle vorbei herausziehen. Laut WHB müssen die Zahnräder ab oder die kompl. Nockenwelle raus.
Im WHB steht ja oft mehr Demontage drin als nötig ist. Deshalb die Frage.
Hoffe auf rege Beteiligung und Infos.

Gruß aus Franken
Hanibal

hanibal1400, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 1.3.11.
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern als mit Idioten durch den Himmel Fliegen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste