Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was tun mit den langen Beinen
12.09.2020, 20:44
Beitrag #1
Was tun mit den langen Beinen
Hallo zusammen,

ich (196cm lang mit llangen Beinen) habe heute mit meiner Sozia (180cm) die erste längere Ausfahrt gemacht.
Ich hatte vorher diese verstellbaren Rasten mit 30mm Versatz verbaut:

Leider hat der Umbau für mich das Problem noch nicht gelöst. Der Kniewinkel ist für mich zwar besser, es ergeben sich aber andere Probleme:

- Das Bremspedal lässt sich nur soweit nach unten stellen, dass ich mit dem Fuß nun zu tief für das Pedal bin. Weiterhin wandert die Raste nach außen, während das Bremspedal weiter innen bleibt, sodass ich ins Leere trete. Gibt es auch Umbauten für das Bremspedal?

- Durch die Verstellung des Kupplungshebels (Habe diesen um 1 oder 2 Rastundn weiter nach unten gedreht) scheint die Ganganzeige Probleme zu haben. Ab und Zu springt Sie ohne schalten hin und her. Kann das was mit der Verstellung des Hebels zu tun haben?
Durch den Umbau kommen

- Dadurch dass die Rasten nun weiter unten UND auch weiter außen sind, komme ich mit dem Fuß sehr schnell auf den Boden, wenn ich ihn einmal aus Komfortgründen neben dem Brems oder Kupplunspedal ablege (Ich weiß, es ist nicht die feine Art, tue ich aber dennoch manchmal)

Sind hier auch Leute mit 195cm+ auf der ZZR 1400 unterwegs und könnt ihr mir sagen, wie ihr das gelöst habt? Was bringt eine aufgepolsterte Sitzbank? Habt ihr eine andere Rastenanlage verbaut?

Freue mich auf etwas Input hier vor euch....

Grüße

Jan

turtleman666, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 1.9.20.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gestern, 15:24
Beitrag #2
RE: Was tun mit den langen Beinen
Hallo Jan,
bin auch 197cm groß, mit Schrittlänge um 1m und habe die gleichen Probleme. Da mir all Deine aufgeführten Problempunkte offensichtlich erschienen, habe ich mich nur für ein Aufpolstern der Sitzbank ca. 3-5cm entschieden. Die Entlastung in den Knien ist spürbar, der Griff zum Lenker keinesfalls negativ verändert, ok, lange Arme habe ich auch...
3 Tage in den Bergen gehen so mühelos, ab Tag 4 helfen kurze, schnelle Kniebeugen, >200 Wiederholungen und Franzbranntwein.
Du meinst wohl Schalthebel! Könnte sein, dass er in Schräglage den Asphalt touchiert und durch eine kurze Bewegung die Anzeige beeinflusst ohne den Gang gleich zu wechseln... ?!

Thomas

Eimermann, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 24.2.12.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste