Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ZZR läuft nicht mehr
04.05.2020, 13:14
Beitrag #1
ZZR läuft nicht mehr
Hallo Leute,

Habe ein Problem mit meiner Dicken. Letztes Jahr aus dem Winterschlaf geholt und über den Beginn des Sommers gefahren, beendet wurde die Saision für uns da schon im späten Frühjahr, da das Möp nur noch auf 3 Zylindern lief. Dann aufgemacht und die Kerzenstecker abgezogen, trala Öl im Kerzenschacht vom 3ten Zylinder. Haben dann die Ventilddeckeldichtung&Kerzenschachtdichtungen gewechselt und zwecks Zeitmangel das Projekt auf dieses Jahr verschoben. Heute alles fertig wieder zusammen gebaut.

Nun das Problem: anspringen tut sie nur mit Choke, erstmal nicht so schlimm, ABER. Egal wie warm sie ist, sobald man den Choke rausnimmt stirbt sie binnen weniger Sekunden ab. Lässt man per Choke die Drehzahl unter 2000 gehen und schaut den Gasgriff nur schief an so geht sie aus.

Neue Zündkerzen hat sie auch schon bekommen. Des Weiteren hatte ich auch schon Vergaserreinger dem Sprit beigemischt und laufen lassen. Es ändert sich allerdings nicht.

So viel Text erstmal aber vielleicht habt ihr ja die Lust und Muse mal nen Tipp zu geben (evtl. stark verdreckter Vergaser?)

Viiiielen Dank im Vorraus!!

Cabbudy, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.4.20.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.05.2020, 13:19
Beitrag #2
ZZR läuft nicht mehr
Hallo Capbudy,

Vielleicht als Tipp, Ich hatte dieses Jahr nach dem Winterschlaf genau das gleiche Problem. Ich bin dann mit viel Choke-Gefühl und ohne Gasgriff Richtung Schrauber meines Vertrauens gerollt, einmal den Vergaser reinigen lassen und Simsalabim, die Dicke schnurrt wieder. Lag wohl an den verdreckten Leerlaufdüsen.

Gruß Carsten


Gesendet von Iphone mit Tapatalk

Calle79, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 9.6.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.05.2020, 13:23
Beitrag #3
RE: ZZR läuft nicht mehr
Mussten irgendwelche Membranen, Ventile etc. gewechselt werden`? Glaube das wurde bei meiner noch nie gemacht...

Cabbudy, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.4.20.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.05.2020, 14:34
Beitrag #4
RE: ZZR läuft nicht mehr
(04.05.2020 13:23)Cabbudy schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Mussten irgendwelche Membranen, Ventile etc. gewechselt werden`? Glaube das wurde bei meiner noch nie gemacht...

Dein Leerlauf-/Teillastsystem sitzt zu. Vergaserreiniger bringt nur dann was, wenn durch alle Kanäle noch etwas durchgeht. Ist der Kanal zu, dann kommt da auch kein Reiniger hin, und die Teillastkanäle sind nur ein paar 10tel im Durchmesser.
Vergaser ausbauen, zerlegen, ultraschallen und mit neuen Dichtungen zusammenbauen. Dabei nach den Schwimmerventilen schauen, wenn der Dichtkegel eine umlaufende Nut hat -> tauschen.
Preiswerte und sehr gute Dichtsätze gibt es bei Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten..

Das ist eine Seuche mit dem alloholhaltigen Sprit, wenn das Moped länger steht einen Benzinstabilisator verwenden, wie z.B. Bactofin o.ä.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.05.2020, 14:37
Beitrag #5
ZZR läuft nicht mehr
Hallo Cabbudy, Hallo Möp ....

Genau so ...

Gruß Carsten


Gesendet von Iphone mit Tapatalk

Calle79, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 9.6.17.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.05.2020, 15:42
Beitrag #6
RE: ZZR läuft nicht mehr
(04.05.2020 13:14)Cabbudy schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Hallo Leute,

Habe ein Problem mit meiner Dicken. Letztes Jahr aus dem Winterschlaf geholt und über den Beginn des Sommers gefahren, beendet wurde die Saision für uns da schon im späten Frühjahr, da das Möp nur noch auf 3 Zylindern lief. Dann aufgemacht und die Kerzenstecker abgezogen, trala Öl im Kerzenschacht vom 3ten Zylinder. Haben dann die Ventilddeckeldichtung&Kerzenschachtdichtungen gewechselt und zwecks Zeitmangel das Projekt auf dieses Jahr verschoben. Heute alles fertig wieder zusammen gebaut.

Nun das Problem: anspringen tut sie nur mit Choke, erstmal nicht so schlimm, ABER. Egal wie warm sie ist, sobald man den Choke rausnimmt stirbt sie binnen weniger Sekunden ab. Lässt man per Choke die Drehzahl unter 2000 gehen und schaut den Gasgriff nur schief an so geht sie aus.

Neue Zündkerzen hat sie auch schon bekommen. Des Weiteren hatte ich auch schon Vergaserreinger dem Sprit beigemischt und laufen lassen. Es ändert sich allerdings nicht.

So viel Text erstmal aber vielleicht habt ihr ja die Lust und Muse mal nen Tipp zu geben (evtl. stark verdreckter Vergaser?)

Viiiielen Dank im Vorraus!!

lese ich richtig das du aus Nürnberg bist ? sind ja quasi Nachbarn da ich aus Feucht bin

Martin300, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 5.10.19.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_grauCabbudy
04.05.2020, 18:40
Beitrag #7
RE: ZZR läuft nicht mehr
(04.05.2020 15:42)Martin300 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(04.05.2020 13:14)Cabbudy schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Hallo Leute,

Habe ein Problem mit meiner Dicken. Letztes Jahr aus dem Winterschlaf geholt und über den Beginn des Sommers gefahren, beendet wurde die Saision für uns da schon im späten Frühjahr, da das Möp nur noch auf 3 Zylindern lief. Dann aufgemacht und die Kerzenstecker abgezogen, trala Öl im Kerzenschacht vom 3ten Zylinder. Haben dann die Ventilddeckeldichtung&Kerzenschachtdichtungen gewechselt und zwecks Zeitmangel das Projekt auf dieses Jahr verschoben. Heute alles fertig wieder zusammen gebaut.

Nun das Problem: anspringen tut sie nur mit Choke, erstmal nicht so schlimm, ABER. Egal wie warm sie ist, sobald man den Choke rausnimmt stirbt sie binnen weniger Sekunden ab. Lässt man per Choke die Drehzahl unter 2000 gehen und schaut den Gasgriff nur schief an so geht sie aus.

Neue Zündkerzen hat sie auch schon bekommen. Des Weiteren hatte ich auch schon Vergaserreinger dem Sprit beigemischt und laufen lassen. Es ändert sich allerdings nicht.

So viel Text erstmal aber vielleicht habt ihr ja die Lust und Muse mal nen Tipp zu geben (evtl. stark verdreckter Vergaser?)

Viiiielen Dank im Vorraus!!

lese ich richtig das du aus Nürnberg bist ? sind ja quasi Nachbarn da ich aus Feucht bin

Wo genau kommst her, Ezelsdorf?

Cabbudy, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 26.4.20.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.05.2020, 18:43
Beitrag #8
RE: ZZR läuft nicht mehr
(04.05.2020 18:40)Cabbudy schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(04.05.2020 15:42)Martin300 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(04.05.2020 13:14)Cabbudy schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Hallo Leute,

Habe ein Problem mit meiner Dicken. Letztes Jahr aus dem Winterschlaf geholt und über den Beginn des Sommers gefahren, beendet wurde die Saision für uns da schon im späten Frühjahr, da das Möp nur noch auf 3 Zylindern lief. Dann aufgemacht und die Kerzenstecker abgezogen, trala Öl im Kerzenschacht vom 3ten Zylinder. Haben dann die Ventilddeckeldichtung&Kerzenschachtdichtungen gewechselt und zwecks Zeitmangel das Projekt auf dieses Jahr verschoben. Heute alles fertig wieder zusammen gebaut.

Nun das Problem: anspringen tut sie nur mit Choke, erstmal nicht so schlimm, ABER. Egal wie warm sie ist, sobald man den Choke rausnimmt stirbt sie binnen weniger Sekunden ab. Lässt man per Choke die Drehzahl unter 2000 gehen und schaut den Gasgriff nur schief an so geht sie aus.

Neue Zündkerzen hat sie auch schon bekommen. Des Weiteren hatte ich auch schon Vergaserreinger dem Sprit beigemischt und laufen lassen. Es ändert sich allerdings nicht.

So viel Text erstmal aber vielleicht habt ihr ja die Lust und Muse mal nen Tipp zu geben (evtl. stark verdreckter Vergaser?)

Viiiielen Dank im Vorraus!!

lese ich richtig das du aus Nürnberg bist ? sind ja quasi Nachbarn da ich aus Feucht bin

Wo genau kommst her, Ezelsdorf?
Mimberg

Martin300, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 5.10.19.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Abblendlicht geht auf einmal nicht mehr, Fernlicht geht Marc-ZZR 7 675 25.08.2019 19:56
Letzter Beitrag: Möööööp
  Lüfter läuft nicht mehr an (ZXT10C, 91) Dorian 2 464 08.05.2019 19:41
Letzter Beitrag: Dorian
  Meine will nicht mehr :-( Heiko.P 15 3.718 13.07.2014 12:35
Letzter Beitrag: Boxer Markus
  HILFE ! meine D6 springt nicht mehr an maik21339 3 1.727 03.05.2013 07:40
Letzter Beitrag: maik21339



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste