Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zu fett ?
15.05.2019, 12:48
Beitrag #1
Zu fett ?
Nachdem ich bei mir die völlig zugegammelten
Leerlaufdüsen gegen Neue ersetzt habe, läuft sie jetzt wieder richtig super. Heute beim Tanken ist mir allerdings aufgefallen, das sie mehr als 9 Liter verbraucht. Ich vermute weil sie ein bisschen zu fett läuft. Im Moment sind die Gemischschrauben bei 2 Umdrehungen. In welche Richtung muss ich die Schrauben drehen um die Vergaser magerer einzustellen ?
Bis jetzt dachte ich „Schraube raus=magerer“

Ich habe hier leider schon beide Richtungen gelesen

Gruß Babycom !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.05.2019, 20:17
Beitrag #2
RE: Zu fett ?
Schraube raus mehr Sprit, Schraube rein weniger Sprit würde ich mal annehmen, da es ja Gemischregulierschraube heißt und nicht Lufteinstellschraube ;-). Aber du hast recht. Hier widersprechen sich sogar erfahrene Mitglieder in ihren eigenen Beiträgen Pfeif

Eselsbrücke: Liegt die CO-Schraube in der Nähe des Ansaugstutzens reguliert sie die Benzinmenge für das Standgas.

-Reindrehen (weniger Benzin) = mageres Gemisch

-Rausdrehen (mehr Benzin) = fettes Gemisch

Bergaufbremser
Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen... Kämpfen für den Frieden ist etwa so sinnvoll wie Poppen für die Keuschheitkopf gegen wand

Der Fehler sitzt meistens vor dem Gerätmotzen Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!knüppeln
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.05.2019, 21:25
Beitrag #3
RE: Zu fett ?
(15.05.2019 20:17)Bergaufbremser schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Schraube raus mehr Sprit, Schraube rein weniger Sprit würde ich mal annehmen, da es ja Gemischregulierschraube heißt und nicht Lufteinstellschraube ;-). Aber du hast recht. Hier widersprechen sich sogar erfahrene Mitglieder in ihren eigenen Beiträgen Pfeif

Eselsbrücke: Liegt die CO-Schraube in der Nähe des Ansaugstutzens reguliert sie die Benzinmenge für das Standgas.

-Reindrehen (weniger Benzin) = mageres Gemisch

-Rausdrehen (mehr Benzin) = fettes Gemisch

Es ist m.E. genau umgekehrt.
Gruß

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.05.2019, 00:28
Beitrag #4
RE: Zu fett ?
(15.05.2019 21:25)sixbanger schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(15.05.2019 20:17)Bergaufbremser schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Schraube raus mehr Sprit, Schraube rein weniger Sprit würde ich mal annehmen, da es ja Gemischregulierschraube heißt und nicht Lufteinstellschraube ;-). Aber du hast recht. Hier widersprechen sich sogar erfahrene Mitglieder in ihren eigenen Beiträgen Pfeif

Eselsbrücke: Liegt die CO-Schraube in der Nähe des Ansaugstutzens reguliert sie die Benzinmenge für das Standgas.

-Reindrehen (weniger Benzin) = mageres Gemisch

-Rausdrehen (mehr Benzin) = fettes Gemisch

Es ist m.E. genau umgekehrt.
Gruß

Bei den CVK-Vergasern mit Schraube auf der Motorseite ist es so, wie Peter schreibt: reindrehen = magerer. Die Schraube regelt die Menge des im Leerlaufdüsenstock "zubereiteten" Gemisches, also grob gesagt die Spritmenge. Ich komme da aber selbst schon mal durcheinander Pfeif

Dazu gibt es bei der Alteisenabteilung eine Erklärung mit Zeichnung (ja, die stolzen Amis verbauen Japanvergaser lachtot ). Ist zwar für CVK, aber die CVKD unterscheiden sich nur durch den schrägen Vergaserkanal vom CVK.

Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.05.2019, 08:29
Beitrag #5
RE: Zu fett ?
Hm, nun bin ich verwirrt. Hatte ich das in dem Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten. falsch verstanden? Da schrubst du doch Schraube raus = mehr Luft, weniger Sprit und umgekehrt.
So hatte ich es mir gemerkt. Aber ich bin ja noch lernfähig hüpfend lachen

Naja, wenn mein Projekt mal mit der Feineinstellung dran ist, frage ich einfach nochmal nach...

Gruß, Andi

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.05.2019, 09:49
Beitrag #6
RE: Zu fett ?
Ich habe gerade mit nem Techniker von meinem örtlichen Dealer gesprochen. Der sagte „magerer=rein drehen“. Er ist aber auch der Meinung das mein Mehrverbrauch viel wahrscheinlicher an verschlissenen Schwimmerventilen und Nadeln liegt.

Gruß Babycom !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.05.2019, 10:38
Beitrag #7
RE: Zu fett ?
(16.05.2019 08:29)sixbanger schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Hm, nun bin ich verwirrt. Hatte ich das in dem Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten. falsch verstanden? Da schrubst du doch Schraube raus = mehr Luft, weniger Sprit und umgekehrt.
So hatte ich es mir gemerkt. Aber ich bin ja noch lernfähig hüpfend lachen

Naja, wenn mein Projekt mal mit der Feineinstellung dran ist, frage ich einfach nochmal nach...

Gruß, Andi

Ich sach ja, ich komme da selbst schon mal durcheinander. Wohl weil das die Faustregel mit Ansaugseite = Sprit, Motorseite = Luft gibt. Bei den CVK-Vergasern wird aber weder Sprit noch Luft, sondern die Menge des Leerlauf-/Teillastgemisches reguliert.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.05.2019, 10:43
Beitrag #8
RE: Zu fett ?
wink und grin

Also gut

Rein -> mager
Raus -> fett

Ich gehe mager zu Mc Donalds rein und komme fett raus!

So werde ich es mir merken können klatschen

Gruß

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.05.2019, 15:04
Beitrag #9
RE: Zu fett ?
(16.05.2019 10:43)sixbanger schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.wink und grin

Also gut

Rein -> mager
Raus -> fett

Ich gehe mager zu Mc Donalds rein und komme fett raus!

So werde ich es mir merken können klatschen

Gruß

lachtotklatschenklatschen2 daumen hoch

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.05.2019, 18:46
Beitrag #10
RE: Zu fett ?
(16.05.2019 10:43)sixbanger schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.wink und grin

Also gut

Rein -> mager
Raus -> fett

Ich gehe mager zu Mc Donalds rein und komme fett raus!

So werde ich es mir merken können klatschen

Gruß

Die Eselsbrücke gefällt mir 2 daumen hochlachtotlachtot
und falls der Vergaser eine Lufteinstellschraube hat ist es halt wie beim Sex Pfeif

Bergaufbremser
Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen... Kämpfen für den Frieden ist etwa so sinnvoll wie Poppen für die Keuschheitkopf gegen wand

Der Fehler sitzt meistens vor dem Gerätmotzen Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!knüppeln
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2019, 06:02
Beitrag #11
RE: Zu fett ?
So nachdem meine Dicke zuletzt endlich schnucklich lief aber der Verbrauch bei 9,5L lag, hatte ich die Gemischregulierschraube von 2 auf 1,75 Umdrehungen gebracht. Das reduzierte den Verbrauch immerhin auf 8,6 L, was aber immernoch zuviel war. Also habe ich den Tip vom Kawaschrauber befolgt und die Schwimmerventile samt Nadeln getauscht. War auf jeden Fall die richtige Richtung weil sie jetzt nicht mehr ohne Choke ansprang.
Heute früh wieder getankt und immernoch 8 L.
Habt ihr noch Tips wie ich den Verbrauch runter kriege ohne „stehen lassen“ ?

Gruß Babycom !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2019, 06:32
Beitrag #12
RE: Zu fett ?
Eine Gegenfrage lautet:
ist "weniger" bei dir überhaupt großartig möglich?
Stichworte: Luftdruck, Fahrweise, Sitzposition, Fahrumgebung, Anbauten, usw. ...

Mir sind ZXT10D Fahrer bekannt, die "schaffen" 6,5-7 Liter, bei einem anderen sind es regelmäßig 8-9 Liter. Ich selbst schaffte ~230km von "Tank voll" bis "auf Reserve schalten" und dann eine Tankstelle ansteuern ... und beim Autobahnsprint auch mal nur ~170km.

Kerzen sind i. O.?
Luftfilter ist sauber?
Ventilspiel stimmt?

Gruß
Torsten

Save our cows - eat more Vegetarians! wink und grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2019, 06:50
Beitrag #13
RE: Zu fett ?
Kerzen und Kabel waren gerade neu. Luftfilter sieht gut aus. Ich habe auch nicht viel Vergleichsmöglichkeiten. Das letzte Vergasermoped vor der Z war eine CBR 1000 SC24. Die hatte ich bei 6,5 L

Gruß Babycom !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2019, 14:29
Beitrag #14
RE: Zu fett ?
Nur zum Vergleich: Meine ZX10 kriege ich im Sightseeing-Modus nicht unter 6 Liter. Landstraße flott ca. 7 - 8 Liter, Autobahn um 160 km/h rum ca. 7 Liter. Mit den 22 Liter Tankinhalt sind also immer rund 300 km drin.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.07.2019, 20:25
Beitrag #15
RE: Zu fett ?
Hallo Andreas,

mal zum Vergleich, mein D-Modell zieht i. d. R. 13-14 Liter auf 200 km, sprich 6,5 bis 7 Liter im Mix. Bei ruhigen ausgedehnten Landstraßentouren schaffe ich auch unter 6 Liter, zügig auf der Autobahn kann es auch mal oberhalb der 9 Liter ausgehen. Möglicherweise stehst du in Berlin zu oft an einer Ampel oder im Stau auf der A100 Pfeif
Am besten wir treffen uns am Spreedreieck , fahren dann gemeinsam ein paar Kilometer und vergleichen dann mal den Verbrauch 2 daumen hoch

Bergaufbremser
Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen... Kämpfen für den Frieden ist etwa so sinnvoll wie Poppen für die Keuschheitkopf gegen wand

Der Fehler sitzt meistens vor dem Gerätmotzen Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!knüppeln
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Welches Fett für die Umlenkung? chmuid490 4 2.643 22.02.2013 08:50
Letzter Beitrag: chmuid490



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste