Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Krümmer gerissen
31.10.2020, 13:57
Beitrag #1
Krümmer gerissen
Hallo,
Beim Ausbau der Ölwanne musste der auspuff und Krümmer auch runter. Der Krümmer hat bessere Zeiten gesehen und ist auch gerissen genau auf der Schweiznat. Meine Meinung nach müsste eine neue Krümmer eingebaut werden.

Hat jemand ein gutes Idee oder ein preiswerte Alternative?

Mit freundliche Grüße,
Marc


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

Marcs1995, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 7.11.19.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.11.2020, 17:12
Beitrag #2
RE: Krümmer gerissen
Wegen solcher Probleme habe ich dieses Jahr auf den Auspuff der ZZR1200 umgerüstet. War nicht ganz billig, gebrauchter Krümmer und zwei nagelneue Dämpfer (aus Schweden) für insg. 550,- Euro. Das war mir der Spaß und mein Moped wert.

Der Krümmer ist aus Edelstahl und ist geteilt, nicht wie der Originale links "am Stück".
Gebrauchte Anlagen der 1100er dürften selten besser sein als Deine eigene.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.11.2020, 08:00
Beitrag #3
RE: Krümmer gerissen
(31.10.2020 13:57)Marcs1995 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Hallo,
Beim Ausbau der Ölwanne musste der auspuff und Krümmer auch runter. Der Krümmer hat bessere Zeiten gesehen und ist auch gerissen genau auf der Schweiznat. Meine Meinung nach müsste eine neue Krümmer eingebaut werden.

Hat jemand ein gutes Idee oder ein preiswerte Alternative?

Mit freundliche Grüße,
Marc

Ui, der Krümmer hat es definitiv hinter sich Pfeif
Wenn der Krümmer an einer Stelle gerissen ist stimmt der Abgasstrom auch nicht mehr und das hat Auswirkungen auf den Lauf des Motors.
Leider weiß ich dir keinen günstigen Bezugskanal.

Grüße aus dem Süden
Tripplerocker hallo

"Ein Motorrad ist erst dann wirklich gelungen, wenn es in der Garage steht und sein Besitzer mit einer Flasche Bier in der Hand darum herumschleicht und dabei das ganz große Grinsen ins Gesicht gezaubert bekommt"

Frei nach -Willie G. Davidson-
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.11.2020, 18:01
Beitrag #4
RE: Krümmer gerissen
Schweißen ist erstmal keine Alternative?

Wenn man Yamaha FZR gepolt ist und merkt, daß die Kawasaki ZZR viel geiler ist 2 daumen hoch

Man könnte auch sagen, das Blyat wendet sich :D
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.11.2020, 11:01
Beitrag #5
RE: Krümmer gerissen
(05.11.2020 18:01)BlyatMan schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Schweißen ist erstmal keine Alternative?

Das wäre eine schnelle und preiswerte Lösung.
Aber zufällig hat meine Kawasaki Händler noch einen verpackten auspuff Anlage liegen mit 0km aber halt 25 Jahre alt. Die werde ich mir mal anschauen und wahrscheinlich auch mitnehmen.

Marcs1995, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 7.11.19.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.11.2020, 13:35
Beitrag #6
RE: Krümmer gerissen
(11.11.2020 11:01)Marcs1995 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(05.11.2020 18:01)BlyatMan schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Schweißen ist erstmal keine Alternative?

Das wäre eine schnelle und preiswerte Lösung.
Aber zufällig hat meine Kawasaki Händler noch einen verpackten auspuff Anlage liegen mit 0km aber halt 25 Jahre alt. Die werde ich mir mal anschauen und wahrscheinlich auch mitnehmen.

Das hört sich doch gut an. Das ist dem Auspuff egal, wie alt er ist. Wenn der verpackt ist und da nichts drankam, sollte das schon passen.

Wenn man Yamaha FZR gepolt ist und merkt, daß die Kawasaki ZZR viel geiler ist 2 daumen hoch

Man könnte auch sagen, das Blyat wendet sich :D
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.11.2020, 14:54
Beitrag #7
RE: Krümmer gerissen
(11.11.2020 13:35)BlyatMan schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(11.11.2020 11:01)Marcs1995 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(05.11.2020 18:01)BlyatMan schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Schweißen ist erstmal keine Alternative?

Das wäre eine schnelle und preiswerte Lösung.
Aber zufällig hat meine Kawasaki Händler noch einen verpackten auspuff Anlage liegen mit 0km aber halt 25 Jahre alt. Die werde ich mir mal anschauen und wahrscheinlich auch mitnehmen.

Das hört sich doch gut an. Das ist dem Auspuff egal, wie alt er ist. Wenn der verpackt ist und da nichts drankam, sollte das schon passen.

Richtig. Und mit dem Originalauspuff läuft eine 11er sowieso am besten, ohne mühsam die Vergaser abzustimmen und dann doch ein paar PS unterwegs verloren zu haben.
Ist ja auch bezeichnend, daß man bei (älteren) Kawasakis mit einem Zubehörauspuff keine Mehrleistung erzielt. Ganz im Gegensatz zu anderen Marken - also haben die Ingenieure bei der Abstimmung saubere Arbeit abgeliefert. Mit ein Grund, warum ich nach vielen anderen Marken seit 1988 bei Kawa geblieben bin. Und die ZX10 war damals ein purer Zufall.

Weiser Mann HipHop klingt am besten, wenn man stattdessen Metal hört Weiser Mann

. .Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.. .
. . Baden allein genügt nicht - man muß auch mal das Wasser wechseln . .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.11.2020, 21:07
Beitrag #8
RE: Krümmer gerissen
(02.11.2020 17:12)ttplayer schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Wegen solcher Probleme habe ich dieses Jahr auf den Auspuff der ZZR1200 umgerüstet. War nicht ganz billig, gebrauchter Krümmer und zwei nagelneue Dämpfer (aus Schweden) für insg. 550,- Euro. Das war mir der Spaß und mein Moped wert.

Der Krümmer ist aus Edelstahl und ist geteilt, nicht wie der Originale links "am Stück".
Gebrauchte Anlagen der 1100er dürften selten besser sein als Deine eigene.

Moin!

...und dein Umbau passt Plug & Play? Oder muss da geschweißt oder improvisiert werden? Und Vergaser? Muss da etwas angepasst werden? Und die Optik? Sind die Tröten deutlich größer als die der 1100er?

Gruß, Andi

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.11.2020, 08:55
Beitrag #9
RE: Krümmer gerissen
Ist zu 100 Prozent paßgenau! Über die Optik kann man wie bei allem streiten. Die Tüten der 1200er wirken nicht ganz so grazil wie die der 1100er, da die Endstücke nicht abgesetzt sind.
Vom Klang her hört sie sich defintiv besser an, nämlich tief und satt.
Nach dem Umbau bin ich kurz auf die Bahn. Ich konnte keinen Unterschied bei Durchzug und Höchstgeschwindigkeit zu den originalen Dämpfern feststellen. Leider war bei 260 km/h auf meinem "Fahrradtacho" Ende, da der Verkehr voraus zu dicht wurde. Da war dem Gefühl nach aber noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht.
Und zu Beginn der nächsten Saison wird eh neu synchronisiert........
Ich kann es auf jeden Fall empfehlen.

Ich muss allerdings sagen, dass ich speziell nach den Dämpfern bestimmt 3 Jahre gesucht habe. Die angebotenen Krümmer der 1200er sind meistens OK, die Dämpfer leider immer verdellt und/oder angeschliffen.

Daher habe ich auch nicht lange überlegt, als ich für 350 Euro (incl. Versand) zwei neue Dämpfer in Schweden organisieren konnte. Brauchbare Krümmer beginnen meist bei 170 Euro aufwärts.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Folgende User haben sich bei Dir bedankt: helm_orangesixbanger
14.11.2020, 23:43
Beitrag #10
RE: Krümmer gerissen
(11.11.2020 14:54)Möööööp schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(11.11.2020 13:35)BlyatMan schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(11.11.2020 11:01)Marcs1995 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(05.11.2020 18:01)BlyatMan schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Schweißen ist erstmal keine Alternative?

Das wäre eine schnelle und preiswerte Lösung.
Aber zufällig hat meine Kawasaki Händler noch einen verpackten auspuff Anlage liegen mit 0km aber halt 25 Jahre alt. Die werde ich mir mal anschauen und wahrscheinlich auch mitnehmen.

Das hört sich doch gut an. Das ist dem Auspuff egal, wie alt er ist. Wenn der verpackt ist und da nichts drankam, sollte das schon passen.

Richtig. Und mit dem Originalauspuff läuft eine 11er sowieso am besten, ohne mühsam die Vergaser abzustimmen und dann doch ein paar PS unterwegs verloren zu haben.
Ist ja auch bezeichnend, daß man bei (älteren) Kawasakis mit einem Zubehörauspuff keine Mehrleistung erzielt. Ganz im Gegensatz zu anderen Marken - also haben die Ingenieure bei der Abstimmung saubere Arbeit abgeliefert. Mit ein Grund, warum ich nach vielen anderen Marken seit 1988 bei Kawa geblieben bin. Und die ZX10 war damals ein purer Zufall.

Dazu kommt ja noch, wenn der Marc sich mit seinem Kawa Händler preislich einig wird und die Anlage kauft, dann hat er, was zumindest den Auspuff betriff Ruhe, solange er das Motorrad fährt!

Wenn also der Preis stimmt, würde ich an seiner Stelle zuschlagen.

Wenn man Yamaha FZR gepolt ist und merkt, daß die Kawasaki ZZR viel geiler ist 2 daumen hoch

Man könnte auch sagen, das Blyat wendet sich :D
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.11.2020, 15:34
Beitrag #11
RE: Krümmer gerissen
(14.11.2020 23:43)BlyatMan schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(11.11.2020 14:54)Möööööp schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(11.11.2020 13:35)BlyatMan schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(11.11.2020 11:01)Marcs1995 schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.
(05.11.2020 18:01)BlyatMan schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.Schweißen ist erstmal keine Alternative?

Das wäre eine schnelle und preiswerte Lösung.
Aber zufällig hat meine Kawasaki Händler noch einen verpackten auspuff Anlage liegen mit 0km aber halt 25 Jahre alt. Die werde ich mir mal anschauen und wahrscheinlich auch mitnehmen.

Das hört sich doch gut an. Das ist dem Auspuff egal, wie alt er ist. Wenn der verpackt ist und da nichts drankam, sollte das schon passen.

Richtig. Und mit dem Originalauspuff läuft eine 11er sowieso am besten, ohne mühsam die Vergaser abzustimmen und dann doch ein paar PS unterwegs verloren zu haben.
Ist ja auch bezeichnend, daß man bei (älteren) Kawasakis mit einem Zubehörauspuff keine Mehrleistung erzielt. Ganz im Gegensatz zu anderen Marken - also haben die Ingenieure bei der Abstimmung saubere Arbeit abgeliefert. Mit ein Grund, warum ich nach vielen anderen Marken seit 1988 bei Kawa geblieben bin. Und die ZX10 war damals ein purer Zufall.

Dazu kommt ja noch, wenn der Marc sich mit seinem Kawa Händler preislich einig wird und die Anlage kauft, dann hat er, was zumindest den Auspuff betriff Ruhe, solange er das Motorrad fährt!

Wenn also der Preis stimmt, würde ich an seiner Stelle zuschlagen.

Danke! Für 200 könnte ich kein Nein sagen. Die Anlage war nur verstaubt aber wichtig ist der hat kein rost oder Beschädigungen.
Und wird dan demnächst angebaut wann ich Zeit habe und die Ölwanne wieder dran ist.

Marcs1995, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 7.11.19.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.11.2020, 00:01
Beitrag #12
RE: Krümmer gerissen
200 für den kompletten, heilen, rost- und kratzerfreien Auspuff ??

Glückwunsch ! 2 daumen hoch2 daumen hoch2 daumen hochklatschen

Beim Moppedfahren sollte mann immer alle seine 5 Sinne beisammen haben !

Wahnsinn, Unsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn, Wirrsing...lachtot
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.11.2020, 22:06
Beitrag #13
RE: Krümmer gerissen
(16.11.2020 00:01)mannikiel schrieb: Links sind für Gäste , nicht aktivierte Accounts sowie Nullposter unsichtbar. Bitte registriere Dich erst als Mitglied im Forum, aktiviere Deinen Account oder schreibe Deinen ersten Beitrag. Klick hier zum registrieren, oder hier um den den Aktivierungscode erneut zu erhalten.200 für den kompletten, heilen, rost- und kratzerfreien Auspuff ?

Glückwunsch ! 2 daumen hoch2 daumen hoch2 daumen hochklatschen

Dankeschön!

Marcs1995, registriertes Mitglied von Forum der ZX-ZZR-GTR-IG seit 7.11.19.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Auspuff Krümmer - Was passt an die C? p@trick 2 1.367 19.06.2013 17:46
Letzter Beitrag: p@trick
  Krümmer... BBSwing 4 1.761 02.05.2013 18:29
Letzter Beitrag: BBSwing
  Anzugsdrehmoment Auspuffkrümmer Nanos 3 1.752 25.03.2012 09:33
Letzter Beitrag: Nanos



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...