Du bist nicht angemeldet oder registriert. Bitte melde dich an oder registriere dich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können...
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wird geladen...

Antwort schreiben
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Teil identifizieren - oder doch nicht?! Dritt-ZZR
30.10.2016, 15:59
Beitrag #1
Teil identifizieren - oder doch nicht?! Dritt-ZZR
Moinsen!

Das Thema ist mir einen frischen Thread wert!

Als ich heute mal wieder bei meiner zugekaufen Dritt-ZZR beiging, fand ich ein paar Späne im Öl.

Anmerkung: Die Maschine sollte als Teileträger dienen oder zum fertigmachen. Bei Anlieferung lief sie jedenfalls ganz ok (Bis auf den Auspuff)!

Nach entfernen der Ölwanne fand ich Teil 1 in der Wanne - da mir das Teil bekannt vorkam, entfernte ich den Kupplungsdeckel - und siehe da: Mal wieder der Kettenspanner. Dieses Mal hat er aber nicht nur die Kupplungsdruckplatte zerfräst, sondern ist dabei zu Bruch gehangen, was auch noch den Deckel von innen beschädigte.

Sorry, lieber Birne - ist echt nicht bös gemeint... aber wer nun noch behauptet, die Ingenieure hätten sich bei dieser Konstruktion was (sinnvolles) gedacht, sollte evtl. seine Meinung noch einmal überdenken.
Zudem liegt der Verschleiß des Teils imho nicht (nur) an der Feder, sondern vielmehr an den Kanten des hier gebrochenen Teils, welche beim Zurückschlagen des Spanners und auch beim normalen konstruktionbedingtem Wandern im Rahmen des nachspannens jedes Mal etwas runder werden und somit die Stange nicht mehr richtig halten können.

Ich schreibe diesen Fred auch hauptsächlich für alle ZZR 1100 Fahrer, die sich ansonsten wenig Gedanken um dieses eigentlich nebensächliche Teil machen. Vielleicht könnte es sich lohnen, ihm doch etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken und über den Austausch gegen einen neuen oder einen Nicht-Automatischen nachzudenken.

Gruß, Andi


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
               

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Leerlaufschalter oder doch was anderes Calle79 14 3.217 31.08.2018 22:21
Letzter Beitrag: yesitsme77
  Wozu dient das Teil? sixbanger 2 1.781 16.06.2017 16:39
Letzter Beitrag: roBear
  Wasser im Öl Teil 2 ZZRZZR 12 5.622 14.04.2016 17:25
Letzter Beitrag: sixbanger
  ist es das pleullager oder nicht? supreem 28 7.776 18.04.2015 18:27
Letzter Beitrag: supreem
  Woher bekomme ich dieses Teil?! BBSwing 10 4.603 07.05.2013 23:13
Letzter Beitrag: BeeJay
  ZZR1100C kaufen oder nicht? Michl1234 7 4.074 12.01.2012 10:31
Letzter Beitrag: Raucherlucky



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste